Brandschutz und Bestand

Diskutiere Brandschutz und Bestand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo erst mal, ich versuche es mal ohne Zeichnung zu erklären. Vielleicht tut das ja! Es gibt ein Gebäude auf der Grenze. Grenzbebauung,...

  1. #1 Der Bauberater, 23.02.2012
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Hallo erst mal,
    ich versuche es mal ohne Zeichnung zu erklären. Vielleicht tut das ja!

    Es gibt ein Gebäude auf der Grenze. Grenzbebauung, genehmigt.
    Ist ein (Ur)altgebäude, Brandverhalten der bestehenden Wand nicht bekannt. Nun soll auf der gegenseite angebaut werden.
    Auflage: F90, da Grenzbebauung.

    Wenn man nun einen (bekannten Ziegelhersteller) nimmt und die Zulassung liest, erfüllt die Ziegelwand F90 nur, wenn sie beidseitig verputzt ist.
    ergo - keine Zulassung (Wurde vom Hersteller bestätigt)
    Selbst wenn ich eine A1 Dämmung zwischen die Wände stelle und die Nachbarwand beidseitig verputzt ist habe ich keine "beidseitig verputzte Wand" :mauer Wie auch?!?!
    Wat nu? Zustimmung im Einzelfall oder auf einen Kalk(sand)stein, der zwar einen schlechteren Wärmedämmwert hat, dafür aber ohne Putz den Brandschutz erfüllt!
    Danke für Infos

    Edith sagt: eigentlich dürfte kein Doppel- oder Reihenhaus mit Ziegelsteinen (Trennwand) gebaut werden oder gips so dünne Verputzer, die da zwischen passen?
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 23.02.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.296
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zustimmung im Einzelfall durch das Bauamt möglich? Das würde ja die fehlende Zulassung ersetzen.
     
  3. #3 Der Bauberater, 23.02.2012
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Nee, Zustimmung muss durch MPA kommen, Bauamt könnte evtl. "Ersatzmaßnahmen" (wie auch immer die aussehen müssten) zulassen
     
  4. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Ein Gruß
    svjm
     
  5. #5 AIK Flammadur, 29.02.2012
    AIK Flammadur

    AIK Flammadur Gast

    Ganz einfach

    Hallo erstmal,

    braucht man zwischen zwei Gebäuden Putz. nein...
    Die DIN 4102 Teil 4 gibt allgemein Auskunft darüber mit welchen Materialien, Baustoffen und Materialkombinationen der erforderliche Brandschutz erreicht wird. Es muss nicht ein geprüftes System oder Bauprodukt sein.
    Eine Ausführung entsprechend dieser Norm reicht!

    Gruß:bef1021:
     
  6. #6 Der Bauberater, 29.02.2012
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Habe mir MPA-Stgt tefloniert.
    Die sehen kein Problem, dass man in Tü, bei der oberen Baurechtsbhörde eine Zulassung im Einzelfall beantragt und genehmigt bekommt. (geschätzte Kosten: Mit OT ca. 1.000€, ohne OT, bei genauer Beschreibung und Skizzen ca. 500-800€. Lt. überschlägiger Rechnung des MA der MPA)
     
Thema:

Brandschutz und Bestand

Die Seite wird geladen...

Brandschutz und Bestand - Ähnliche Themen

  1. Brandschutz - Holzwand im Wohnwagen schützen

    Brandschutz - Holzwand im Wohnwagen schützen: Guten Tag liebe Bauexperten Gemeinde, ich melde mich hier bei euch auf der Suche nach wirklich fachkundiger Hilfe. Ich habe irgendwie mehr...
  2. Dachschrägen mit Lehmbauplatten verkleiden - Brandschutz

    Dachschrägen mit Lehmbauplatten verkleiden - Brandschutz: Hallo zusammen, wir möchten gerne im privaten Wohnungsbau (DHH) unsere Dachschrägen mit Lehmbauplatten verkleiden. Dazu benötigen wir eine...
  3. Umnutzung Gewerbe - Fragen zu Parkflächenausweis, Statik, Brandschutz

    Umnutzung Gewerbe - Fragen zu Parkflächenausweis, Statik, Brandschutz: Guten Abend, ich plane ein Gewerbeobjekt (ca. 1800 m2) von Büro zu Fitness umzunutzen und habe dazu folgende Fragen: - das Objekt hat eine...
  4. Brandschutz Türe

    Brandschutz Türe: Hallo zusammen kann eine Brandschutz Türe Baujahr 1989 und 1990 noch Asbest enthalten Für viele Sachen gab es ja schon vorher ein Verbot Das...
  5. Brandschutz im Bestand

    Brandschutz im Bestand: Guten Abend zusammen, ich lasse gerade in einer Gemeinde in Rheinland-Pfalz eine Umbaumaßnahme in einem Mehrfamilienhaus (3 Parteien)...