Bürokomplex auf LED Umrüsten

Diskutiere Bürokomplex auf LED Umrüsten im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo alle miteinander! Mir wurde in einem anderen Forum empfohlen, meine Frage bezüglich Umrüstung auf LED bei Bürokomplexen hier zu stellen....

  1. Maspla

    Maspla

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Wien
    Hallo alle miteinander!

    Mir wurde in einem anderen Forum empfohlen, meine Frage bezüglich Umrüstung auf LED bei Bürokomplexen hier zu stellen. Als Neuling hoffe ich jetzt mal, dass meine Frage im richtigen Unterforum gelandet ist.

    Ich habe schon vermehrt gehört, dass immer mehr Firmen und Gemeinden ihre Beleuchtung auf LED umrüsten. Die Firmen rüsten meistens ihre Bürogebäude, Außenanlagen, Lagerhallen, Parkplätze etc. um, während einige Gemeinden schon ihre Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt haben oder dabei sind umzusetzen.

    Meiner Meinung nach, liegen die Vorteile von LED bei Langlebigkeit, Nachhaltig und Kostensparend sowie Energiesparend.

    Bei uns im Betrieb sind noch nicht alle Stockwerke oder Büros mit LED Leuchten ausgerüstet. Sie werden nur nach und nach immer mehr und nur dann ausgetauscht, wenn die vorherige Leucht kaputt ging. Ich persönlich würde ein komplettes Umrüsten (also alle restlichen auf einmal austauschen) für klüger und effizienter halten. Die Frage ist jedoch, wie viel kostet sowas denn und ob sich das ganze rentiert?

    Meint ihr, ist es günstiger alles auf einmal Umzurüsten und dann durch die neuen LED Leuchtmittel das Geld einzusparen oder ist es günstiger, es nach und nach umzutauschen, wenn etwas kaputt wird - so wie es jetzt gerade der Fall ist?

    Ich hoffe, ihr könnt mir bei der Beantwortung der Frage helfen - Danke auf jeden Fall! :)
     
  2. #2 Andybaut, 04.01.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    das kommt auf die LED und die Umrüstkosten an.
    Es gibt günstige und teure LED Lampen und es gibt Leuchtstoffröhren und Glühbirnen im Bestand.
    Wenn du Glübirnen hast, würde ich direkt tauschen.
    Bei Leuchtstoffröhren und einer Nutzung von max. 8h 5t könnte man langsam vorgehen.
    Aber die Arbeitskosten werden günstiger sein, wenn man alles auf einmal macht.
     
  3. #3 Cglan05, 05.01.2017
    Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16.10.2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Berechne das doch ganz einfach? Zumindest die Energiekosten sind doch schnell berechnet und du hast ZDF (Zahlen Daten Fakten) zur Hand.
     
  4. Maspla

    Maspla

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Wien
    #

    Ich verstehe. Besonders die Kosten bei der Arbeitsleistung sind der Grund, weshalb ich „auf einmal austauschen“ als klüger und kosteneffizienter ansehe. In dem anderen Forum wurde mir bei diesem Thema die Deutsche Lichtmiete empfohlen. Deren Konzept von Licht mieten und ihr rundum Paket mit Montage und Lichtplanung scheint laut Homepage ganz vernünftig. Hat denn schon jemand in diesem Forum Erfahrungen mit der Firma gemacht?

    Würdest du mir als Laie empfehlen diese Zahlen zu berechnen oder sollte da lieber ein Profi wie Elektriker oder Lichtplaner ran?
     
  5. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    RFT-Meister & VDE geprüfte Blitzschutzfachkraft
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Lichttechnik ist eine komplexe Materie. In einem Bürogebäude rate ich zu einem Planer.
     
  6. KaLL

    KaLL

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Graz
    Ich schließe mich da Dipol an - ich würde an eurer Stelle auch einen Lichtplaner hinzuziehen und mich ausführlich beraten lassen. Ich habe mir die Homepage angesehen und da steht ja auch, dass die einen Lichtplaner zu euch schicken, wenn ihr so etwas wollt. Ich würde das Angebot also auch nutzen - schaden kann es nicht und ihr habt dann einen Überblick darüber, was eure Ausgangslage ist und wie viel ihr euch wirklich dadurch einsparen könnt. Klingt für mich also nach einem vernünftigen ersten Schritt.
     
  7. gonso

    gonso

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Informatiker
    Ort:
    Regensburg
    ??? Lichtplaner, na dann ???

    Es gibt zwei Faktoren:
    Investitionskosten für neue Leuchtmittel Lampen
    Kosten für die Umrüstung

    Die Umrüstung auf einen Schlag müsste man über eine externe Firma machen, den sanften Übergang erledigt der Hausmeister ohne Zusatzkosten mit.
    Da können die Lohnkosten mal schnell die Investkosten übersteigen, je nach dem Aufwand für das Wechseln.

    Mit Hirn und Verstand die Kosten und Bedingungen ansehen und dann Planen.
    Man kann ja die Sache auch Parallelisieren, dh. alle defekten werden nach LED getauscht. Parallel verwendet der Hausmeister Leerzeit zum Wechsel von nicht defekten Birnen.
     
  8. KaLL

    KaLL

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Graz
    Naja, wenn man sich die Homepage ansieht, steht da ja, dass die Beratung und Bestandaufnahme kostenlos ist, ich finde also nicht falsch daran sich auch beraten zu lassen, wenn es das Angebot schon gibt.
    Weiter kann man dann ja auch selbstständig noch einmal überschlagen, wie schnell sich so eine Umrüstung amortisieren würde, usw. (gibt ja sogar nen Rechner auf deren Seite, wo man berechnen kann wie viel man grob durch eine Umrüstung einsparen kann). Eigenrecherche und Beratung bringen's ;)
     
  9. Maspla

    Maspla

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Wien
    Unsere derzeitige Strategie ist zur Zeit das Austauschen von defekten Leuchten gegen LED Lampen, die von unserem Haustechniker durchgeführt werden. Meine Frage war ja auch zudem, ob sich diese Methode langfristig als klug und geeignet erweist oder es doch klüger ist, alles auf einmal auszutauschen.

    Die Anschaffungskosten sind dabei natürlich ein wesentlicher Faktor, den man nicht außer Acht lassen darf. Es macht logischerweise einen gewaltigen Unterschied, ob man immer wieder mal ein paar LED Lichter kauft oder gleich alle für das gesamte Gebäude. Da wäre eben das Konzept des Lichtmietens nicht so schlecht, weil der Vermieter die Leuchten dann zur Verfügung stellt und auch die Montage übernimmt. Als Mieter der Leuchtmittel müsste man dann nur noch die Mietkosten tragen.

    Ich hab mich jetzt auch schon länger und sehr intensiv mit Leuchtmittel und Licht an sich auseinandergesetzt und ich denke, dass man auf jeden Fall zumindest einen Lichtplaner engagieren sollte oder einen sehr erfahrenen Elektriker. Nur dann kann sichergestellt werden, dass das richtige Lichtfarbspektrum eingestellt wird bzw. beschaffen wird. Da muss ich Dipol einfach Recht geben. Ein Laie kann das leider nie so gut machen und innerhalb eines Unternehmens ist das viel zu riskant.
     
  10. #10 mfeldermann, 23.01.2017
    mfeldermann

    mfeldermann

    Dabei seit:
    23.01.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Service-Techniker
    Ort:
    Hamburg
    Für einen gewerblichen Neubau habe ich kürzlich ein Angebot für LED-Beleuchtung erhalten. Es handelte sich um LED-Spotlights mit 4.300 Lumen. Die lagen fix und fertig eingebaut bei 169€ netto das Stück.
     
  11. Maspla

    Maspla

    Dabei seit:
    04.01.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Wien
    Danke für den Hinweis, aber ich glaube, wir werden noch weitaus mehr brauchen als "nur" LED-Spotlights für unsere Umrüstung.
     
  12. KaLL

    KaLL

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Graz
    Gerade in einem Unternehmen finde ich es sogar absolut angebracht das Ganze genau vorauszudenken und auch Beratung von außen miteinzubeziehen, da man einfach noch eine andere Perspektive dadurch einholen kann. Nicht, dass ihr dann mit schlechten Leuchten dasitzt, die nur anstrengend für die Augen sind und noch dazu kaum Einsparungen bringen. Nein, das will schon gründlich durchdacht sein.
    Ich glaube du hast es im Prinzip schon gut zusammengefasst - ich denke das Mietmodell würde sich bei euch schon auszahlen. Dadurch spart ihr euch dann die Anschaffungskosten und könnt aber eben durch die Umrüstung trotzdem noch Betriebskosten einsparen. Klingt nach einer logischen Lösung.
     
Thema:

Bürokomplex auf LED Umrüsten

Die Seite wird geladen...

Bürokomplex auf LED Umrüsten - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Rollladen: Neue Rollladen + Umrüstung

    Elektrische Rollladen: Neue Rollladen + Umrüstung: Hallo zusammen, ich hoffe, ich bin im richtigen Unterforum gelandet. Situation: 1. Wir haben bereits einige elektrische Rollläden, die über eine...
  2. Rolladenwelle schief nach Umrüstung auf elektrisch

    Rolladenwelle schief nach Umrüstung auf elektrisch: Hallo, ich habe eine Rollade von Gurtantrieb auf elektrisch mit Rohrmotor umgerüstet. Mit dem Gurtantrieb war die Welle gerade und die Lichtspalte...
  3. Passive auf aktive Lüftung umrüsten

    Passive auf aktive Lüftung umrüsten: Hallo zusammen! Wir bauen gerade ein Haus um, in dem bisher eine passive Lüftung mit KG Rohren eingebaut war. D.h. in jedes Bad ist ein DN100 KG...
  4. Von Öl auf Gas umrüsten

    Von Öl auf Gas umrüsten: Hallo zusammen, wie in dem anderen Thema schon erwähnt, kaufe ich jetzt ein Haus. Es wird mit Öl geheizt. Möchte direkt auf Gas umsteigen. Gas...
  5. Umrüstung Pelletheizung auf Brennwertheizung

    Umrüstung Pelletheizung auf Brennwertheizung: Unter welchen Bedingungen kann man eine vorhandene, defekte Pelletheizung auf Flüssiggas umrüsten?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden