Bodenplatte Schalung und Folie überwintern

Diskutiere Bodenplatte Schalung und Folie überwintern im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo ich habe vor 1 1/2 Wochen meine Bodenplatte betoniert C25/30 XC4, XF1, XA1 WU. Drunter ist 10cm XPS. Am Tag nach dem betonieren habe ich...

  1. #1 Rasslbutz, 02.11.2018
    Rasslbutz

    Rasslbutz

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich habe vor 1 1/2 Wochen meine Bodenplatte betoniert C25/30 XC4, XF1, XA1 WU.
    Drunter ist 10cm XPS.
    Am Tag nach dem betonieren habe ich die Bodenplatte mit Folie abgedeckt, die immer noch drauf ist.

    Ich habe nach 1 Woche die meisten Stützen der Schalungsbohlen entfernt, und die restlichen vorhandenen Stützen gelockert, so das sich die Schalungsbohlen bewegen können, falls erforderlich.
    Die vorhandenen Stützen sind ja nur dazu da, damit die Schalungsbohlen nicht umfallen, da ich auf der Oberseite dieser Bohlen meine Folie befestigt habe.

    Eigentlich wollte ich die Bodenplatte nicht mehr auspacken und so überwintern lassen, aber es haben schon mehrere Leute gesagt, das ich die Bodenplatte auspacken soll, damit Luft dran kommt.

    Zwar hab ich im Internet einige Beiträge zu den Schalungsfristen gefunden, jedoch nichts, was besagt, wie lange man die Schalung drauflassen darf.

    Eigentlich ging ich davon aus, das die Schalung und die Folie dem Beton nichts ausmachen, doch genau weiß ich das nicht.

    Wer weiß Rat?
     
  2. #2 bauspezi 45, 02.11.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    236
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    mit Schilfmatten und Planen abdecken reicht
     
  3. #3 Rasslbutz, 02.11.2018
    Rasslbutz

    Rasslbutz

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort.

    Macht es was aus, wenn die Folie nach dem Betonieren auf die Bodenplatte draufkommt, und sie dann monatelang drauf liegen bleibt?

    Und muß der Beton eigentlich "auslüften" oder ist ihm das egal, wenn er gleich nach dem Betonieren eingepackt bleibt?
     
  4. #4 Fabian Weber, 02.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    363
    Macht nichts...
     
  5. #5 Fabian Weber, 02.11.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    363
    Macht nichts...
     
  6. #6 simon84, 02.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dem Beton isses wurscht
     
  7. #7 Rasslbutz, 03.11.2018
    Rasslbutz

    Rasslbutz

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnellen Antworten
     
  8. #8 Carden. Mark, 04.11.2018
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.394
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    wenn aber Wasser unter der Bodenplatte ansteht das evtl. auffrieren kann----------- ist die Bodenplatte hin.
    ..am Anfang zu Ende denken....
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 bauspezi 45, 04.11.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    236
    Beruf:
    Meister der Steinkunst
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister
    wie so denn ? wegen ein wenig Oberflächenwasser ?
     
  10. Rasslbutz

    Rasslbutz

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ist nun das Wasser egal oder nicht?
    Dachte Beton macht das nichts aus?

    Bitte ernstgemeinte Antworten.
     
  11. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    678
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Reden wir hier über meter tiefe mit Wasser gefüllte Löcher , oder reden wir über paar Pfützchen?
     
  12. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    KA AHNIG
    Folie drauf, halt relativ dicht ordentlich beschw:e_smiley_brille02:eren das nicht wegfliegt bei Wind - vllt gibt es da oben ein paar minimale Abplatzungen beim Frost aber das macht der BP gar nix, Voraussetzung ist natürlich das keine Risse in der Platte sind - wo sich Wasser sammeln könnte.
     
  13. Rasslbutz

    Rasslbutz

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hm....
    ob da Risse sind, weiß ich natürlich nicht, wir haben ja bereits am Tag nach dem Betonieren die Folie drauf.
    Die ist nun seit 3 Wochen Drauf.

    Ich habe mal unter die Folie geschaut, unten drunter ist es schon noch nass.

    Vielleicht wäre es besser, die Folie wieder wegzumachen.
    Und wenn die Bodenplatte dann trocken ist, sie dann wieder drauf zu machen.

    Wahrscheinlich werde ich dann eine neue Folie brauchen.
     
  14. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Beton trocknet nicht. Er bindet ab.
     
  15. Rasslbutz

    Rasslbutz

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar :)

    Ich meinte, die Folie so lange entfernen, bis die Oberfläche des Betons nicht mehr nass ist.
     
Thema:

Bodenplatte Schalung und Folie überwintern

Die Seite wird geladen...

Bodenplatte Schalung und Folie überwintern - Ähnliche Themen

  1. Ecke der Bodenplatte weggebrochen

    Ecke der Bodenplatte weggebrochen: Hallo zusammen, wir haben in der Ecke der Terassentür schon seit einiger Zeit anscheinend ein Feuchtigkeitsproblem, man sah in der Ecke an der...
  2. Feuchtigkeit-Falscher estrich auf alte bodenplatte gegossen

    Feuchtigkeit-Falscher estrich auf alte bodenplatte gegossen: Guten Abend miteinander, Ich besitze ein Haus von 1940, zur Zeit befinde ich mich bei der Kernsanierung von ein Anbau. Folgende Problematik...
  3. Terrassenrahmen auf auskragende Bodenplatte wg. evtl. Senkung?

    Terrassenrahmen auf auskragende Bodenplatte wg. evtl. Senkung?: Hallo, mein erstes Thema hier. Bin Bauherr für EFH Bungalow ohne Keller, Projekt ist z.Z. in Ausführungsplanung. Grundriss ist prinzipiell...
  4. Pfastern auf Bodenplatte im Eingangsbereich

    Pfastern auf Bodenplatte im Eingangsbereich: Hallo zusammen, ich habe nun schon wären des Hausbaus fleißig im Forum mitgelesen. Vieles hat sich daraus schon erschlossen. Doch nun habe ich mal...
  5. Alwitra/Evalon: "Mehlen" auf der Folie und Lochfraß an Dachrinnen

    Alwitra/Evalon: "Mehlen" auf der Folie und Lochfraß an Dachrinnen: Sachstand: 2003 wurde mein EFH-Flachdach mit EVALON V grau (mit 14 cm Dachdämmung) belegt. Garantie laut Alwitra 20 Jahre. Seit einigen Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden