Brauche dringend Hilfe zu Dampfsperre

Diskutiere Brauche dringend Hilfe zu Dampfsperre im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, brauche dringend mal Hilfe von einem Fachmann. Ich lasse gerade ein Haus schlüsselfertig bauen. Momentan sind die Trockenbauer beim Ausbau...

  1. #1 armageddon, 10. Juli 2002
    armageddon

    armageddon Gast

    Hallo, brauche dringend mal Hilfe von einem Fachmann.

    Ich lasse gerade ein Haus schlüsselfertig bauen.
    Momentan sind die Trockenbauer beim Ausbau des Dachgeschoss.
    Nun habe ich ein Problem mit der Dichtheit der Dampfsperre.
    Diese ist auf den Sparren getackert (korrekt).
    Die Seitenanschlüsse an die Wände sind jedoch nicht verklebt worden.
    Die PE-Folie ist an den Seiten hängen gelassen worden und nach dem Beplanken im GK/Wand Ixel abgeschnitten worden.
    Dann ist das Ixel mit Acryl versiegelt worden. Der Bauleiter der Hausbaufirma meint, das diese Ausführung richtig ist.
    Meiner Meinung nach, muss aber die Dampfsperre vor dem Beplanken luftdicht an den Wänden verklebt werden.
    Was soll ich als Nichtfachmann tun.
    Gibt es Vorschriften dafür (DIN ö.ä.) wie die Dampfsperre abgedichtet werden muss.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Acrylfuge dauerhafte Dichtheit der Dampfsperre gewährleistet.

    Ich bitte um Rat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    DAUERHAFT ist das Zauberwort

    Und Acryl / Silikon sind eben nicht dauerhaft dicht. Der kennt wohl die DIN 4108 bzw. die Beiblätter nicht. Die Luftdichtigkeit ist auf DAUER sicherzustellen, und zwar hier durch die Folie, Er kann Dichtmittel und Anpreßlatte verwenden oder auch geeignete Klebebänder. So ist das aber Murks.
    Das hat Herbert bei mir auch schon mal erlebt 8)
    Die hatten auch schnell vor dem BDT alles verspachtelt. pech für die, ich hatte einen Schraubenzieher ;D
     
  4. Herbert

    Herbert

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prüfer der Gebäudeluftdichtheit
    Ort:
    Sehnde bei Hannover
    Ich sammle auf meiner Seite häufig gemachte Fehler. Die Dampfsperre, die ja wohl auch die Funktion der Luftdichtheitsebene übernehmen soll, muss allseitig dauerhaft mit der Wand verbunden werden. Dafür gibt es heute gute Klebemittel. Links zu Herstellern sind auf meiner Seite zu finden.
     
Thema:

Brauche dringend Hilfe zu Dampfsperre

Die Seite wird geladen...

Brauche dringend Hilfe zu Dampfsperre - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  3. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  4. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  5. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...