Bodenbelag in Autowerkstatt?

Diskutiere Bodenbelag in Autowerkstatt? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, gleich die nächste frage. Ich möchte wie schon erwähnt eine alte Scheune zur Autowerkstatt machen. Könnt ihr mir Tips geben was...

  1. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Hallo,

    gleich die nächste frage.

    Ich möchte wie schon erwähnt eine alte Scheune zur Autowerkstatt machen.

    Könnt ihr mir Tips geben was ich alles beim Untergrund beachten muss.
    Da gibt es in doch sicher Richtlinien wie Ölabscheiter oder so.
    Es soll in jedem Falle Estrich oder Beton rein und eine ebene und glatte Oberfläche sein.

    Danke schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüganer

    Rüganer Gast

    Nutzt Du die Werkstatt als Hobby oder professionell?
     
  4. planfix

    planfix Gast

    ölabscheider ist für waschplatz erforderlich
    eine einfache betonoberfläche könnte nicht ausreichend sein, da betonohne weitere zusätze durch öl angeriffen werden kann, und du ja sicherlich nicht den untergrund verschmutzen willst.
    was sich als belag gut macht für eine autowerkstatt sind rüttelklinker, auch eine betonversiegelung ist möglich.
    da es sich um eine nutzungänderung der scheune handelt, such dir einen architekten oder bauing., der dir das konkret plant und auch die genehmigung einreichen kann.
     
  5. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Soll vorerst hobby sein und nach und nach ,durch Auftragseingang bestimmt, Professionell betrieben werden.

    Aha also nicht einfach drauflos machen. Genehmigung ist nötig?


    Danke erstmal für die Info.
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Erkundige dich bei der Gewerbeaufsicht.
     
  7. planfix

    planfix Gast

    wenn noch kein gewerbe, dann noch keine gewerbeaufsicht.
    aber einen planer, der weiß worum es geht, und der event. auch die stellplatzverordnung, die arbeitsstättenverordnung usw. kennt. das würde sicherlich vorab sinn machen.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nebengewerbe?

    Riecht nach mehr als "nur" Hobby.

    Betonböden kann man auch mit einer guten Farbe versiegeln. Ich habe bei mir in der Halle eine spezielle Farbe streichen lassen. Ist auch für Ölwannen geeignet und unempfindlich.
    Die Profis kennen das Zeug.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Hauptsächlich Hobby im größeren Stil mit kleinen Arbeiten für bekannte und Verwandte und dessen Bekannte.

    Sicherlich dann später als Nebengewerbe.
     
  10. planfix

    planfix Gast

    @R.B.
    wenn die gewerbeaufsicht kommt, dann gehts nicht nur um belichtung, belüftung und ölabscheider, sondern auch um sozialräume, brandschutz und das volle programm.
    das würde ich erst angehen, wenn es auch die kosten deckt.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    @planfix

    Sehe ich auch so, aber vielleicht kann er es sich nicht aussuchen.
    Auch bei einem Nebengewerbe kann ihn das volle Programm treffen, je nach Umfang auch nur einen Teil, und die verstehen keinen Spaß.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Wenn ich mich für Beton entscheide mit einer Versiegelung.

    Wie würde das ganze dann aufgebaut sein?
    Womit fängt man an? Muss da ne richtuge Bewährung rein?

    Oder einfach Kies und dann Beton? Wie dick sollte die Schicht sein.
     
  13. planfix

    planfix Gast

    @stone
    mit hebebühne oder ohne?
    willst nen wagenheber ansetzen, ...bei welchen karren?
    ...menno, wir können hier doch keine onlineplanung machen!!!
     
  14. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Ja selbstverstänlich mit Hebebühne!

    Wieso was hat der Wagenheber mitn Boden zutuhen?
     
  15. #14 Ingo Nielson, 2. März 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    was haltet ihr von der idee, einen antrag auf nutzungsänderung zu stellen? :deal
     
  16. #15 wasweissich, 2. März 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

    @ingo
    meinst du in richtung onlineplanungsbüro für schlüsselunfertiges bauen und planlosigkeitsfehlerbeseitigung eGmbh e.v. ?
     
  17. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Da muß man sich wirklich genau schlau was für den Boden gefordert ist !
    In Schwiegervaters Autowerkstatt genügte in der alten Halle ,bei bereits vorhandenen Betonboden, eine Beschichtung mit einem 2-K Material. In der neuen Halle mußte er einen speziell vergüteten Beton einbringen der absolut nichts durchläßt ! Zum ersten fällt mir dazu nur "einza LawiPur BW Boden-und Wandbeschichtung" ein. Erkundige dich ob dieses in gewerblichen Werkstätten eingesetzt werden darf !
     
  18. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Ok Danke euch erstmal.
     
  19. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    Hi,

    den Beton-boden für die werkstatt möchte ich so 8-10cm stark machen.
    Reicht das?

    Danke euch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. planfix

    planfix Gast

    für ne hebebühne wohl nicht
     
  22. Stone

    Stone

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Erfurt
    also ind dem Bereich auf 20cm gehen?
     
Thema: Bodenbelag in Autowerkstatt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werkstattboden schlosserei

Die Seite wird geladen...

Bodenbelag in Autowerkstatt? - Ähnliche Themen

  1. OSB Bodenbelag austauschen

    OSB Bodenbelag austauschen: Hallo, wir möchten in unserem Haus die in die Jahre gekommenen OSB-Böden auszutauschen. Unter den 30 mm Verlegeplatten sind Holzdielen mit ca....
  2. Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...

    Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...: Liebe Fachfrauen und Fachmänner, vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade...
  3. Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau

    Geschossdecke aus Vollholz - richtiger Bodenaufbau: Hallo zusammen, ich stocke mein bestehendes Haus auf. Wir haben die letzten Tage das Haus abgetragen und betonieren jetzt einen Ringanker...
  4. Vinyl Bodenbelag

    Vinyl Bodenbelag: Hallo Forum ,brauche Euren fachlichen Rat wir schauen uns im Moment nach Bodenbelägen um ,mein Favorit wäre ein Holz Belag ,meine Frau hat sich...
  5. Dampfsperre -> Estrich,Folie,Dämmung,Folie,Trittschall,Bodenbelag : so machbar?

    Dampfsperre -> Estrich,Folie,Dämmung,Folie,Trittschall,Bodenbelag : so machbar?: Hallo Zusammen, vielen Dank für die schnelle Aufnahme in euerem tollen Forum. Ich habe bereits etwas hier gelesen, kann aber auf meinen Fall...