Bodenplatte - Abdichtung seitlich

Diskutiere Bodenplatte - Abdichtung seitlich im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich habe mich die letzten Tage versucht in die Materie der Abdichtung von Bodenplatten einzulesen. Leider sind da noch viele...

  1. LFE1

    LFE1

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich die letzten Tage versucht in die Materie der Abdichtung von Bodenplatten einzulesen. Leider sind da noch viele offene Punkte für mich als Laie, weshalb ich mich auf Rat von euch Experten freuen würde.

    Kurz zu der Thematik:
    Wir haben ein Fertighaus ohne Keller auf einer Bodenplatte bauen lassen.

    Der Aufbau sieht wie folgt aus (von oben nach unten):
    - Haus
    - Bodenplatte (20 cm dick/tief)
    - Perimeterdämmung (12 cm dick/tief)
    - Splitt (5 cm dick/tief)
    - Geotextil mittelschwer
    - KFT Schotter (2.50 Meter dick/tief)

    Nun habe ich meinen Bauleiter gefragt ob noch was auf die Bodenplatte/ Dämmung seitlich aufgetragen werden soll (Feuchtigkeitsschutz).

    Dieser teilte mir mit dass rund um das Haus auf die Dämmung und Bodenplatte "nur" noch ein Bitumenanstrich erfolgen wird und anschließend ein Spritschutzstreifen 1 Meter vom Haus entfernt - rund um das Haus angelegt wird.

    Ich vertraue natürlich unserem Bauleiter, da ich aber Laie bin, versuche ich mich so gut es geht bei den Themen einzulesen, um zumindest ein Gefühl dafür zu entwickeln.
    Hier bin ich mir nicht sicher ob das als Feuchtigkeitsschutz dort unten genügen wird.

    Anbei noch ein Bild von dem aktuellen Zustand.

    Was würdet ihr hier sagen? Reicht ein Auftragen auf Perimeterdämmung und Bodenplatte aus?

    Besten Dank schon mal vorab für Eure Unterstützung.

    Grüße
    LFE
     

    Anhänge:

  2. #2 petra345, 24.06.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ist die Betonplatte die eigene , fertige Platte? Was ist das andere mit dem Gerüst?

    Es kommt auf das Grundwasser an, was sinnvoll ist!! Würde es ansteigen, flutet es einfach alle Materialien.
    Das ist hier vermutlich unmöglich, wenn man von Hochwasser absieht.

    Die Feuchtigkeit, die durch den, auch wu-Beton, dringt kann man am zuverlässigsten mit einer entsprechenden Folie unter dem Beton der Bodenplatte absperren.
     
  3. LFE1

    LFE1

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,

    danke für Deine Antwort.

    Grundwasser wurde auch in einer Tiefe von 7 Metern nicht angetroffen. Die Bodenplatte ist die welche bei dem Gerüst zu sehen ist. Das andere , was rechts zu sehen ist, ist unser Streifenfundament für die Terrasse.

    Unter und über der Bodenplatte soll wohl bereits eine solche Folie angebracht worden sein. Aktuell geht es nur noch um den seitlichen Bereich um das Haus (Dämmung + BoPla) herum.

    Grüße
    LFE
     
  4. #4 petra345, 25.06.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn das Grundwasser derartig tief ist, und noch eine große Schotterschicht darunter ist, sehe ich keine Probleme mit Feuchtigkeit an der Seite.

    Man sollte aber immer an Oberflächenwasser denken, das bei starkem Regen auch angestaut und durch die Wand unter den Estrich laufen kann.

    Aber warum man 2,5 m Schotter unter der Bodenplatte einfüllt, den Raum also vorher ausgebaggert hat und keinen Keller gebaut hat, wird mir immer unverständlich bleiben.
     
  5. #5 Andybaut, 25.06.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    die Stirnseite der Bodenplatte wird aber noch gedämmt, oder?
     
  6. LFE1

    LFE1

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andy,

    soweit ich es weiß wird auf der Stirnseite der Bodenplatte keine weitere Dammung aufgebracht.

    Laut Berechnung nicht erforderlich. Sollte das dennoch in Betracht gezogen werden?

    Grüße
    LFE
     
  7. #7 Andybaut, 25.06.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Also ich kenne das nur mit einer stirnseitigen Dämmung.
    Wie ist der Bodenaufbauf im Innenbereich nach dem Beton?
    Je nach Konstruktion ist das schon eine bedeutende Schwachstelle am Fußpunkt.
    KfW Förderung gibt es aber nicht, oder?
     
  8. #8 LFE1, 25.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2018
    LFE1

    LFE1

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Doch doch, KfW 55 Förderung wurde so bewilligt.
    Über dem Beton haben wir nochmal eine Dampfsparfolie darauf EPS W 20 Wärmedämmplatten und dann kommt der Zementestrich.

    Aber um so länger ich mich hier einlese desto mehr tendiere ich zu:
    - Bitumengrundierung
    - Dickbeschichtung
    - Dämmplatten
    - Noppenfolie

    Sollte das nochmal meinem Bauleiter mitteilen.

    Grüße
    LFE
     
  9. #9 petra345, 25.06.2018
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ich dachte das Grüne auf dem Foto ist die stirnseitige Dämmung.
     
  10. #10 Andybaut, 26.06.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ich verstehe da Foto so:

    ganz unten davor sieht man Schotter,
    dann die grüne Dämmung ist unter der Betonbodenplatte
    dann sieht man hellgrau, dass ist die ungedämmte Bodenplatte
    dann kommt ein anthrazitfarbenes Blech (Funktion ?)
    dann kommt die anthrazitfarbene Fensterbank

    Also ohne seitliche Dämmung geht das bei dem Bodenaufbau so sicher nicht.
    Kann ich mir nicht vorstellen und entspricht auch nicht einem Standarddetail bei den Berechnungen
    nach DIN 4108. Also gleichwertig kann das nicht sein.
    Wurden beim ENEV Nachweis die Gleichwertigkeit oder ein einzelner Nachweis der Wärmebrücken angesetzt ?

    Frag mal deinen Bauleiter wie Detailpunkte beim ENEV-Nachweis berücksichtigt wurden.
     
  11. LFE1

    LFE1

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle!
    Mein BL hat mir soeben mitgeteilt, dass dort noch eine Dämmung samt Sockelputz drauf kommt. Es gab wohl ein "Missverständnis".

    Grüße
    LFE
     
Thema: Bodenplatte - Abdichtung seitlich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenplatte abdichten seitlich

    ,
  2. abdichten bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Bodenplatte - Abdichtung seitlich - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Bodenplatte / Mauerwerk mit Dickbeschichtung.

    Abdichtung Bodenplatte / Mauerwerk mit Dickbeschichtung.: Hallo zusammen. Ich habe eine Frage an euch zur Abdichtung der Bodenplatte und Unterbereich Mauerwerk mit Dickbechichtung. Und zwar kenne ich es...
  2. Bodenplatte nachträgliches Abdichten Abwasserrohre und Versorgerleitungen

    Bodenplatte nachträgliches Abdichten Abwasserrohre und Versorgerleitungen: Guten Abend, wir stehen gerade vor dem Problem, dass wir in unserer Bodenplatte eine Aussparung von ca. 40x80cm für die späteren...
  3. Feuchtigkeitssperre, Abdichtung der Bodenplatte

    Feuchtigkeitssperre, Abdichtung der Bodenplatte: Hi Liebes Expertenforum. Wir haben in unserem Altbau den Estrich und die auf der Bodenplatte liegende Feuchtigkeitssperre komplett entfernt. Die...
  4. Abdichtung Bodenplatte Mauerwerk Fußpfette

    Abdichtung Bodenplatte Mauerwerk Fußpfette: Hallo Zusammen, Ich brauche Rat, da ich jetzt durch einige Aussagen gelesen, geredet diskutiert verwirrt bin. -20cm Plattenfundament....
  5. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden