Brüssel/EU: Zwangssanierung für Privatgebäude vom Tisch (Presse)

Diskutiere Brüssel/EU: Zwangssanierung für Privatgebäude vom Tisch (Presse) im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Liebe Mitforisten, das volkswirtschaftlich durchaus zweifelhafte (wenn auch ökologisch mitunter sinnvolle) Projekt ist damit wohl vom Tisch -...

  1. #1 Tilfred, 08.12.2023
    Tilfred

    Tilfred

    Dabei seit:
    02.12.2019
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Dipl.-Ing (MB)
    Ort:
    DD
    11ant und Gast 85175 gefällt das.
  2. #2 Viethps, 08.12.2023
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    Die Angst im Nacken vor der Europawahl......
     
  3. #3 WilderSueden, 08.12.2023
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Wobei ja nur die Pflicht vom Tisch ist und nicht die Einsparziele. Irgendwer muss Geld investieren, um diese Ziele zu erreichen...
     
  4. #4 Gast 85175, 08.12.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    Mal kucken was dann wirklich in der endgültigen Textfassung steht.

    Es stand da ursprünglich ja noch viel mehr drin, diese "Dämmpflicht" war ja die Kernkomponente, man hatte sich aber schon überlegt, was es da außen herum noch brauchen wird, damit das überhaupt klappt. Überarbeitung der Efiizienzklassen, das Enregieberater-Unwesen sollte gebändigt werden, nationale Datenbanken für die Energieausweise, zeitlich beschränkte Gültigkeit der Ausweise, usw...
     
    Tilfred gefällt das.
Thema:

Brüssel/EU: Zwangssanierung für Privatgebäude vom Tisch (Presse)