Bohrung in Marmorboden zur Verankerung Türstift

Diskutiere Bohrung in Marmorboden zur Verankerung Türstift im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Liebe Forenteilnehmer, am Hauseingang eines Hauses haben wir eine große Flügeltüre. Hierbei ist ein Flügel nahezu meistens geschlossen und wird...

  1. #1 Blader1973, 22.05.2019
    Blader1973

    Blader1973

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forenteilnehmer,

    am Hauseingang eines Hauses haben wir eine große Flügeltüre. Hierbei ist ein Flügel nahezu meistens geschlossen und wird nur zum herein- oder heraustransportieren von Dingen geöffnet oder beim Ein- oder Auszug von Mietern. Hierbei handelt es sich um die linke Flügelseite (von outdoor auf die Tür betracht).

    Der Rechte Türflügel ist der Hauptein- und Ausgang.

    Bei dem linken Türflügel haben wir kürzlich festgestellt, dass unten eine Art "Stift" eingearbeitet, welche durch Umlegen eines Hebels dieser Stift in den Boden ragen und somit die Tür vor Aufdrücken von außen zus. sichern kann. Bisher ist dieses Umlegen des Hebels leider nicht möglich, da im vorhandenen Marmorboden noch kein Loch gebort ist.

    Der Marmorplattenboden hat eine Stärke von ca. 2cm, darunter liegt eine Fußbodenheizung. Wobei persönlich ausgehe, dass dort wo die Bohrung erfolgen soll, direkt auch keine Heizungskanäle verlegt sind.

    Jedenfalls habe ich bisher keine Erfahrung beim Bohren von Marmorboden und würde mich daher sehr freuen, wenn ich hier Tipps, Empfehlungen und ggf. erforderliches Geräteequipmentempfehlung erhalten kann.

    Das Loch, welches gebohrt werden müsste, sollte 1cm Durchmesser haben, 1,5cm tief gehen und ca. 2cm vom Rand entfernt sein.

    Fotos füge ich unten gerne bei.

    Viele Grüße.
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 22.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.933
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was genau ist jetzt die Frage ?

    Markieren, Ankörnern, Bohrmaschine holen, Tiefenanschlag auf ca 1,5 cm einstellen, 8mm Steinbohrer einspannen, vorbohren, dann 10mm Steinbohrer einspannen und nachbohren ;)

    Man könnten auch noch eine Messinghülse einsetzen, für die ganz eleganten.
     
  3. #3 Blader1973, 22.05.2019
    Blader1973

    Blader1973

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für IHre schnelle Antwort. Ich bin neu hier im Forum und sprachlos, wie schnell hier reagiert wird. Lieben Dank.

    Und dann gleich ein Mea Culpa.... vor lauter so genau wie möglich die Ausgangslage beschreiben zu wollen, habe ich die Frage vergessen. Ich habe noch nie Marmor gebort und habe grundsätzlich sorge, dass dieser sich nicht so bohren lässt bzw. nicht so zu bohren ist, wie zB eine Betonwand oder ein Betonboden. Ich habe meines Erachtens beim Bohren von diesem Marmorboden nur 1 Chance und die sollte (muss ;-) ) sitzen.

    Markieren, Ankörnen und Bohrmaschine mit Tiefenanschlag ist klar. Vielmehr geht es mir darum, welche Bohrer zu verwenden sind, muß mit Wasser beim Bohrvorgang gekühlt werden oder darf das gar nicht. Ich bin kein Handwerkerprofi daher die zus. Ergänzungsfrage: die Messinghülse würden Sie nach der Bohrung empfehlung, in welche quaso der Türstift nach dem Umlegen des Hebels eingeführt wird ?

    Lieben Dank für Ihre Hilfe.
     
  4. #4 1958kos, 23.05.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    201
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Das mit ankörnen würde ich sein lassen. Da ist die Fliese danach hin. 2 cm Randabstand ist auch sehr happig, bricht evtl aus.
    Wenn schon, dann Tesakrepp an der Stelle aufkleben, markieren und vorsichtig mir Steinbohrer das Loch bohren.
    Hülse muss auf jedenfalls verwendet werden.
     
  5. #5 Fabian Weber, 23.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    880
    Loch etwas größer, Hülse mit Kragen einkleben.
     
Thema:

Bohrung in Marmorboden zur Verankerung Türstift

Die Seite wird geladen...

Bohrung in Marmorboden zur Verankerung Türstift - Ähnliche Themen

  1. Bohrung für Deckenhaken in Filigrandecke

    Bohrung für Deckenhaken in Filigrandecke: Hallo, ich möchte gerne einen Deckenhaken für einen Hängesessel an der Filigrandecke anbringen. Der Sessel soll eine Person (+ etwas...
  2. 3x 5cm Bohrung durch Decke

    3x 5cm Bohrung durch Decke: Guten Abend, ich habe eine Frage bzgl. Bohrungen durch eine Decke. Ich möchte alle Leitungen in unserem zukünftigen Haus erneuern. Hierfür ist es...
  3. Bohrungen - was Nebenleistung / besondere Leistung

    Bohrungen - was Nebenleistung / besondere Leistung: Hallo miteinander, ich habe mal eine kleine Frage und hoffe das mir hier vielleicht jemand helfen kann. Ich habe momentan ein Projekt an...
  4. Bohrung in Spannbetondecke

    Bohrung in Spannbetondecke: Hallo Forum, ich weiß nicht ob ich in dieser Kategorie mit meiner Frage richtig bin, aber ich probiers einfach mal. Ich möchte irgendwann mal in...
  5. Durchtrennen von Armierungen durch Bohrungen

    Durchtrennen von Armierungen durch Bohrungen: Hallo, ich arbeite als Bauelektriker und wenn ich beim Bohren einen Armierungstreffer habe, dann setze ich normalerweise an einer anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden