Brandschutz / Trockenbau

Diskutiere Brandschutz / Trockenbau im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, Habe nur eine kurze Frage und habe mich deshalb nicht registriert ( Leichen verhindern) Es geht sich um folgendes. Wir wollen...

  1. #1 Der Ahnungslose, 30. März 2006
    Der Ahnungslose

    Der Ahnungslose Gast

    Hallo zusammen,
    Habe nur eine kurze Frage und habe mich deshalb nicht registriert ( Leichen verhindern)

    Es geht sich um folgendes. Wir wollen einen Teil unseres Schlafzimmers mit einer RiGips Wand abtrennen. Das Ständerwerk ist aus Metall und ca.60mm dick. Es wird von beiden Seiten mit RiGips Platten 1-fach beplankt.Die Wans ist ca 3m breit 3.3 m breit und hat eine Türe drin. Der Grund ist , daß dahinter der Kleiderschrank steht (begehbar). Jetzt sagte man mir , daß mann das Ständerwerk 2-fach beplanken muß wegen der Brandschutzverornung. Stimmt das bzw. wo könnte man sowas nachlesen.
    Das Objekt ist ein privat genutztes EFH.

    Viele Grüße und Danke im Vorraus

    Der Ahnungslose
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 30. März 2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir nicht vorstellen, das diese Wand eine Brandschutzfunktion zu erfüllen hat, selbst wenns im Schlafzimmer mal *heiss* hergehen sollte.

    Und *Kleiderschranktüren* in F30 als Stahltüre brauchts wohl in diesem Fall auch nicht.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Hallo

    wer hat dir den diesen Quatsch erzählt ?? :mauer

    Manche nutzen das Schlafzimmer wohl als Flucht und Rettungsweg auf dem weg zum Schrank :respekt

    gruss Peeder
     
  5. #4 Der Ahnungslose, 30. März 2006
    Der Ahnungslose

    Der Ahnungslose Gast

    Ja , vielen Dank für die Informationen. Es sollte angeblich in der neuen Brandschutzverordnung stehen , daß RiGips Trennwände immer in der Ausführung doppelt beplankt ausgeführt werden müssen. Wie gesagt bin Laie.
     
  6. #5 Georg Fiebig, 30. März 2006
    Georg Fiebig

    Georg Fiebig

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbaufirma
    Ort:
    48249 Dülmen
    Doppelte Beplankung

    Brandschutz = :mauer
    Doppelt Beplanken mit Gipskarton würde ich immer , aber nur wegen der Möglichkeit an der Wand etwas zu befestigen.
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Neue Verordnung von Rigips ????

    Tja, da bin ich wohl nicht mehr auf den laufenden.
    Das muss aber eine neue " Baumarktverordnung " sein.

    Doppelte Beplankung, nur als Grund, um was aufzuhängen ?

    Nun, es soll keine Werbung sein, aber vielleicht für Laien interressant
    http://www.trockenbauverein.de/trockenbau/trennwand.html

    Es gibt andere Gründe, eine Wand doppelt zu beplanken, als nur einen das Geld aus der Tasche zu leiern.

    Peeder
     
  8. #7 Georg Fiebig, 31. März 2006
    Georg Fiebig

    Georg Fiebig

    Dabei seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbaufirma
    Ort:
    48249 Dülmen
    Es gibt andere Gründe, eine Wand doppelt zu beplanken, als nur einen das Geld aus der Tasche zu leiern

    Welche denn bei einem begehbarem Kleiderschrank in einem EFH.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 31. März 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Industrie...

    kann in diesem Land ja viel, aber Brandschutzbestimmungen legt immer noch der Staat fest - niemand anders.
    Nun mal Butter bei die Fische - wer labert denn da son Dummsinn????
    MfG
     
  11. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    der Staat legt fest,

    wer aber entwickelt und prüft Brandschutzaufbauten?
     
Thema:

Brandschutz / Trockenbau

Die Seite wird geladen...

Brandschutz / Trockenbau - Ähnliche Themen

  1. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  2. Dachgeschosswohnung Brandschutz nach oben

    Dachgeschosswohnung Brandschutz nach oben: In einem Mehrfamilienhaus interessieren wir uns für eine Dachgeschosswohnung. Bei der Besichtigung kam heraus, dass über der DG Wohnung eine...
  3. Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?

    Trockenbau für Waschtischplatte verstärken. Wie?: An eine Trockenbauvorwand möchte ich eine hängende Waschtischplatte montieren, auf die kommen zwei Aufsatzwaschbecken. Die Vorwand wird doppelt...
  4. Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?

    Muss Trockenbauer für Trocknung sorgen?: Hallo, wir renovieren gerade einen Raum. Dazu wurden die Wände vor kurzem neu mit GKP verkleidet und danach auch Trockenestrich verlegt. In dem...
  5. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...