Boschgeräte im Internet original?

Diskutiere Boschgeräte im Internet original? im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hi, mich würde mal interessieren, warum bspw. ein Bosch-Handakkuschrauber im lokalen Handel ca. 65 EUR mehr kostet als im Internet?...

  1. FRAD

    FRAD

    Dabei seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hi,

    mich würde mal interessieren, warum bspw. ein Bosch-Handakkuschrauber im lokalen Handel ca. 65 EUR mehr kostet als im Internet?

    Internetpreis 105
    Handel 170

    Der Händler kann sich dies auch nicht erklären... Nun muss ich mich fragen, sind die Geräte im Internet original? Wo ist da der Haken?

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hmmm...

    du kanst dir die frage nicht selber beantworten?
    vielleicht weil der lokale händler ladenmiete,
    sozialabgaben für angestellte... usw abdrücken muß?

    du im schadensfall bei ihm im laden, und nicht im internet, vorbei gehst?
     
  4. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...Einkaufsmenge=Einstandspreis
    ...Restposten/übermengen= Einstandspreis
    ...Umschlagszeiten=Kapitalbindung

    Zumindest bei den grösseren Versendern fällt auch Miete (Lager) an und um Sozialabgaben kommen die auch nicht herum....100 und mehr Positionen am Tag kommisionierst und verschickst du nicht mehr alleine von deinem Wohnzimmer aus....
    Anteilig zur verkauften Ware sind das natürlich Werte, von denen der normale Einzelhändler nur träumen kann
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Meine Version

    :28:


    Beim Händler
    Dem Händler lege ich das Ding auf den Tisch, und frage Ihn, mit was ich nun die Schrauben reindrehen soll, mit dem Daumennagel ? Ausserdem erkläre ich Ihm, das nun drei Mann rumstehen, und nix ohne Maschin machen können.

    zu 99 % bekomme ich solange ein Ersatzgerät, bis meiner wieder einsatzfähig ist.

    Im Net

    als erstes entlässt du die drei Mann, die nur rumstehen.
    Dann muss das Gerät verpackt werden , verschickt, der Internetanbieter wird dann nach drei Wochen die entscheidung treffen, das es sich vielleicht um ein Bedienfehler handelt, weil er gerade auf linkslauf stand, aber kulanterweise dir ein neues gerät in den nächsten Tagen zugesendet wird, oder auch repariert nach ein paar Wochen .
    In der Zwischenzeit, wenn ich keinen Konkurs anmelden will , gehe ich zum Händler, und kaufe ein Ersatzgerät.

    Da ich ja schonmal den Händler gefragt habe, warum er so teuer ist, ist das beste, du gibst im gleich eine an die Backen, damit das Grinsen in seinen Gesicht verschwindet.


    Peeder
     
  6. #5 Gast943916, 25. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    für drei Mann eine Maschine? Peeder, du entäuscht mich....:mega_lol:
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nun ja, hast du noch nie die Supertrockenbauer gesehen, die mir nee Baustelle in Ansbach versaut haben,
    1 Mann hält die Schraube, der zweite schraubt, und der dritte überwacht den Akku, ,die Position der Schraube , und die Eindringtiefe. Das ist der Cappo.

    Alles Jungs vom Arbeitsamt, die irgend so einen Kursus beim Wirtschaftförderungsdienst gemacht haben. Selbständig und Beruf : Trockenbauer :mauer:mauer

    Seid dem nennen wir dieses Abschreckende Beispiel " Ansbacher Model "
    Du siehst, es geht doch :eek:

    Peeder
     
  8. #7 Gast943916, 25. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sorry, ich wusste ja nicht, dass du von Fachkräften sprichst :mega_lol::mega_lol:
     
  9. #8 LiBa Hannover, 25. Juli 2009
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    ........ihr müsst euch mal leute von ner zeitarbeitsfirma holen.........lohn im voraus, leute stehen irgendwo in der wallachei zum abholen bereit, kein werkzeug, keine sichere arbeitsbekleidung und alles gelernte bäcker oder lehrer.............:mega_lol:
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @ bernix.

    deine unnütizgen vollzitate sind sinnlos.
    deine kommentare (für mich) ebenso.
     
  11. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    @baumal

    ...bei grösseren Texten und längeren Diskussionsreihen kürz ich auch mal...

    ...vielleicht helfen meine Kommentare ja anderen....:biggthumpup:

    Ist wie im richtigen Leben: der eine macht ne gute Arbeit, der andere muss sie aber auch als solche erkennen können:biggthumpup:
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    da möchte ich mich vollzitieren.
     
  13. #12 Gast943916, 26. Juli 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ist aber nicht im Bauhauptgewerbe...
     
  14. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Noch Senf geb:

    Gerade die ganz billigen haben die Ware zT gar nicht auf Lager, oft genug erlebt. Wenn die Ware dann nicht zu dem Preis ranzuschaffen ist gibts die "Pech gehabt"-Mail. Kaufvertrag kommt erst mit blabla zustande. Und dann gibts auch noch die, die zu billig sind und nach 2 Wochen pleite. Oder die haben nur einen Akkuschrauber und davon 500 Stück. Oderoderoder. So eine Frage kann eigentlich jeder selber beantworten, der nen Bleistift halten kann.

    Viele Grüße
     
  15. #14 HolzhausWolli, 1. August 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Es gibt sehr viele Internethändler, die auch und schon immer ein normales Ladenlokal haben und das Internet lediglich als weiteren Vertriebsweg nutzen.

    Der Einkauf im Internet findet nicht -wie manchmal suggeriert wird- mit virtuellen anonymen Drei-Buchstaben-Firmen und Postfachadresse statt, sondern mit Menschen aus Fleisch und Blut wie Du und ich.

    Wie Bernix zu Recht schreibt sind dadurch je nach Internetpräsenz enorme Verkaufsmengen generierbar, sie sich sehr wohl erheblich auf den Einstandspreis auswirken, der dann wiederum entsprechend weitergegeben wird, bzw. werden kann.

    Die Margen des kleinen Ladengeschäftes offenbaren sich schließlich immer erst dann, wenn Rabattaktionen von 30-40 % aus teils lächerlichen Gründen gestartet werden. Auch dann wird noch verdient. Aber so ist der Einzelhandel halt aufgestellt und vor dem WWW hat sich kaum jemand Gedanken darüber gemacht.

    Die meisten Onlineversender, sind keine Hinterhofkaschemmen und können ebenfalls schnellen Ersatz im Rahmen der normalen Versandzeit bieten. Auch dort ist der Anteil von Stammkunden nicht zu unterschätzen. Und die hält man nicht auf Dauer über den Preis. Da muß auch Service geboten werden.
    Der Onlinhandel hat gegenüber dem Produkthersteller im Gewährleistungsfall die gleichen Rechte und Möglichkeiten wie der Einzelhändler. Aufgrund der hohen Abnahmemenge ggf. sogar bessere Karten, wenn über Kulanz zu entscheiden ist.

    Man sollte sich mal die Bewertungen der Onlinhäuser anschauen, wieviele zufriedene Kunden aus verschiedensten Gründen gepostet haben.

    Ich selbst kaufe zwar das meiste im Einzelhandel, aber nur weil ich keine Zeit zum Warten oder recherchieren habe. An eine Insolvenzabwendung im Schadensfall habe ich aber noch nie gedacht ! :D
     
  16. Hunsbuckel

    Hunsbuckel

    Dabei seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Bretzenheim
    @Zottel

    Im Vergleich zu Deiner Zunft ist der Bosch-Händler an der Ecke sowieso billig.
    Wenn ich den Laden nämlich betrete und "Guten Morgen" sage, bekomme ich daraufhin keine Rechnung von ihm mit ungefähr dem Inhalt: " Beratung - auch telefonisch, Faktor 2,3 - 9,80€ " ;-)

    gell!
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 10. August 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja? Wenn ich die Rechnungen für unseren Grossen sehe, bin ich froh, das ich KEIN Arzt bin.
    Wie man mit den dort beschriebenen Honoraren wirtschaftlich eine Arztpraxis betreibt, ist mir nicht klar.

    Also lass die dummen Sprüche.

    Und die Beratung beim Händler zahlst Du auch. Der ist nur nicht so offen wie ein Arzt, weil er die Beratung auf die Preise umlegt.
    Oder glaubst Du wirklich, dass der die Angestellten da für lau hinstellt
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für die paar Euro steigt ein Handwerker nicht einmal in seinen Transporter, geschweige denn fährt er dafür zum Kunden.

    Aber zurück zum Internet-Shop.

    Da gibt es eine sehr große Auswahl, und deswegen kann man auch nicht sagen, "Internet = billig". Viele Shopbetreiber sind um Größenordnungen besser aufgestellt als der Einzel-/Fachhandel. Man sollte als Kunde aber schon genau wissen was man kaufen möchte.

    Gruß
    Ralf
     
  19. seschmi

    seschmi

    Dabei seit:
    27. März 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Mittelfranken
    Bosch Akkuschrauber

    Zu den Bosch-Akkuschraubern muss man auch noch sagen, dass es die in unzähligen Varianten und Sonderpaketen gibt (Mit Zweigang, Zweitakku, Ladestandsanzeige, Bit- und Bohrerset, Koffer etc.). Die Bezeichnungen sind eher verwirrend, gerade in den Online-Shops. Ein "14,4Li" kann (leider) sehr viel bedeuten.

    Da muss man ziemlich aufpassen, dass man nicht Äpfeln mit Birnen vergleicht. Und die Versandkosten mit einberechnen. Mein letzter Akkuschrauber hat beim Händler ziemlich genau 5 Euro mehr gekostet als beim billigsten Internetanbieter inklusive Versand.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    ???

    Beim Arzt macht's dann auch die Masse!
    Eine gute Bekannte arbeitete bei einem HNO, wo 2 min für die Behandlung eines Patienten angesetzt sind...
     
  22. Hunsbuckel

    Hunsbuckel

    Dabei seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angestellter
    Ort:
    Bretzenheim
    Mein -von Ralf als "dumme Sprüche" qualifizierter- Beitrag bezog sich auch auf das Kostengebaren von Ärzten gegenüber mir als Privatversicherten!

    Ich teile seine Meinung nicht, daß Ärzte mit den Honoraren die die PKV zahlt -
    eine Praxis nicht wirtschaftlich betreiben können.

    Bei den GKV's sieht die Sache natürlich anders aus.
     
Thema:

Boschgeräte im Internet original?

Die Seite wird geladen...

Boschgeräte im Internet original? - Ähnliche Themen

  1. Internet Einführung ins Haus

    Internet Einführung ins Haus: Hallo zusammen, hätte hier kurz eine Frage. Wie wird der Internet/Telefonanschluss ins Haus gelegt(Ablauf) und wie wäre die Installation am...
  2. Kein Internet möglich

    Kein Internet möglich: Hallo vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich wohne nun seid Nov. 2015 in unserem Neubau. Im Oktober habe ich bei 1und1 eine Telefon und...
  3. Haltbarkeit von original Rigipsplatten?

    Haltbarkeit von original Rigipsplatten?: Moin Experten! Ich wohne in einer Dachwohnung. Diese wurde ende der 60er Jahre ausgebaut. Es wurde in Holzrahmenbauweise gebaut mit...
  4. Blaues Original vs. Türklinke

    Blaues Original vs. Türklinke: Es gibt bekanntlich einige Hersteller für den Trockenbau. Nachdem ich festgestellt habe, dass beim blauen Original die Mat-Ek zw. 10% und 50%...
  5. dezentrale KWL - xll und xxl identisch? wer das Original?

    dezentrale KWL - xll und xxl identisch? wer das Original?: Hallo zusammen, ich will gar keine Produktbesprechung antreten nur eine Frage vielleicht weiß das einer: Bei meiner Recherche der...