Böschung erlaubt?

Diskutiere Böschung erlaubt? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, Ich bin glücklicher Besitzer von Grundstück 1 und 3 geworden. Jetzt ist der ganze Text irgendwie komisch formuliert. Da man neuerdings...

  1. #1 Kostenbremse, 2. September 2013
    Kostenbremse

    Kostenbremse

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Passau
    Hallo,
    Ich bin glücklicher Besitzer von Grundstück 1 und 3 geworden. Jetzt ist der ganze Text irgendwie komisch formuliert. Da man neuerdings Gartenzäune nur mehr 1,2m hoch bauen darf würde ich mein Grundstück gern "begradigen" und zur Straße hin dann eine Böschung, Mäuerchen was auch immer Schaffen um weitere 80-90 cm rauszukitzeln, damit mein Garten etwas besser uneinsehbar wird ohne das ich eine Hecke platze. Ich bin nicht so der Heckenfan.

    Darf ich das? Ich denke Punkt 4.2 sollte hier entsprechend zutreffen.

    gruß
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Maximale Höhen von Einfriedungen und Aufschüttungen dienen u.a. dem Schutz der Nachbarn vor erdrückend hohen Wänden. Das läßt sich nciht aushebeln indem man beides übereinander baut. Aufschütten ok, Einfriedungshöhe ist dann halt maximal 1,2m - Aufschüttungshöhe. (Dazu kenne ich mindestens ein Gerichtsurteil, hab aber leider keine Referenz dazu, Allgemeingültigkeit darf bezweifelt werden. Kein BGH oder sowas)

    So wird das also nichts. Wie das im forderen Teil zur Strasse hin aussieht, scheint mir nach diversen Diskussionen zum gleichen Thema nicht wirklich geregelt.

    Allerdings schreibt Dein B-Plan in 4.2, daß Aufschüttungen sowieso genehmigungspflichtig sind. Sowie ich das sehe, wird das eine Böschung fordern, kein Mäuerchen. Böschungen nicht steiler als ... Was der Bauherr amcht, der keine Böschung will sondern einen Abfangung.. Abfangungsmauer = Böschung?? Darf bezeifelt werden. Typisch deutsch, alle Eventualitäten im Plan abdecken und damit mehr Fragen schaffen als Antworten.

    Was immer da dann genehmigt wird, obendrauf zur Strasse hin eine 1,2m Einfriedung zu setzen.. Ich sehe im Moment nicht, was dagegen spricht.
     
Thema:

Böschung erlaubt?

Die Seite wird geladen...

Böschung erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?

    PU-Schaum als Schüttungsersatz und wieviel "Luft" ist erlaubt?: Hallo zusammen, so langsam nähere ich mich mit der Installation der Lüftungsanlage dem Ende... der nächste Schritt wäre nun der Einbau der...
  2. Böschung an Nachbargrenze

    Böschung an Nachbargrenze: Hallo Freunde, wir haben neu gebaut. Da wir laut Bauamt an der Grenze 1m aufschütten dürfen, haben wir unser Grundstück aufgeschüttet. Also...
  3. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  4. Photovoltaikkabel auf dem Dach über Brandwand führen erlaubt?

    Photovoltaikkabel auf dem Dach über Brandwand führen erlaubt?: Hallo, ist es erlaubt, auf einem Dach mit Brandwand (30cm über höchstem Punkt hoch) über die Brandwand Photovoltaik Kabel zu legen? Müssen...
  5. Hang/Böschung abfangen für Lichtgraben

    Hang/Böschung abfangen für Lichtgraben: Hallo, gleich mal vorweg, sollte ich das falsche Forum gewählt haben bitte verschieben. Nun zu meiner Aufgabenstellung: Ich habe am Haus...