Bürgschaftslösung gem. §7 MaBV

Diskutiere Bürgschaftslösung gem. §7 MaBV im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo liebe Mitglieder, hat von Euch zufällig jemand Erfahrungen mit der Bürgschaftslösung gemäß §7 MaBV in seinem Bauträgervertrag gemacht? Bei...

  1. #1 BrennerB, 18.10.2019
    BrennerB

    BrennerB

    Dabei seit:
    18.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitglieder,

    hat von Euch zufällig jemand Erfahrungen mit der Bürgschaftslösung gemäß §7 MaBV in seinem Bauträgervertrag gemacht?
    Bei uns wird dies vom Bauträger wohl so gehandhabt. Ich habe mich informiert, aber irgendwie fühle ich mich nicht so wohl damit Raten zu zahlen, wenn gewisse rechtliche Vorraussetzungen noch nicht erfüllt sind.
    Gibt es da rechtliche Nachteile im Vergleich zur Vormerkungslösung §3 MaBV?
    Ich wäre über Erfahrungen wirklich sehr dankbar.

    Viele Grüße,

    Brenner
     
  2. #2 SIL, 18.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2019
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.091
    Zustimmungen:
    1.307
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja,die gibt es in der Tat und zwar erheblichen
    Falls auf die Bürgschaft nach 7 gegangen wird besteht ein höheres Risiko der mangelhaften oder nicht Erfüllung der Werkleistung,ausgeschlossen sind Gewährleistung Verzug Mietausfall etc, diese Punkte werden nicht einheitlich auch vom BGH behandelt.De facto leisten Sie vor,ohne das bereits die Substanz bzw die Zahlungsraten fällig sind, max 7 ( zusätzliche oder Sonderwünsche dürfen gleichfalls nicht vorgezogen werden.)
    Wenn sie es vermeiden können,rate ich eher zu dieser Konstellation ab- es sei denn diese gestellte Bürgschaft entspricht ZPO und wäre von einem Kreditinstitut vollumfänglich selbstschuldnerisch unter Verzicht der Einrede blablabla...
    Bürgschaften die von Versicherungen gestellt werden entsprechen,eben nicht diesen Kriterien respektiv hat der Gesetzgeber dies trotz vielen Jahren eben nicht entsprechend verankert.
    Üblicherweise wird aber eben mit solchen Bürgschaften gearbeitet, aufgrund der geringen Kapitalbindung der BT.
    Für klassische 'Vollbürgschaften' sind andere Einlagen notwendig,in Ihrem Fall wird der BT zu ihren Lasten seine Liquidität erhöhen - was dafür der Grund ist, wer weiß...
     
Thema:

Bürgschaftslösung gem. §7 MaBV

Die Seite wird geladen...

Bürgschaftslösung gem. §7 MaBV - Ähnliche Themen

  1. MaBV

    MaBV: Guten Morgen, ich wende mich heute mit folgender Frage an Sie: Ein Bekannter hat ein Bauvertrag nach MaBV abgeschlossen und eine Eigentumswohnung...
  2. Zahlungsplan nach MaBV: "Dachflächen und Dachrinnen"

    Zahlungsplan nach MaBV: "Dachflächen und Dachrinnen": Wie ist die Zahlungsrate "Dachflächen und Dachrinne" bzw. "Herstellung der Dachflächen und Dachrinnen" genau definiert? Was muss dazu bei einem...
  3. Vorletzte Rate nach MaBV

    Vorletzte Rate nach MaBV: Hi, unser Bauvorhaben über einen Bauträger neigt sich dem Ende zu und ich frage mich, wann genau wir die vorletzte Rate zahlen müssen: "8,4%...
  4. Was gehört zum Rohbau nach MaBV?

    Was gehört zum Rohbau nach MaBV?: Hallo, wir haben bei einem Bauträger eine ETW gekauft. Das Gebäude hat ein zweischaliges Mauerwerk (innen Beton, oder KS, Dämmung, außen...
  5. Giebelkronenabdeckung / Welche Rate laut MaBV

    Giebelkronenabdeckung / Welche Rate laut MaBV: Hallo zusammen, laut unserem Kaufvetrag ist die 2. Rate nach MaBV §3 (wir bauen mit einem BT) definiert als: "nach Rohbaufertigstellung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden