Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher

Diskutiere Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe eine Idee und wollte mal die Fachleute fragen, ob das möglich ist oder blödsinn. Meine Pellettsheizung läuft seit 2 Jahren...

  1. #1 STB2703, 26.10.2010
    STB2703

    STB2703

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser/Erzieher
    Ort:
    SH
    Hallo,

    ich habe eine Idee und wollte mal die Fachleute fragen, ob das möglich ist oder blödsinn.
    Meine Pellettsheizung läuft seit 2 Jahren (siehe Forum) und ich bin ganz zufrieden damit. Allerdings ist die Brauchwassererwärmung im Sommer unwirtschaftlich. Deswegen möchte ich die Pelletsheizung nur noch zum Heizen benutzen und nicht mehr für die Brauchwassererwärmung. Mein Kessel hat aber den Brauchwasserspeicher integriert. Er fasst 135 Liter.
    Wie ich mein Brauchwasser erwärme soll hier nebensächlich bleiben, da das bereits gelöst ist.
    Mein Idee war, den Brauchwasserspeicher der Heizung zuzuordnen, sozusagen als Pufferspeicher. Aus Platzgründen arbeite ich ohne Pufferspeicher, nur mit Rücklaufanhebung. Dieser 135 Liter Speicher wäre aber frei und liegt gut isoliert oberhalb des Kessels.
    1. Ist das technisch möglich?
    2. Ist das sinnvoll?
    [​IMG]

    Gruß,
    Stephan
     
  2. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Möglich ist alles. Ob es sinnvoll ist, kann man so nicht beurteilen, weil man die Anlage nicht kennt. In diesem Fall müsste dann das Heizungswasser direkt in den Speicher geführt werden.

    Auch hoffe ich, dass mit Brauchwasser nicht Regenwasser gemeint ist :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  3. #3 STB2703, 26.10.2010
    STB2703

    STB2703

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser/Erzieher
    Ort:
    SH
    Ne ne, nicht Regenwasser. Ich meine das Leitungswasser zum Duschen,Waschen usw.

    Gruß,
    Stephan
     
Thema: Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brauchwasserspeicher als pufferspeicher nutzen

    ,
  2. brauchwasserspeicher als pufferspeicher verwenden

    ,
  3. brauchwasserspeicher als pufferspeicher

Die Seite wird geladen...

Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher - Ähnliche Themen

  1. Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??

    Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??: Moin, sind Brauchwasserspeicher ab 300 Liter Meßpflichtig? Wenn ja, wie kann man sich das vorstellen? Messungen auf Legionellen?
  2. Gastherme und Brauchwasserspeicher umsetzen?

    Gastherme und Brauchwasserspeicher umsetzen?: In einem gebrauchten Haus aus den 1990er Jahren, das wir überlegen zu kaufen, gibt es einen großen Keller mit diversen Räumen, der an Wohnlichkeit...
  3. rostige schrauben am brauchwasserspeicher

    rostige schrauben am brauchwasserspeicher: guten morgen, in der letzten woche haben wir endlich unsere solaranlage bekommen. das hatte sich hingezogen, da unser bauträger eine andere...
  4. Kaminofen mit Wassertasche in Luft WP System einbinden

    Kaminofen mit Wassertasche in Luft WP System einbinden: Guten Tag zusammen, ich bräuchte mal einen Expertenrat : Wir planen in unserem Haus( sanierter Altbau , 235qm beheitzte Fläche, FBH, ca. 60...
  5. Welche Art der WW-Speicherung??

    Welche Art der WW-Speicherung??: Hallo zusammen, wir sind dabei unser Haus zu bauen, doch das Thema mit der Warmwasserspeicherung ist immer noch unklar. Als Heizquelle dient...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden