Böschung mit Böschungssteine

Diskutiere Böschung mit Böschungssteine im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, Ich habe südlich eine Hanglage, in der zusätzlich richtung Norden eine Böschung besteht. Diese möchte ich mit Böschungssteinen...

  1. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    Hallo,

    Ich habe südlich eine Hanglage, in der zusätzlich richtung Norden eine Böschung besteht.
    Diese möchte ich mit Böschungssteinen abgrenzen.
    Jetzt ist allerdings bereits das Fundament nicht abgestuft worden, sondern in Hanglage schräg betoniert worden.
    d.h. die Steine müssten geschnitten werden.
    Meine Frage: soll ich hier zusätzlich noch eine Stufe schalen und ausbetonieren, sodass ich die steine draufstellen kann ? Oder mit Kies ausgleichen? oder einfach durch schneiden der Stein und direkt auf Fundament (leider kein ganz glattes Fundament) drauf anpassen? Steine sind lxbxh = 50x40x25cm groß. (Wiegen 50kg).
    Danke, mauer.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    von wem ist das denn so gemacht worden ?
    war das so geplant, oder wurde ohne Plan gearbeitet? hast du die Leistung abgenommen?
     
  4. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    Davor ein Feld und nur wenige Stunden freigabe mit Mischwagen drüber zu fahren. Daher nimma geschält. Selber betoniert.
     
  5. #4 gunther1948, 16. November 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    schneiden???? das wird ein spass werden bei 40 cm breite.
    und die sollen einseitig mit erde angefüllt werden?

    gruss aus de pfalz
     
  6. #5 wasweissich, 16. November 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ganz falscher denkansatz.

    in der vermurksten situation hilft nur abstufungen ausstemmen .
     
  7. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    Nein mit schotter
     
  8. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    Wie soll das bitte nachträglich noch funktionieren? Da sind 5m3 drinnen.
     
  9. #8 wasweissich, 16. November 2015
  10. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    Haab ich hier einen Denkfehler oder wieviel müsste ich da stemmen? Kann mir das bitte wer in meiner Skizze einzeichnen? Danke
     
  11. wasweissich

    wasweissich Gast

    das kannst du selber :D

    einfach die steine nicht schneiden ( was du sowieso nicht gescheit hinbekommen hättest )
     
  12. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    Das heißt Steine einschneiden sozusagen. Klingt nach viel viel Arbeit
     
  13. wasweissich

    wasweissich Gast

    wer sagt das ?


    abstufungen ausstemmen weil du sie nicht geschalt hast ....
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    wwi, du hast heute aber Geduld :D

    @ TS das was du ausstemmen musst ergibt sich durch die Höhe der Steine + Klebe/Mörtelschicht. Von oben anfangen und dann eine Treppe in die Schräge stemmen.
     
  15. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    naja ich würde ihm empfehlen unten an zu fangen. muss er nicht so viel rechnen und aufreilen bei den verständnisproblemen.

    gruss aus de pfalz.
     
  16. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    d.h. im schlimmsten fall einen ganzen stein (50x40x25) raus stemmen. :-)
     
  17. wasweissich

    wasweissich Gast

    was ist daran schlimm ?

    wenn man planlos losbetoniert , passiert sowas schonmal ....

    je frischer der beton ist , um so einfacher geht das ....
    also nicht im forum schreiben , stemmen.....
     
  18. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    das ist nix für software da brauchste hardware. okay witz iss doch net so gut

    gruss aus de pfalz
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. klaus111

    klaus111

    Dabei seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Projektleiter / Softwareentwickler
    Ort:
    St. Georgen / Grieskirchen
    eine weitere Idee wäre den ersten Stein auf Beton auf das Fundament in Beton versetzt legen, wenn sich kein zweiter ausgeht dann keil mit beton in einer Gerade füllen. ist zwar nicht so schön, aber praktikabel. d.h. man hätte einige Keile mit Beton.
     
  21. #19 danielbuchfink, 16. April 2016
    danielbuchfink

    danielbuchfink

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Messtechniker
    Ort:
    Wörth a. Rh.
    300 Löcher bohren für Anschlussbewehrung. Einschalen .Bewehren .weiter hochbetonieren.
     
Thema: Böschung mit Böschungssteine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflaster keil einschneiden

Die Seite wird geladen...

Böschung mit Böschungssteine - Ähnliche Themen

  1. Böschung an Nachbargrenze

    Böschung an Nachbargrenze: Hallo Freunde, wir haben neu gebaut. Da wir laut Bauamt an der Grenze 1m aufschütten dürfen, haben wir unser Grundstück aufgeschüttet. Also...
  2. Hang/Böschung abfangen für Lichtgraben

    Hang/Böschung abfangen für Lichtgraben: Hallo, gleich mal vorweg, sollte ich das falsche Forum gewählt haben bitte verschieben. Nun zu meiner Aufgabenstellung: Ich habe am Haus...
  3. Aufschüttung abstützen Böschung befestigen

    Aufschüttung abstützen Böschung befestigen: Hallo, erstmal ein liebes Dankeschön an die, welche sich mein Problem annehmen und vielleicht auch Ein sinnvollen Rat haben. Grundstück...
  4. Doppelstabmattenzaun was darunter als Krautstop und Bodenhalt gegen Böschung

    Doppelstabmattenzaun was darunter als Krautstop und Bodenhalt gegen Böschung: Hallo, ich möchte gerne einen Doppelstabmattenzaun an 2 Seiten unseres Grundstücks setzen und bin noch ein bißchen am grübeln, was die beste...
  5. Risiken bei Hanglage und Böschungen

    Risiken bei Hanglage und Böschungen: Hallo zusammen, ich habe leider erst vor Kurzem angefangen zu recherchieren und konnte mich wegen den anderen Themen (Keller, Sachverständiger,...