Brandmeldeanlage 1016-RS

Diskutiere Brandmeldeanlage 1016-RS im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo! Ich habe jetzt seit Donnerstag so eine oben genannte Brandmeldeanlage.nun wollte ich mal die aktuelle Programmierung runterladen aufm...

  1. #1 krma1985, 13.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    Hallo!

    Ich habe jetzt seit Donnerstag so eine oben genannte Brandmeldeanlage.nun wollte ich mal die aktuelle Programmierung runterladen aufm LapTop und habe mir ein Nullmodemkabel geholt.nun weis ich aber nicht ob das die Anlage mitmacht also mit dem Kabel.In der Beschreibung wird gezeigt das es da extra ein Adapterkabel gibt,was ich nicht besitze.Es werden eigentlich nur die Pins 0V und Daten gebraucht um mit der Anlage zu kommunizieren.
    Nun meine Frage.welcher Pin von einen RS232 Stecker ist nun der Daten.weil da gibt es ja viele z.B.

    Signal Pin Bedeutung DTE DCE
    DCD 1 Data Carrier Detect Ein Aus
    RXD 2 Receive Data Ein Aus
    TXD 3 Transmit Data Aus Ein
    DTR 4 Data Terminal Ready Aus Ein
    DSR 6 Data Set Ready Ein Aus
    RTS 7 Ready to Send Aus Ein
    CTS 8 Clear to Send Ein Aus
    RI 9 Ring Indicator Ein Aus
    GND 5 Ground - -
     
  2. #2 loennermo, 14.11.2010
    loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Ohne Handshake brauchste 2, 3 und 5.
     
  3. #3 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    habe aber nur 2 pins!0V und Daten
     
  4. #4 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    also brauch ich ja eigentlich einen 3poligen Stecker wo z.b. rechts RX Mitte 0V Links TX sein muss oder ?zum auslesen mache ich RX und 0V und zum beschreibven TX und 0V oder?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bist Du sicher, dass es sich um eine RS232 handelt?

    Vielleicht hat es ja einen Grund warum der Hersteller von einem "Adapterkabel" spricht. Könnten Pegelwandler integriert sein, oder ein Schnittstellenwandler, oder.....

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    ich nehm schon an das es eine RS232 ist.an der Platine ist ein RS232 stecker für ein Nullmodemkabel wofür die Anlage glaube ich aber nicht ausgereift ist und daneben sind 3 Pins wo in der Beschreibung steht Pin 1 -> NC Pin 2 -> 0V Pin 3 -> Daten

    Es gibt von EFFEFF (Brandanlagenhersteller) verschiedene Adapterkabel wo eben an der einen Seite ein RS232 Stecker dran ist fürn PC und auf der anderen Seite ein 3 Poliger Stecker denn man eben an die 3 Pins macht.

    kann auch mal die Beschreibung hochladen da seht ihr es genau.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ein Stecker/Buchse sagt noch nichts über die Schnittstelle aus. Eine 9pol. SUB-D kann eine RS232 sein, muss aber nicht.
    Wir haben schon alle möglichen Schnittstellen über 9pol-. SUB-D geführt, einfach weil Stecker/Buchsen problemlos verfügbar waren.

    Steht in der Anleitung irgendwas zur Baudrate? Ansonsten kannst Du auch da noch "experimentieren".

    Gruß
    Ralf
     
  8. #8 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    so hier mal ein Auszug aus der Bedienungsanleitung
     
  9. #9 fmw6502, 14.11.2010
    fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    das ist sicherlich eine RS-485
    Falls nicht, dann ein völlig proprietäre Superspeziallösung, aufjedenfall keine RS-232

    Gruß
    Frank Martin
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So weit ich erkennen kann, ist der Bus-2 nicht kompatibel zu V.24/RS232.

    Deswegen auch der Adapter.

    Gruß
    Ralf
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bin mir da nicht so sicher, weil RS485 wäre an sich symmetrisch.

    Gruß
    Ralf
     
  12. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Na, er hat doch hoffentlich eine passende Soft?

    Sonst wird's noch lustiger.
    raw lesen und hoffen. :D
     
  13. #13 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    die software hab ich vor mir.WINFEM extra vom Herstellung für diese BMA
    aber das mit dem RX und TX ist richtig oder?weil in der Bedienungsanleitung habe ich darüber auch nichts gefunden.
     
  14. #14 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    Nein in der Anleitung steht nichts über Baudrate.nur wenn man es über ein Lananschluß macht steht was drin mit Baudrate aber so eine Lankarte besitze ich nicht.
     
  15. #15 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
  16. #16 loennermo, 14.11.2010
    loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Also ich tippe auch auf RS485 oder auf eine serielle Controller-Schnittstelle.

    Aber bitte: Was hat beim LAN-Anschluß die Baudrate zu suchen?
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die meisten Software-Pakete unterstützen aber unterschiedliche Baudraten. Deswegen meine "Sorge".

    Hast Du meine Beiträge nicht gelesen?

    Du kannst da nicht einfach mit einer ser. Schnittstelle ran. Anscheinend ist BUS-2 für Anzeigegeräte usw. gedacht. Auf dem Bus2 läuft der Datenverkehr entweder nur in eine Richtung, oder bidirektional auf einer Leitung. Von einer Pegelanpassung mal ganz zu schweigen.

    Auf der RS232 wird RXD und TXD auf getrennten Leitungen gefahren. Also passt das schon einmal nicht.

    Man müsste nun die Schnittstelle bzw. deren Signal analysieren um herauszufinden was dort wirklich abgeht. Sehr wahrscheinlich wird auch noch ein Protokoll laufen, was die Sache weiter erschwert.

    Entweder die BMZ hat eine ser. Schnittstelle nach RS232, was ich aus den Unterlagen so nicht entnehmen konnte, dann müsste man sich dort ankoppeln. Oder Du brauchst den Konverter für die Eindrahtschnittstelle.

    Gruß
    Ralf
     
  18. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Hm?

    ausprobieren, im schlimmsten Fall sitzt im Originalstecker ein max232 und dir verbrutzelt die Steuerung.

    was kostet den der Adapter?

    Grüsse
    Jonny
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei RS485 müssten aber 2 Datensignale vorhanden sein, da RS485 symmetrisch betrieben wird (hatte ich oben schon einmal geschrieben).

    Es gibt RS485 in Verbindung mit Brandmeldezentralen, aber die 3 genannten Pins sind das wohl kaum.

    Evtl. auf der SUB-D. Das haben wir früher für PC-Karten so gemacht.

    Gruß
    Ralf
     
  20. #20 krma1985, 14.11.2010
    krma1985

    krma1985

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Wickersdorf
    Ja keine Ahnung was das nun für ein Stecker ist.ich dachte es ist ein RS232.aber dem Adapterkabel zufolge von der EFFEFF homepage gehen nur 2 Drähte an den 3 Poligen Stecker.und irgendein Adapter ist nicht dazwischen.
     
Thema:

Brandmeldeanlage 1016-RS

Die Seite wird geladen...

Brandmeldeanlage 1016-RS - Ähnliche Themen

  1. "Brandmeldeanlage" für Privat-EFH?!

    "Brandmeldeanlage" für Privat-EFH?!: Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig. Also folgendes: Ich plane gerade die Elektroinstallation für ein EFH (Sanierung) und bin jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden