Bohren in Betonwand und Decke

Diskutiere Bohren in Betonwand und Decke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle hier im Forum, unser Kellerraum befindet sich noch im Rohbauzustand,um die Elektroinstallation verschwinden zu lassen habe ich...

  1. Timosc

    Timosc

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wernau
    Hallo an alle hier im Forum,
    unser Kellerraum befindet sich noch im Rohbauzustand,um die Elektroinstallation verschwinden zu lassen habe ich Holzlatten an der Decke
    und an zwei Wänden mit 6mm Dübeln im Abstand von 60cm befestigt um darauf Rigipsplatten anzubringen.Hierfür habe ich 4.5 cm tief
    gebohrt. die Decke hat eine Fläche von 8.4m auf 3.8m.Um die Holzlatten zu befestigen waren insgesamt bestimmt 80 Löcher nur in der Decke erforderlich.Kann dadurch die Deckenstatik beeinträchtigt werden?Da ich kein Bauexperte bin wäre ich für Hinweise dankbar.

    Viele Grüsse
    Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Timosc

    Timosc

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wernau
    wenn Du keine Antwort hast dann hast du keine Antwort
     
  4. #3 JamesTKirk, 2. Juni 2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ich habe mich beim Durchlesen gefragt, warum Du Dir die Frage nicht VOR dem Bohrmassaker gestellt hast ... :shades

    Dein Statiker kann Dir darauf mit Sicherheit eine Antwort geben.
     
  5. Timosc

    Timosc

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wernau
    weil man die Lattung irgendwie befestigen muss
     
  6. #5 Gast036816, 2. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das sind 2,5 bohrungen/qm. wieviel bewehrungsstähle hast du denn durchgenudelt?
     
  7. Timosc

    Timosc

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wernau
    Bewährungsstahl habe ich nicht getroffen weil ich vor dem bohren mit einem Metalldetector die Decke abgescannt habe
     
  8. #7 Gast036816, 2. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bewährung bekommst du vom richter, stahlbetonbauteile sind bewehrt.

    ich kenne stahlbetondecken, da sind auf einen qm mehr bohrungen drin. vorsorglich kannst du deinen verantwortlichen tragwerksplaner konsultieren.
     
  9. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    hosianna ..
     
  10. #9 baufix 39, 2. Juni 2013
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    meine Deckenverkleidung aus Gipskarton mit entsprechender Unterkonstruktion ist mit 8mm Dübel an der Betondecke
    befestigt, grad mal 2 Eisen getroffen, Betondecke ist 40 Jahre alt und selbst mit guten Bohrhammer eine Herausforderung
    gewesen.
    also, ich hab da keinerlei bedenken.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Timosc

    Timosc

    Dabei seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wernau
    und hast Du ähnlich viele Löcher gebohrt?
     
  13. #11 Gast943916, 3. Juni 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    mir würden die GK Platten im Keller mehr Sorgen bereiten.......
     
Thema:

Bohren in Betonwand und Decke

Die Seite wird geladen...

Bohren in Betonwand und Decke - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...