Brauche Hilfe zum Thema Kamin

Diskutiere Brauche Hilfe zum Thema Kamin im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Gemeinde, wir bauen demnächst ein kleines Häuschen und wollen dort auch einen Kamin einbauen. Heizen soll dieser nur sekundär, sprich...

  1. riGo

    riGo

    Dabei seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo Gemeinde,

    wir bauen demnächst ein kleines Häuschen und wollen dort auch einen Kamin einbauen. Heizen soll dieser nur sekundär, sprich klar er soll das wohnzimmer wären und wenn die türen offen sind auch die anderen räume, aber wir haben zusätzlich noch eine normale Gasheizung (Fußbodenheizung).

    Wir haben uns entschieden es soll ein heizkamin werden und kein Grundofen.

    Wir möchten viel vom Feuer sehen, dh. eine große Glasscheibe.
    Jetzt überlegen wir ob 1 scheibe oder 3 seiten mit Glas, sodass man nochwas mehr sieht vom Feuer.

    Die Frage ist jetzt, sind die Einsätze mit 3 Seiten Glas viel teurer als die mit nur 1er Glas seite und welche würdet IHR mir empfehlen, sprich welche Marke usw.
    Ich habe z.b. welche von rüegg gesehen die waren jedoch sehr teuer. Der Einsatz soll eingemauert werden.
    Welche Preise sind da so normal, auf welche qualitätsmerkmale sollte man achten?

    Danke für ure Hilfe

    Gruß
    riGo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ähm, wie kann man mehr als zwei Seiten (Tunnelofen) sehen, wenn das Ding eingemauert ist...?

    Und:
    Ja, sie sind viel teurer.
     
  4. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    So sehr lange werdet ihr das Feuer sowieso nicht sehen, da nach ca 1-2 Stunden die Scheibe ziemlich schwarz wird.:28:

    gruss stoschi
     
  5. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Bei einem guten und korrekt beheizten Ofen wird die Scheibe nicht undurchsichtig schwarz...
     
  7. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Ich meinte auch nicht undursichtig .Aber es legt sich halt ein ziemlich dunkler Schleier von Russ an der Scheibe ab.Hab übrigens einen Kamin von Ka.o . Und auch gut aberlagertes Buchen und Birkenholz.
     
  8. #7 Feuerteufel, 31. Oktober 2010
    Feuerteufel

    Feuerteufel

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ofen- und Luftheizungsbaumeister
    Ort:
    Ascheberg
    Tja Stoschi, es tut mir leid, aber da hast Du bei dem ehemals bekanntesten Ofenbauer Deutschlands (vor der Insolvenz) einen Ofen gekauft, der sicherlich nicht zur Topklasse gehört (ist nicht bös gemeint, entspricht aber den Tatsachen).:yikes

    Wenn ein Heizeinsatz guter Qualität in einen größentechnisch passenden Raum eingebaut wird, muss die Scheibe in der Regel einmal die Woche sauber gemacht werden, wenn der Ofen täglich betrieben wird. :shades

    Insofern kann ich nur raten, keine Rabatte zu kaufen, sondern sich von einem echten Ofenbaumeister einen individuell passenden Ofen erstellen zu lassen.;)

    Gruß

    Andreas
     
  9. sunday

    sunday

    Dabei seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent Gepäckumschlag
    Ort:
    *
    Hi,
    das kann ich bestätigen. Wir haben einen Kaminofen mit 3 Glasscheiben von einem Hersteller aus AT, und eigentlich müssen die Glasscheiben nur einmal die Woche gereinigt werden. Ist dann meistens nur ein leichter Russschleier der entfernt werden muss.

    Aber!!!

    Wenn ich das Holz nicht akkurat im Brennraum platziere bzw. es während der Brennphase in die falsche Richtung kippt, gibts Schwarze Seitenscheiben.
    Wenn ich Lust habe, versuche ich die Scheite dann noch umzulagern, wenn nicht ärgere ich mich beim nächsten putzen. :frust :D


    Gruß
    Frank
     
  10. riGo

    riGo

    Dabei seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Euskirchen
    Super, dass sind doch schonmal ein paar Antworten mit denen man was anfangen kann :)

    Also:

    @ driver55: Ja http://www.ruegg-cheminee.com/ww/de/pub/produkte/cheminees/neu__pi.htm so sollte er aussehen, oder eben nur 1 Scheibe, wenn die 3 VIEL Teurer sind

    Was sagen hier die Ofenbauerexperten?
    Ich habe auch schon einige dieser Kamine gesehen, die sind auch nicht nach 2h schwarz am fenster... Aber danke für den Tip mit dem Holz, welches nicht gegen die Scheibe fallen sollte.

    @Feuerteufel, du meinst mit "Rabatten" nicht im Baumarkt kaufen sondern Originale kaufen oder? Welche Firmen und Modelle würdest du mir denn empfehlen? Und würdest du eher 1 oder 3 glasig empfehlen? Sind die Preisunterschiede so groß?

    @sunday: Wie aufwendig ist die Putzaktion wenn das mal passiert was du beschrieben hast? :)

    Danke und Gruß
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist dann aber eben kein eingemauerter, sondern ein vor der Mauer oder gar freistehend aufgestellter Heizkamin...
     
  12. #11 C. Schwarze, 1. November 2010
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @rigo

    Und vorher solltest du deinen Bezirksschornsteinfegermeister fragen.
    Ob und wie. Durchmesser Schornstein, Raumvolumen, Frischluft, Verbrennungsluftzufuhr, Tritte auf dem Dach etc..
    ggf. kann der dir auch Tips und Adressen geben.

    Was nützt es dir, wenn er später den Kamin nicht abnimmt?
     
  13. #12 wasweissich, 1. November 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    tja , wenn man mit nem trabbi rumhährt , ist das abgas zwar blau aber doch anders als blueeffitiency oder sowas...:think

    bei einem guten einsatz und richtigem betrieb gehts ohne täglich putzen .
     
  14. sunday

    sunday

    Dabei seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent Gepäckumschlag
    Ort:
    *
    Hi,

    tja, ich schätze mal so 20-30min für alle 3 Scheiben. Meine Seitenscheiben sind allerdings auch etwas schwerer zu erreichen, da sie vom Brennraum aus gesehen in einer Nische sind.

    Allerdings sind diese 20-30min dann mit Material zusammensuchen (Staubsauger, Zeitungen, Küchenrolle...usw), alle 3 Scheiben putzen, Asche raus saugen, Wohnzimmer saugen und alles wieder verstauen.

    Die eigentliche Scheibenputzaktion dauert so 3-4 Minuten pro Scheibe, je nachdem wie schlimm die eingesaut sind. Wobei ich sagen muss, dass der Unterschied zwischen "leichter Rußschicht" und "tief schwarz eingerußt" eigentlich nur in einem zusätzlichen Reinigungsdurchgang mit Zeitungspapier ist.

    Zeitung + Wasser + Asche = perfekter Scheibenreiniger

    Gruß
    Frank
     
  15. riGo

    riGo

    Dabei seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Euskirchen
    @C. Schwarze

    Danke für den Tip, ich werde den Schornsteinfeger mal kontaktieren!


    @wasweissich und generell

    Ihr sprecht immer vom "richtigen" einsatz und Qualität, nennt mir doch mal bitte ein paar Marken bzw Hersteller bei denen die Qualität stimmt. Wenn es geht auch im guten Preisleistungsverhältnis.

    Ich habe schon gesehen dass die 3 glasigen Öfen sehr sehr teuer sind, komischerweise sind welche mit 2 seiten glas garnicht viel teurer.

    @sunday

    danke für die bschreibung

    gruß
    rigo
     
  16. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das mag ja sein. Er konnte aber nur einen solchen, bzw. diesen, gemeint haben. Auf das "eingemauerte" hatte ich nicht geachtet.;)
     
  17. #16 Feuerteufel, 1. November 2010
    Feuerteufel

    Feuerteufel

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ofen- und Luftheizungsbaumeister
    Ort:
    Ascheberg
    Hallo riGo,

    das mit den Rabatten bezog sich auf den Ofen von stoschi. Es gibt zwei recht bekannte, große Firmen mit zahlreichen Filialen in Deutschland, die Bausatzöfen mit horrenden Rabatten verkaufen (allerdings wurde die notwendige Marge natürlich vorher berücksichtigt). Dort wird man mit allen legalen Verkaufstricks dazu bewegt möglichst sofort den Kaufvertrag zu unterschreiben und ich rate einfach möglichst mehrere Ofenbauer aufzusuchen und sich für den Ihres Vertrauens zu entscheiden.:e_smiley_brille02:

    In diesem Forum ist es verboten Hersteller direkt zu empfehlen, dafür hab ich schon mal einen auf den Deckel bekommen. Daher hier der Link zu einer unabhängigen Seite mit Links zu zahlreichen Herstellern: http://www.ofenonline.de/:bef1021:

    In Deutschland existieren 3 gute, mir bekannte Hersteller, die gute 3-seitige Heizeinsätze bauen (2 im Osnabrücker Raum und 1 aus Bayern).:think

    3-seitige Einsätze sind deutlich teurer als 2-seitige, da zum einen diese Scheiben in der Herstellung noch einmal wesentlich teurer sind und auch die Technik zum hochschieben und auch zum normalen Öffnen (z.B. für Reinigungszwecke) deutlich aufwendiger gebaut wird. Leider ist das von hier recht schwer zu beschreiben, aber vielleicht einfach mal beim Ofenbauer vor Ort die Unterschiede zeigen und erläutern lassen.:yikes

    Rein von der Verbrennungstechnik ist ein Heizeinsatz mit einer Scheibe immer besser, aber schlecht sind die 2- und 3-seitigen Heizeinsätze deshalb auch nicht. Es ist vor allem eine Frage der Positionierung und Optik im Raum und eine des Preises.;)

    Ich hoffe ich konnte ein paar Anregungen geben und wünsche viel Erfolg bei der Ofensuche.

    Gruß

    Andreas
     
  18. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Heizkamin 2 oder 3 - seitig verglast

    Hi Rigo

    Bevor man sich an die Planung macht, sollte mit dem örtlichen Bezirksschornsteinfegermeister anhand der Raumgrösse, die ja schon absehbar ist, die Leistung in KW max. abgeklärt werden.
    Daraus ergibt sich auch schon die erforderliche Auslegung des Kaminzuges.
    Auch Tipps für die Position mit den eventuellen Vor- und Nachteilen in bezug auf Zug etc. kann man dort bekommen.

    Die Auskünfte gibt er gerne, denn irgendwer muß später ja auch fegen.....
    Wenn das demnächst auch frei gegeben wird. Aber das ist ein anderes Thema.

    Zum Material: Wenn es was aus Gußstahl gibt, würde ich das immer vorziehen, gegenüber Systemen aus Stahltafeln.

    Es gibt Anbieter, z. B. aus Duisburg, die viele Systeme aus France vertreiben.

    Die Franzmänner verstehen was von der Materie, besonders auch im Hinblick auf Haltbarkeit.

    Joe
     
  19. #18 stoschi, 2. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2010
    stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Hallo, ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Kamin:Außer das die Scheibe ziemlich schnell dunkel wird.Vielleicht muss ich das Holz doch weiter nach hinten legen.Der Kamin ist allerdings auch schon zehn Jahre alt.Ich kann natürlich auch verstehen das Andreas hier für sein Handwerk wirbt.Ich hab mich natürlich damals auch beim Ofenbauer umgesehen.Ging aber preislich in Richtung 15000€. Was mir der Spass dann doch nicht Wert war.Und der hätte fast genauso ausgesehen. Hab mich dann mit dem Schorni kurzgeschlossen und der meinte keinen aus dem Baumarkt sondern halt aus dem Kaminstudio.Hab mir dann bei den zwei großen Anbietern Angebote eingholt und mich dann dür diesen entschieden.Musste ihn allerdings selber aufbauen, dafür kostete er auch nur die Hälfte.

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. riGo

    riGo

    Dabei seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo zusammen,

    vielen dank für eure ausführlichen Informationen! Ich habe heute mit meinem Schornsteinfeger gesprochen. Er hat mich mit vielen Fachbegriffen konfrontiert aber keine wirklich konkreten aussagen gemacht. Eine KW obergrenze gäbe es da nicht. ob 5 oder 6 oder 7 wäre egal. Wir haben einen Wohnraum von 33m² in dem der kamin steht. Ich habe ihn auch gefragt, wie das mit der Luftzufuhr ist, da der Kamin (so hab ich es zumindest verstanden) Luft zum "atmen" braucht, damit er die Warme luft wieder in den raum "blasen" kann. Daraufhin hat er mir aber nur etwas davon erzählt, dass ich einen besonderen Kontktschalter für die Dunstabzugshaube in der Küche brauche. was das eine mit dem anderen zu tun hat, weiss ich bis jetzt noch nicht... :( Danach meinte er noch ich müsste für eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgen.

    Falls mir dazu noch jemand was in Kamin-Laien-Deutsch sagen könnte, wer ich sehr dankbar darüber :)

    Ich werde mir mal ein oder zwei Favoriten aussuchen und euch dann mal um beratung dazu fragen :)

    Gruß
    riGo
     
  22. Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    ne pas subir
    Heizkamin mit einplanen

    Hai Rigo

    Beraten lassen ist gut!
    Achte jetzt einfach nur noch drauf, daß das Heizmodul nach DIN Plus abgenommen ist, dann kann das Gerät ohne weitere Einschränkungen in der Zukunft betrieben werden.
    Den Rest klärt dann der Fachmann.

    Joe
     
Thema:

Brauche Hilfe zum Thema Kamin

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe zum Thema Kamin - Ähnliche Themen

  1. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  4. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  5. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...