Brandschutztüre mit niedrigem U-Wert

Diskutiere Brandschutztüre mit niedrigem U-Wert im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe ein kleines technisches Problem zu lösen. An unserem momentan in der Sanierung befindlichen Gebäude grenzt an einer...

  1. #1 Thrasher1103, 02.11.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines technisches Problem zu lösen. An unserem momentan in der Sanierung befindlichen Gebäude grenzt an einer Seite eine größere Garage an, die zu einem anderen Brandabschnitt gehört. Wir wollte hierzu von unserem Wohnhaus trotzdem eine Zugangsmöglichkeit haben.

    Diesen Zweck erfüllt eine T90RS-Türe natürlich. Jetzt kommt die Herausforderung: Das Haus wird im Passivhausstandard gebaut, sprich, ich brauche einen entsprechend niedrigen U-Wert. Ich finde jedoch keine Türe, die einen U-Wert < 1,2 aufweist. Selbst eine Anfrage bei Hörmann brachte mich nicht weiter - hier ist bei 1,5 Schluss.

    Es kann doch nicht sein, dass für diesen Anwendungsfall keine Lösung auf dem Markt existiert.

    Alternative: Kann ich eine T90-Türe mit U-Wert von 1,2 verbauen und diese von außen mit einem hochdämmenden Material kaschieren? Damit würde ich den U-Wert in der Fläche zumindest schonmal bedeutend nach unten bekommen - lediglich der Rahmen wäre dann ungedämmt, aber das sollte verkraftbar sein.

    Alternative 2: 2 Türen.

    Was meint ihr?

    Gruß Markus
     
  2. #2 JohnBirlo, 02.11.2020
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    123
    Was hat denn der Energieberater für Vorschläge? DIY selbstgedämmte Tür nimmt der bestimmt nicht ab.

    Günstigste wär wahrscheinlich die Wand zuzumauern, das Haus abnehmen zu lassen und dann halt nächstes Jahr wieder aufmachen und günstige feuerhemmende Standardtür einsetzen. Die kannste dann auch selbst dämmen.
     
  3. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    1.330
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    nein, weil sie dann die Zulassung verliert
    es gibt außer Hörmann viele Türenhersteller, Schörghuber, Novoferm, Herholz, Tekentrup, Lindner usw.

    @JohnBirlo, solche Kommentare lässt du besser in Zukunft bleiben.....
     
    simon84 gefällt das.
  4. #4 chillig80, 02.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    609
    Also bei einem Unterschied von 0,3 im U-Wert macht das selbst bei 30K Temperaturunterschied nur 9W/m2. Bei einer normalen „Garagentür“ also keine 20Watt und das auch nur im tiefsten Winter. Und da der Brandschutz vorgeht, muss man die paar Watt dann halt verkraften, was wohl auch geht, man sollte die Kirche einfach im Dorf lassen.

    Und nein, an einer Brandschutztüre ändert man nichts, sonst ist das keine Brandschutztüre mehr. Die ist geprüft ganz genau so wie sie ist, die ist nicht geprüft so wie sie ist mit und dann noch irgendeiner „Hochleistungsdämmung“ drauf...
     
    simon84 und Fred Astair gefällt das.
  5. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Gast
    Also, wenns ein PH ist, dann sind die 0,3/0,4 schon dramatisch. Ergebnis nämlich: Kondensat. Im Vergleich ist es wie eine hochwärmegedämmte Wand zu ein Teilstück aus Kalksandstein (übertrieben gesagt). Fage ist aber auch, was in der PHHP-Berechnung drin steht.

    Fazit: es gibt ph-geeignete Brandschutztüren.
     
  6. #6 Thrasher1103, 03.11.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Bei welchem Hersteller finde ich PH-geeignete Brandschutztüren? Ich habe mir schon einen Wolf telefoniert. Viele raten zu einer 2-Türigen Lösung. In irgendeinem Forum habe ich gelesen, dass es T90 Kühlzellentüren gibt - leider finde ich auch diese nicht.

    Gruß
     
  7. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Gast
    Jetzt erst gesehen: muß es denn unbedingt eine 90er sein?
     
  8. #8 Thrasher1103, 09.11.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
Thema:

Brandschutztüre mit niedrigem U-Wert

Die Seite wird geladen...

Brandschutztüre mit niedrigem U-Wert - Ähnliche Themen

  1. Rauchdichte Brandschutztür als Wasserschutztür

    Rauchdichte Brandschutztür als Wasserschutztür: Guten Tag, meine Garageneinfahrt ist abschüssig und beim jüngsten Starkregen am 13.7. wurde über die Garage meine gesamter Keller auf ca. 20 cm...
  2. Hörmann Brandschutztüren

    Hörmann Brandschutztüren: Hallo zusammen, für den Übergang zwischen Wohnhaus und Stall und auch in unserem Pelletbunker habe ich vor wenigen Wochen eine neue Hörmann T30...
  3. Brandschutztüre notwendig?

    Brandschutztüre notwendig?: Hallo zusammen, an meinem Haus ist angrenzend die Garage, welche ein ausgebautes Dach hat. Der Vorbesitzer des Hauses hat vom Wohnhaus zum...
  4. Brandschutztür Aufzug Penthouse

    Brandschutztür Aufzug Penthouse: Hallo, Ich habe mal eine Frage an Euch Es geht um eine Wohnung in der der Fahrstuhl direkt in die Wohnung führt. Vor der Aufzugstür soll eine Tür...
  5. KfW-40 Brandschutztür Garage <> Haus

    KfW-40 Brandschutztür Garage <> Haus: Guten Abend, bei unserem Neubau wird eine Garage (21 m²) mit direktem Zugang ins Haus errichtet. Da es sich um ein KfW-40-Objekt handelt, wurde...