Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher

Diskutiere Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich habe eine Idee und wollte mal die Fachleute fragen, ob das möglich ist oder blödsinn. Meine Pellettsheizung läuft seit 2 Jahren...

  1. STB2703

    STB2703

    Dabei seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser/Erzieher
    Ort:
    SH
    Hallo,

    ich habe eine Idee und wollte mal die Fachleute fragen, ob das möglich ist oder blödsinn.
    Meine Pellettsheizung läuft seit 2 Jahren (siehe Forum) und ich bin ganz zufrieden damit. Allerdings ist die Brauchwassererwärmung im Sommer unwirtschaftlich. Deswegen möchte ich die Pelletsheizung nur noch zum Heizen benutzen und nicht mehr für die Brauchwassererwärmung. Mein Kessel hat aber den Brauchwasserspeicher integriert. Er fasst 135 Liter.
    Wie ich mein Brauchwasser erwärme soll hier nebensächlich bleiben, da das bereits gelöst ist.
    Mein Idee war, den Brauchwasserspeicher der Heizung zuzuordnen, sozusagen als Pufferspeicher. Aus Platzgründen arbeite ich ohne Pufferspeicher, nur mit Rücklaufanhebung. Dieser 135 Liter Speicher wäre aber frei und liegt gut isoliert oberhalb des Kessels.
    1. Ist das technisch möglich?
    2. Ist das sinnvoll?
    [​IMG]

    Gruß,
    Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Möglich ist alles. Ob es sinnvoll ist, kann man so nicht beurteilen, weil man die Anlage nicht kennt. In diesem Fall müsste dann das Heizungswasser direkt in den Speicher geführt werden.

    Auch hoffe ich, dass mit Brauchwasser nicht Regenwasser gemeint ist :shades

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  4. STB2703

    STB2703

    Dabei seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser/Erzieher
    Ort:
    SH
    Ne ne, nicht Regenwasser. Ich meine das Leitungswasser zum Duschen,Waschen usw.

    Gruß,
    Stephan
     
Thema: Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brauchwasserspeicher als pufferspeicher nutzen

Die Seite wird geladen...

Brauchwasserspeicher als Pufferspeicher - Ähnliche Themen

  1. Unterbau Pufferspeicher Heizung

    Unterbau Pufferspeicher Heizung: Servus zusammen, ich bin gerade dabei den Technikraum unseres Hauses (BJ1959) für die neue Heizungsanlage vorzubereiten. Es wird ein...
  2. biete Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher

    Stiebel Eltron SBP 200 E cool Wärmepumpen Pufferspeicher: Hi zusammen, wir überlegen, uns einen größeren Puffer anzuschaffen, macht aber nur Sinn, wenn wir den jetzigen halbwegs gescheit losbekämen....
  3. Wie dick muss Estrich für 2t Pufferspeicher sein

    Wie dick muss Estrich für 2t Pufferspeicher sein: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Einfamilienhaus. Den Heizungsraum möchte ich bald verputzen und den Boden machen, damit die Heizung...
  4. Solarthermie / Solarzellen / Pufferspeicher

    Solarthermie / Solarzellen / Pufferspeicher: Ein befreundeter Architekt hat uns für die anstehende Heizungserweiterung für den Dachausbau empfohlen einen Pufferspeicher setzen zu lassen und...
  5. Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??

    Meßpflicht für Brauchwasserspeicher ab 300 Liter??: Moin, sind Brauchwasserspeicher ab 300 Liter Meßpflichtig? Wenn ja, wie kann man sich das vorstellen? Messungen auf Legionellen?