Bodenplatte...KfW 55 - Haus

Diskutiere Bodenplatte...KfW 55 - Haus im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich weiss, dass sicherlich dieses Thema schon des öfteren hier besprochen wurde, aber ich bin neu hier und brauche schnelle Hilfe, also...

  1. #1 flottimat, 18.10.2009
    flottimat

    flottimat

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby-Handwerker
    Ort:
    Halle / S.
    Hallo, ich weiss, dass sicherlich dieses Thema schon des öfteren hier besprochen wurde, aber ich bin neu hier und brauche schnelle Hilfe, also SORRY!

    Ich baue ein KfW - 55 Einfamilienhaus. Gestern war Spatenstich und Abwinkeln angesagt. Wir werden Streifenfundamente graben. Jetzt meine Frage: Entweder müssen wir noch 3 Betonsteine aufs Fundament mauern, um auf unsere Höhe zu kommen, oder wir füllen vorab Recycling-Kies an, verdichten es und baggern dann die Gräben.

    Hat da jemand Erfahrungen und Tipps, was besser, günstiger, schneller ist?

    Weiterhin möchte ich gern unter der Bodenplatte dämmen. Hab mir da Extruderschaumplatten ausgeguckt (60 mm Stärke WLZ 035 D). QM liegt bei 6,50 Euro + Märchen... Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht? Ist der Preis OK?

    Zur weiteren Info: Wir bauen halt ohne Keller, wollen Fußbodenheizung verlegen.

    Bin froh, dass es dieses Forum gibt....

    Über Antworten würde ich mich freuen.

    Gruss
    Frank
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Frank!
    Wie ist das wetter in salzkotten? In Delbrück ist es frisch :)
    Auch mit 3 Reihen betonsteine muß verfüllt werden. Tragende Bodenplatte oder Fundamente auch unter Innenwände?
    Kostengünstigste wäre Komplett zu verfüllen und die fundamente auszuheben.
    Untersohlendämmung für 6,50€/m² Wo bei wem? Ich bezahle für die etwas günstigeren 11,50€/m². Von Welcher hersteller ist es? Genaue bezeichnung!?
    Gruß.
    Yilmaz
     
  3. #3 MoRüBe, 18.10.2009
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Mal wieder die übliche Frage....

    ... wer plant?

    oder hat geplant?

    Bei eff 55 kann man nicht so eben wal was basteln...:mauer
     
  4. #4 Bauherr0910, 18.10.2009
    Bauherr0910

    Bauherr0910

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbst-Ständig
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    ...Weiterhin möchte ich gern unter der Bodenplatte dämmen. Hab mir da Extruderschaumplatten ausgeguckt (60 mm Stärke WLZ 035 D). .....

    Was sagen denn Ihr Architekt und Statiker dazu?
    Es müßte doch m.E. eine Statik, Statikpläne dazu und eine Wärmeberechnung dafür geben?
    Wer bringt den Nachweis für die KfW bezüglich KfW55-Erreichbarkeit????
    Wer hält den Kopf dafür hin?
     
  5. #5 flottimat, 18.10.2009
    flottimat

    flottimat

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby-Handwerker
    Ort:
    Halle / S.
    Hallo Yilmaz!
    Das nenn ich mal schnelle Antwort!
    Bin gerade in Gesek...und da scheint die Sonne.
    Ja, ich weiss, dass auch mit Betonstein noch Füllmaterial (Füllsand?) benötigt wird. Aber wenn man vorab mit Recyclingkies anfüllt und dann Fundamente gießt, kann man sich sich 1-2 Reihen Betonstein sparen. Was nimmt man denn so für Material zum verfüllen, da ist Recyclingkies wahrscheinlich zu grob, oder?
    Zur Dämmung: Extruderschaum WLZ 035 D = 60 mm mit FA...genauen Hersteller weiss ich (noch) nicht. Ist nen Angebot von Spies. Was sagt denn Happe dazu? Weisst du mehr?
     
  6. #6 flottimat, 18.10.2009
    flottimat

    flottimat

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby-Handwerker
    Ort:
    Halle / S.
    Ja, du hast recht. Die Berechnung gibt es. Hat meine Architektin durchgeführt, da sie auch so eine Wärme.Trallala..Gutacherin ist und auch Statikerin. Sie hats mir empfohlen, bzw. muss ja auch, da die Vorgaben fürs KfW 55 eingehalten werden müssen.
     
  7. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Frank,
    eine Thread ist ok, das zweite habe ich gelöscht.
    Ich gehe davon aus das du nicht als Hobby-handwerker das selber baust!?
    Wegen KFW 55 liest du bereits.
    Mit zertifizierte RC kannst du wohl auffüllen. Wegen dämmung habe ich so meine zweifel das der geeignet ist.
     
  8. #8 Shai Hulud, 18.10.2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Frank,

    deine Wärme-Trallala-Gutacherin hat also irgendwas gerechnet. Aber existiert auch eine dazu passende Ausführungsplanung? Eigentlich sollte vor ersten Spatenstich zu den Fundamentarbeiten keine Frage mehr offen sein.
     
  9. #9 flottimat, 19.10.2009
    flottimat

    flottimat

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby-Handwerker
    Ort:
    Halle / S.
    Ich glaub, ich muss mal klarstellen, dass wir das schon exakt durchrechnen lassen haben und das alles seinen richtigen Gang nimmt.
    Ich wollt einfach mal generell eure Meinung hören

    DANKE DAFÜR
     
Thema: Bodenplatte...KfW 55 - Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfw55 vorgaben an hausbodenplatte

Die Seite wird geladen...

Bodenplatte...KfW 55 - Haus - Ähnliche Themen

  1. Fundamenterder notwendig? Anbau Garage mit Bodenplatte und Frostschürzen an bestehendes Haus

    Fundamenterder notwendig? Anbau Garage mit Bodenplatte und Frostschürzen an bestehendes Haus: Liebes Forum, an ein bestehendes EFH soll eine Garage in Holzständerbauweise angebaut werden. Als Fundament für die Garage wird eine bewehrte...
  2. Grundstück teilen wenn Haus 1 Bodenplatte und gemeinsame Heizung - separate Eingänge

    Grundstück teilen wenn Haus 1 Bodenplatte und gemeinsame Heizung - separate Eingänge: Guten Morgen, Ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Wir haben ein Grundstück gekauft dieses in der Hälfte teilen lassen und bauen...
  3. Haus ohne Bodenplatte abdichten

    Haus ohne Bodenplatte abdichten: Guten Tag, es geht um mein Haus von ca. 1900 ohne Keller. Da in meiner Abstellkammer die Luftfeuchtigkeit so hoch ist, dachte ich, ich grabe...
  4. Garage am Haus, Bodenplatte auf Kellerwand auflegen ?

    Garage am Haus, Bodenplatte auf Kellerwand auflegen ?: Hallo zusammen, ich bin neue hier. Ich baue mehr oder weniger in Eigenleistung, der Keller ist fast fertig.. ... und die nächste Quälende Frage...
  5. Haus ohne Keller - was muss über Rückstauebene liegen? Komplette Bodenplatte?

    Haus ohne Keller - was muss über Rückstauebene liegen? Komplette Bodenplatte?: Hallo, wir basteln immer noch an der Höhe über der Rückstauebene unseres Hauses. Das Rückstau-Handbuch von Manfred Abt habe ich mit viel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden