Brechsand nach Regen "ausgewaschen"

Diskutiere Brechsand nach Regen "ausgewaschen" im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Forumsteilnehmer, wir haben eine wunderschöne Terasse mit geborchenen Steinen verlegt bekommen. Die ca. 1cm großen Fugen wurden mit...

  1. Anika

    Anika

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    z.Zt. Hausbauer ;-))
    Ort:
    Remshalden
    Hallo Forumsteilnehmer,

    wir haben eine wunderschöne Terasse mit geborchenen Steinen verlegt bekommen. Die ca. 1cm großen Fugen wurden mit Brechsand (Körnung weiß ich nicht) aufgefüllt.
    Nach ein paar wirklich heftigen Gewittern waren bereits immer größere Steinchen aus den Fugen auf die Platten "gespült" worden.
    Nun haben wir dieses Problöem aber auch bei leichtem Regen und müssen immer die Terasse von den schmerzenden Steinchen mit dem Besen befreien.

    Ist dies ein generelles Problem bei Brechsand ?
    bzw. wie könnte man dies lösen -> evtl. ander Körnung o.ä.?

    Vielen Dank.

    Gruß Anika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wolfgang69, 24. August 2009
    wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Fugenverfestiger

    Ich hab mal in einem Prospekt gelesen, daß es Fugenverfestiger für Quarzsandverfugung gibt. Eine andere Möglichkeit wäre eine sogenannte Naturfuge z.B. von baumit mit stabilisierenden quellenden Beimischungen.
     
  4. #3 wasweissich, 24. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    beides die drittbeste lösung .

    durch die gewitter wurden die stabilisierenden feinanteile der fuge weg/eingespült . das grobe zeug aukehren(lassen) und nochmal mit frischem brechsand nachfugen(lassen ...
     
  5. Anika

    Anika

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    z.Zt. Hausbauer ;-))
    Ort:
    Remshalden
    @wasweissich

    so etwas hatten wir uns auch schon überlegt.
    Wenn wir "intensiv" fegen, kommt eine feste Schicht vom Brechsand zu Tage.
    Dann haben wir eine Fugentiefe von ca. 2-3 cm, welche neu aufgefüllt werden kann.....
    Aber das Problem kommt bei außergewöhnlichen Regengüßen (dieses Jahr war es echt extrem bei uns bis zu 40l/qm) wohl immer wieder vor.

    Vielen Dank für Eure Tipps.
     
  6. #5 wasweissich, 25. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nein , das hört nach dem 2ten , dritten mal auf
     
Thema:

Brechsand nach Regen "ausgewaschen"

Die Seite wird geladen...

Brechsand nach Regen "ausgewaschen" - Ähnliche Themen

  1. Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht

    Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht: Hallo zusammen, sorry, dass ich konstant hier schreibe, es passiert aber leider auch immer konstant etwas bei mir auf dem Bau. Neulich hatte es...
  2. Hausbau Dachstuhl offen bei Regen

    Hausbau Dachstuhl offen bei Regen: Hallo zusammen wir sind gerade am Bauen und unser Dachstuhl liegt schon seit einer Woche offen und es dauert auch noch ein paar Tage bis die Folie...
  3. KS Mauern bei regen?

    KS Mauern bei regen?: Tach zusammen, hab leider diesbezüglich nichts konkretes gefunden. Es heißt immer nur "kein Frost" und "keine zu starke Hitze". Bei uns wird...
  4. Altbau: Regen-Rückstau-Sicherung für Schwarzwasser

    Altbau: Regen-Rückstau-Sicherung für Schwarzwasser: Hallo liebe Fachleute, ich bin neu hier, heiße Peter und besitze eine Doppelhaus-Hälfte (Baujahr ca. 1930), welche meine Eltern 1961 gekauft...
  5. Nach starkem Regen Keller in Neubau nass. Zufall??

    Nach starkem Regen Keller in Neubau nass. Zufall??: Moinsen, anbei mal ein paar Fotos und mich würde interessieren was die Profis und Berufskellerbauer ;) hier dazu sagen. Bin Bauherr dieses...