Breite der Baustraße - was ist ausreichend?

Diskutiere Breite der Baustraße - was ist ausreichend? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Liebe Experten :28: wir wollen in dritter Reihe bauen und uns erwartet eine Grundstückseinfahrt (soll befestigt werden), welche 3m breit ist....

  1. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Liebe Experten :28:

    wir wollen in dritter Reihe bauen und uns erwartet eine Grundstückseinfahrt (soll befestigt werden), welche 3m breit ist. Die öffentiche Straße ist ca. 7 Meter breit (ca. 4 Meter Straße und 3 Meter grün). Die Einfahrt geht im 90 Grad Winkel ab - leichter Trichter. Jetzt die Frage ;) Kommen hier alle nötigen Fahrzeuge für den Bau rein? Es soll kein Fertighaus werden, sondern ein Massivhaus. Die größten Probleme wird sicherlich der Wendekreis sein. Werden hier die Gewerke Probleme machen?

    Alternativ werde ich wohl den Nachbarn überzeugen müssen, für die Bauzeit den Zaun um 1 Meter zu verschieben - hust.

    Fotos sind leider zu groß, deshalb erstmal der Versuch so :e_smiley_brille02:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Wie lang soll die Baustrasse denn werden? Für den Fahrer eines Euro-LKW mit einer zulässigen Breite von 2,55 m (ohne Spiegel) stelle ich es mir schon recht "herausfordernd" vor, seinen Sattelzug wegen fehlender Wendemöglichkeit auf dem Baugrundstück 30 - 40 m einmal rückwärts über diese Baustrasse zu bewegen. Wie wird denn dort entladen? Man könnte natürlich auch alle Anlieferungen mit kleineren Fahrzeugen ausschreiben oder eine kleineren Shuttle-LKW vorsehen, aber ob das funktionieren kann, hängt von der Art und Größe der anzuliefernden Materialien ab und wird zum ersten Mal beim Ausheben der Baugrube spannend. Und dann geht's mit dem Transportbeton oder den Filigranteilen gleich weiter ... .

    Spätestens bei Fertigstellung der Dachdeckung stehen da sowieso keine heilen und geraden Zäune mehr! :bau_1:

    Technisch ist das Problem lösbar, aber die Kosten werden wieder 'mal keinem gefallen. Baust Du in Brieselang?
     
  4. #3 ars vivendi, 28. Oktober 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Also Sorry, du willst jetzt nicht sagen das ein Sattelzug dort einbiegen kann? Da ist es egal ob er zig Meter rückwärts muß.Er kommt die 90 Grad Kurve nicht herum. Dort wird kein Lkw mit Anhänger oder Sattel je einbiegen.Selbst ein 4 Achser wird an die Grenze stoßen, incl den Grünstreifen (wer reapriert die Schäden dort falls es überhaupt erlaubt ist dort drüber zu rangieren)
     
  5. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Mit nem Sattel brauchst Du Dir da überhaupt keine Gedanken machen. Da haste noch eher ne Chance mit nem Hängerzug. Ein Gewürge wird's eh allemal. Und ob der eine Meter ausreicht? Frage ist, wie groß die Trompete im Moment ist, vielleicht reichts, vielleicht nicht.

    Gibt's ne Chance, in eine direkt gegenüber liegende Straße reinzufahren und dann nur noch rückwärts reinzufahren? Dann wärs kein Problem
     
  6. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Stell mal den relevanten Ausschnitt auf dem Lageplan ein, dann kann man mehr sagen. Auf jeden Fall werden einige Lieferungen bei der 90° Biege die Biege machen ....
     
  7. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Jup in Brieselang soll gebaut werden. Die Zufahrt ist rd. 25 m lang. Bis zum Bauplatz sind es nochmal 25 m mit genügend Breite (freies Grundstück). Also gilt es die ersten 25 Meter zu schaffen. Nun hoffe ich mal, dass die Nachbarn sich dem Zaun verlegen lassen.
     
  8. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Grünstreifen wird mit Baustraße unbebaut.
     
  9. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Gegenüber ist nur ein Waldweg. Wir gucken mal wie dieser beschaffen ist. Trompete ist ca. 4m.
     
  10. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Suche ich mal raus...
     
  11. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Hier mal der Lageplan. Lageplan.jpg
     
  12. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Oje, da wirst Du ernsthafte Schwierigkeiten haben, es ist bei Dir schlimmer als bei uns. Wir haben am Ende einer gut ausgebauten Sackgasse gebaut, ein 90° Abstich führte in unsere Sackgasse und es ist kein Sattelschlepper rein gekommen und auch LKW mit Anhänger ging öfters nicht. Dazu wurde dann auch mal der Zaun von den Ecknachbarn "überfahren". Wir mussten bei 7 Lieferungen umladen, beim Dachstuhl musste ein Autokran noch her, der Rest konnte dann per Hand und Hubwagen zur Baustelle geschuftet werden ...
     
  13. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Mmh, wir werden wohl den Trichter und den Weg verbreitern müssen und dazu auf die Gunst der Nachbarn angewiesen sein. Dann noch mit allen Gewerken reden und denen sagen, dass diese nur mit Euro-LKW ohne Anhänger kommen brauchen. Bin gespannt, ob dies realisierbar ist.
     
  14. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Der LKW mit den Elementen für die Fertigdecke war ein ganz schöner Brummer bei mir. Auch der dazugehörige fahrbare Kran war nicht gerade klein.
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    hat sich die feuerwehr zu dieser rettungszufahrt schon mal geäußert?
    wenns da mal brennt wirds aber eng.
     
  16. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Als Feuerwehreinfahrt ist das Ding wohl so abgenommen worden...Aber die Stadt wird ja sicherlich kaum die erste Reihe um ein paar Meter enteignen. Die Zufahrt musste wohl damals beim Bau des Hauses an der Straße so genehmigt worden sein. Ich in meiner Naivität bin natürlich davon ausgegangen, dass wenn die Feuerwehr dort durchfahren kann, es dann auch LWK schaffen sollten ;)
     
  17. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Hast du durch Zufall Bilder davon? ;) Wäre gut, wenn ich überhaupt einen Eindruck über die Fahrzeuge erhalte, die dort auftauchen. Ein Sattelzug und ein mörder Autokran wird es sicherlich nicht sein, da es ja kein Fertighaus werden soll...
     
  18. #17 ars vivendi, 29. Oktober 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Sicher schaffen es Lkw, nur die Größe ist fraglich. Lkw ist zum Bps auch mein T4.
    Sattelzug-Anhänger werden dort def. nicht einrangieren können, 4 Achser wird es kritisch, der Rest sollte passen.
     
  19. Josven

    Josven

    Dabei seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentl. Dienst
    Ort:
    Brieselang
    Ok - nehmen wir einmal eine Lieferung für die Zwischendecke (Teilfertigteile - vermutlich) oder den Dachstuhl für eine Stadtvilla. Braucht man hierzu einen 4 Achser? Sorry, bin halt nicht vom Fach ;) und danke für die vielen Beiträge...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
  22. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    So einem 4-achser reicht die Breite der Einfahrt völlig aus. Musst du nicht verbreitern, das macht der 4-achser schon selber ;) Auch Hecken stören ihn eher weniger...
     
Thema: Breite der Baustraße - was ist ausreichend?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. minimale breite einfahrt für lkw

    ,
  2. baustrassenbreite

    ,
  3. die baustrasse ist zu eng was nun?

    ,
  4. Wie bauen wenn die baustrasse zu eng?
Die Seite wird geladen...

Breite der Baustraße - was ist ausreichend? - Ähnliche Themen

  1. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  2. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  3. Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK

    Sehr breite Fensterfront: HST oder PSK: Wir haben einen 60-er Jahre Bau gekauft und sanieren dort gerade. Im Wohnzimmer wollen wir die bestehende Fensterfront (6,75m Breite) nach oben...
  4. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...
  5. konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht

    konstruktiver Holzschutz bei BSH-Balkonbalken ausreichend oder nicht: Hallo, ich hoffe ich bin im richtigen Teilbereich, wenn nicht, verzeiht es mir bitte bzw. verschiebt den Thread in den richtigen. Bei...