Ca. Stundenzahl in Kostenvoranschlag

Diskutiere Ca. Stundenzahl in Kostenvoranschlag im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, angenommen in einem Angebot für eine Fassadensanierung würden teilweise m² Angaben gemacht und für manche Arbeiten ca. Stunden Angaben....

  1. #1 Darius1, 31.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2017
    Darius1

    Darius1

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Speyer
    Hallo,

    angenommen in einem Angebot für eine Fassadensanierung würden teilweise m² Angaben gemacht und für manche Arbeiten ca. Stunden Angaben.

    Mein Problem ist, dass ca. Stunden Angaben ja flexibel sind, ich frage mich aber ob die Firma dann einfach willkürlich das doppelt und dreifache der angegebenen ca. Stundenangaben abrechnen kann weil es angeblich dooh viel länger gedauert hätte oder es gesetzliche Grenzen gibt wie viel mehr als im Angebot angegeben abgerechnet werden darf.

    MfG

    Darius
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1958kos, 31.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    wieso lässt du dir kein Angebot machen anstelle einer KS?
     
  4. #3 Darius1, 31.12.2017
    Darius1

    Darius1

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Speyer
    Es handelt sich schon um ein Angebot und nicht um einen Kostenvoranschlag, sorry hatte was falsches geschrieben, habe es gerade korrigiert
     
  5. #4 1958kos, 01.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Bei einem vernünftigen Angebot stehen keine ca. Stunden, sonder eine Endsumme. Kann gut für dich sein, wenn er länger brauchen sollte, kann aber auch schlecht für dich sein wenn er schneller fertig wäre. Wenn du dir das nach Aufwand anbieten lässt, kann es natürlich sein das er die Zeiten wie angeboten einhält, meist wird es aber länger dauern und du darfst zahlen.
     
  6. #5 Andreas Gr, 01.01.2018
    Andreas Gr

    Andreas Gr

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Kölleda
    Was genau ist denn bitte der Unterschied zwischen einem Angebot und einem Kostenvoranschlag ?
     
  7. #6 simon84, 01.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.778
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    lies hier nach:
    Kostenvoranschlag vs. Angebot - Wo liegt der Unterschied?
    das mag im technischen Bereich so sein, aber bei einer Sanierung oder Renovierung wird es immer Arbeiten geben die vorher nicht absehbar und daher auch nicht im Aufmass erfassbar sind, deshalb werden diverse Arbeiten, nach tatsächlichem Zeitaufwand abgerechnet. Ausserdem wissen wir doch gar nicht um welche Arbeiten es sich hier handelt.
    Eine Überschreitung der angegebenen Zeiten, ist nicht so einfach wie viele glauben, die "Mehrzeit" muss vor der Ausführung bekannt gemacht und begründet werden, dann kann der AG entscheiden ob er das machen lassen will oder nicht, sofern es sich um Arbeiten handelt die nicht zwingend notwendig sind.
    Ausserdem ist dem AG eine gewisse Kontrollpflicht durchaus zuzumuten.....
     
    Andreas Gr gefällt das.
  10. #8 driver55, 01.01.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    2.599
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wenn er das Objekt und somit die auszuführenden Arbeiten genau betrachtet und genau ausgemessen hat, kann er schon einen fixen Preis nennen. Evtl. mit Riskoaufschlag, aber einen Preis, der maximal aufgerufen wird.
    Ich würde ihn bitten einen entsprechenden Festpreis anzubieten.

    Stell das AG doch bitte mal ein. (Natürlich nur die relevanten Positionen...)
     
Thema: Ca. Stundenzahl in Kostenvoranschlag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Ca. Stundenzahl in Kostenvoranschlag - Ähnliche Themen

  1. Auslegung Sole WÜ für EFH als KfW 55 Haus mit ca. 160 m² Wohnfläche

    Auslegung Sole WÜ für EFH als KfW 55 Haus mit ca. 160 m² Wohnfläche: Hallo zusammen, meine Familie und ich haben einen Hausvertrag mit einem regional agierenden GÜ abgeschlossen. Aktuell befinden wir uns mitten in...
  2. Aufdachdämmung beim Altbau ca.1900

    Aufdachdämmung beim Altbau ca.1900: Ich stehe vermutlich vor folgendem Projekt: Einfamilienhaus in Norddeutschland. Baujahr ca. 1900. Erdgeschoss, Dachboden, Satteldach, eine Gaube....
  3. Elektrische Rollläden Kostenvoranschlag

    Elektrische Rollläden Kostenvoranschlag: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und bin mir nicht sicher, ob ich das richtige Forum erwischt habe. Unter "Neubau" gibt es die Rubrik...
  4. Dachfenster bei Dachneigung von ca. 12°

    Dachfenster bei Dachneigung von ca. 12°: Hallo, wir haben ein Pultdach (mit regensicherem Unterdach) mit einer Dachneigung von ca. 12° (etwas mehr). Wir hätten nun gerne im Bereich des...
  5. Kostenvoranschlag für Sanitär und Heizung zu teuer??

    Kostenvoranschlag für Sanitär und Heizung zu teuer??: Hallo Haben diese Woche einen Kostenvoranschlag von einem Installateur bekommen der mir ziemlich hoch vorkommt. Erleutere hier mal was gemacht...