Bodenrichtwert oder Kaufpreis?

Diskutiere Bodenrichtwert oder Kaufpreis? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wer weiß es? Bei einer Immo-Finanzierung rechnen die Banken auch das vorab gekaufte Grundstück des Bauherren mit ein. Gehen die...

  1. Esox84

    Esox84

    Dabei seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    wer weiß es?

    Bei einer Immo-Finanzierung rechnen die Banken auch das vorab gekaufte Grundstück des Bauherren mit ein.
    Gehen die Kreditinstitute hier vom Bodenrichtwert aus oder vom tatsächlichen Kaufpreis?

    MfG Esox
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Simon136

    Simon136

    Dabei seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Vom Bodenrichtwert.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das hängt davon ab wie lange der Kauf zurück liegt. Der Bodenrichtwert ist, wie der Name schon sagt, ein Richtwert. Es ist gut möglich, dass in bestimmten Regionen diese Preise nicht erzielt werden, was sich in einem geringeren Kaufpreis widerspiegeln könnte. Liegt der Kauf schon viele Jahre oder Jahrzehnte zurück, dann sieht das wieder etwas anders aus.
     
  5. Esox84

    Esox84

    Dabei seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Leipzig
    bei uns wollten die banken nämlich nur den kaufpreis wissen... dieser ist allerdings höher, als der bodenrichtwert. Wobei der Bodenrichtwert inzwischen auch wieder gestiegen ist.
     
  6. #5 berlinerbauer, 4. Januar 2014
    berlinerbauer

    berlinerbauer

    Dabei seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Berlin
    Den Bodenrichtwert ermitteln die Banken doch automatisch anhand der Adresse, das macht i.d.R. die Software zur Beleihungswertanalyse automatisch.
     
  7. #6 toxicmolotow, 4. Januar 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    In der Regel wird vom aktuellen Bodenrichtwert (samt Korrekturfaktor) ausgegangen.

    Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Diese sind:
    -andere externe Faktoren
    -Sicherheitsabschlag
    -Kaufpreis
    -Kaufpreis abzgl. Sicherheitsabschlag
    -und andere kreative Ideen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Banken wollen von dir deinen Kaufpreis wissen. Den Bodenrichtwert ermitteln die Banken doch selber.... also braucht die Bank den Wert nicht von dir.
    Wenn dein Kaufpreis allerdings deutlich über dem Bodenrichtwert liegt, dann kann die Bank natürlich auch weniger als deinen Kaufpreis ansetzen. Ist aber i.d.R. von vielen Faktoren abhängig, ob die Bank das macht oder nicht.
     
  10. Crab Key

    Crab Key

    Dabei seit:
    4. Januar 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Förster
    Ort:
    Koblenz
    Was die Banken machen kann ich nicht sagen. Was sie jedoch machen sollten ist: den tatsächlichen Wert des Grundstückes ansetzen.
    Dieser kann verschieden vom Bodenrichtwert (BRW) UND vom Kaufpreis sein, auch wenn beides aktuell ist!

    Der BRW ist grob gesagt - wie oben schon mal von jemandem angesprochen - ein für ein bestimmtes Gebiet angegebener durchschnittlicher Wert für ein Grundstück mit bestimmten (durchschnittlichen) Angaben bzgl. Größe, Lage, Zuschnitt etc.
    Ist das eigene Grundstück z.B. ungünstig geschnitten oder liegt innerhalb des BRW-Gebietes direkt an einer vielbefahrenen Straße kann der tatsächliche Grundstückswert geringer sein.
    Liegt es hingegen in einer Nebenstraße und hat vielleicht entgegen anderen Grundstücken eine super Aussicht, liegt der Wert vermutlich höher als der örtliche BRW.

    Der Kaufpreis kann auch vom wirklichen Wert abweichen.
    Wenn ein Käufer unbedingt ein bestimmtes Grundstück haben will oder er sich auch einfach nicht erkundigt hat, kann es sein, dass er zuviel gezahlt hat.
    Wenn jedoch der Verkäufer das Grundstück z.B. besonders schnell loswerden wollte, weil er Geld benötigte, kann es sein dass es unter Wert verkauft wurde. Oft passiert dies auch zwischen Bekannten, da die Grunderwerbssteuer etc. ja vom Kaufpreis abhängt, v.a. wenn dann nebenher noch Bares fließt ist dass natürlich Steuerhinterziehung...

    Vielleicht kann man mit seinem Banker auch darüber reden, welcher Wert angesetzt wird und diesen davon überzeugen, dass der Wert höher ist als der im Gebiet vorliegende BRW.
     
Thema: Bodenrichtwert oder Kaufpreis?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenrichtwert als kaufpreis

    ,
  2. bodenrichtwert unter kaufwert finanzierung

Die Seite wird geladen...

Bodenrichtwert oder Kaufpreis? - Ähnliche Themen

  1. Angemessener Grundstückswert / Wertermittlung

    Angemessener Grundstückswert / Wertermittlung: Hallo an Alle, eventuell ist das nicht das richtige Forum, aber da sich hier ja Experten verschiedenster Bereiche tummeln habe ich eine Frage zur...
  2. EFH-Kaufpreis okay?

    EFH-Kaufpreis okay?: Hallo zusammen, es geht hier zwar primär um bauen, aber ich möchte nicht bauen sondern ein Haus kaufen. Wir haben ein schönes Haus gefunden und...
  3. Kaufpreis Einfamilienhaus

    Kaufpreis Einfamilienhaus: hallo, in meinem nachbarort steht ein ca 10 jahre altes haus zum verkauf. es ist ein sachverständiger eingeschaltet, also ist noch kein preis...
  4. Fertig EFH aus den 80er Kaufpreis Ok?

    Fertig EFH aus den 80er Kaufpreis Ok?: Hallo Gemeinde, wie sicherlich viele von euch stehe ich vor der Entscheidung Neu bauen oder ,,altes´´ Kaufen und Sanieren! Folgendes ist bei...
  5. Neubau kostet wie Albausanierung + Kaufpreis - war das schon immer so?

    Neubau kostet wie Albausanierung + Kaufpreis - war das schon immer so?: Von älteren Leuten, die Baulaien sind hört man immer wieder den Ratschlag an die junge Generation, sich ein älteres Haus zu kaufen und zu...