Carebrick Entfeuchtung Erfahrungen

Diskutiere Carebrick Entfeuchtung Erfahrungen im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit dem System Carebrick zum entfeuchten bzw. trocken legen von Wänden? Habe nun schon sehr viel...

  1. #1 Rastloser, 31.01.2018
    Rastloser

    Rastloser

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hat jemand Erfahrungen mit dem System Carebrick zum entfeuchten bzw. trocken legen von Wänden?
    Habe nun schon sehr viel gegoogelt, finde aber leider weder negative noch positive Einträge dazu!
    Gruß
     
  2. #2 Manufact, 31.01.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Wo genau wollen Sie denn feuchtes Mauerwerk "entfeuchten"?

    Wenn ich das System richtig verstehe, benötigt man ja eine zusätzliches Mauerwerks-Vorsatzschale?
     
  3. #3 Andybaut, 31.01.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Keine Erfahrung,

    habe es aber mal angeschaut.
    Mein Gefühl sagt mir: das wird nix
     
  4. #4 Rastloser, 31.01.2018
    Rastloser

    Rastloser

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manufact,
    es geht sich um das entfeuchten einer ca. 50 cm dicken Ziegelsteinwand. Laut der Seite funktioniert es ja bei zweischaligen und normalen Wänden. Eine Horizontalsperre wurde im Gebäude vor ca. 5 Jahren eingebracht. Die soll auch laut Fachmann weiterhin dicht sein. Nun hat sich aber im Vorfeld die feuchte über Jahrzehnte bis zum 1 OG die Wand hinauf gearbeitet. Nach der Horizontalsperre wurde auch die Fassade wieder gemacht. Keine Dämmung wegen des Aussehens. Nun nach den Jahren hatten wir im Erdgeschoss wieder Flecken. Also wieder jemanden kommen lassen zum prüfen. Damals war alles trocken, leider nur oberflächlich! Beim nun öffnen an besagten Flecken tauchte unterhalb des Putzes irgend so ein Bitumen- Teerpappe Zeug auf das auf die Wände genagelt wurde und die Feuchtigkeit in der Wand behielt. Diese Pappe zersetzt sich nun und lässt die Feuchte durch den Putz nach innen. Nun war der Gedanke mit diesem Carebrick System die Mauern zu entfeuchten.
    Gruß
     
  5. #5 Manufact, 31.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Aufsteigende Feuchtigkeit oberhalb GOK kann MAXIMAL 80 cm aufsteigen.
    Einzige Ausnahme: Wenn das Gebäude vorher als Viehstall genutzt wurde.
    Feuchtigkeit im 1. OG kommt SICHERLICH NICHT von aufsteigender Feuchtigkeit.

    Zum Wirkungsmechanismus von CB:
    Wieso soll die Luft zur einen Seite rein und zur anderen Seite raus?
    Wer sagt das denn den Luftmolekülen (klingt wie links- und rechtsdrehende Milchsäure-Luft-blabla)
    Was machen die denn bei einschaligem Mauerwerk - wie bei Ihnen?

    Wenn Sie Feuchtigkeitsprobleme im 1.OG haben, lassen Sie einen GUTACHTER kommen (keine Bautenschutzfirmen), der über die notwendigen Kenntnisse und Messgeräte verfügt und feststellt, ob Sie falsch gelüftet haben oder ob der Putz aussen Risse hat oder Rohr undicht ist oder die äussere Fensterbank Wasser nach Innen transportiert oder oder oder.

    Ihre Teerpappe lässt eher keinen kapillaren Transport der Überschuss-Feuchte durch Kondensation IN die Mauer zu.
    Bei Ihrem Bauwerk MÜSSEN Sie eine maximale Rel. LF von 45% haben.
     
  6. #6 Rastloser, 31.01.2018
    Rastloser

    Rastloser

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, es war ein Pferdestall! Und vielleicht hab ich mich da falsch ausgedrückt, die Feuchte reicht bis fast zum 1 OG. Nun gut, Die aufsteigende Feuchtigkeit wurde behoben, die Fassade auch komplett saniert! Dann wird mir wohl doch nix anderes übrig bleiben als den ganzen alten Mist runter zu holen und die Feuchte per Infrarot Heizungen aus den Wänden zu holen und danach wieder alles neu zu verputzen.
    Dies war der Rat des Fachmannes.
    Oder, gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten?
     
  7. #7 Manufact, 31.01.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Stop mit irgendwelchen Schnellschüssen.
    (Grundsätzlich war der Rat des Fachmanns nicht schlecht, die IR Platten können Sie sich für kleines Geld selbst kaufen)

    Ersteinmal eine Quantifiziernde Prüfung auf Nitrate vornehmen lassen:
    Putz ab, 100g Wandmaterial entnehmen (jeweils 5 verschiedene Höhen), ins Labor einschicken.
    Messwerte ins Forum einstellen.

    Erst danach entscheidet man über die Auswahl des optimalen Putzes.
     
  8. #8 Andybaut, 31.01.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    zu meinem Gefühl:

    schaut euch mal das Video an :-) Min:0.31
    Das System – CAREBRICK

    Da strömt die Luft bis zur inneren Seite der Bohrung für dieses System.
    Selbst wenn man dadurch die Feuchte herausbekommen würde, was ich stark bezweifle,
    so bekommt man doch auf jeden Fall die kalte Außenluft bis zur Innenseite der Bohrung.
    Also im Winter so bei -10°C.
    Dann wird man an der Innenseite einen wunderbaren Schimmelbefall an der Stelle der Bohrung haben,
    da hier die Dämmwirkung der Wand zerstört wurde.
     
  9. #9 Manufact, 31.01.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    364
    Das gabs doch schonmal in den 50zigern - komme nur nicht drauf wie das hiess?
     
  10. #10 Rastloser, 31.01.2018
    Rastloser

    Rastloser

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wow, ins Labor schicken! okay, dann suche ich mal nach einem Labor.
     
  11. #11 Bromm Edmund, 31.01.2018
    Bromm Edmund

    Bromm Edmund

    Dabei seit:
    11.06.2004
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Ismaning
    Benutzertitelzusatz:
    Praktiker; Ehrenamtlicher Berater im Bauzentrum Mü
    Nun in ähnlicher Form gab es die "Knapschen Röhrchen" in zigfacher Ausführung.
    Aber es hat auch schon damals "funktioniert". Man konnte damit sehr einfach und schnell Geld verdienen.
    Bis man nämlich merkt was los ist, ist die Gewährleistung um.
    Das mit der Pappe war auch eine Hilfskrücke und nannte sich Cosmospappe.
    Ganz so schlecht war es jedoch auch nicht.
    Ich gehe später noch darauf ein.
     
  12. #12 Rastloser, 01.02.2018
    Rastloser

    Rastloser

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten. Werde jetzt erst mal alles runter holen. Ein Sammelsurium aus allerhand Putzen. Auf den 90 m² Wand ist wirklich alles aus den letzten Jahrzehnten. Gipsputz, Lehmputz, Zementputz und was es noch so gibt.
    Nun kommt das alles erst mal runter bis auf die Ziegel. Danach alles sauber machen und die Wand per IR trocknen. Da freut sich mein Stromversorger!
     
Thema: Carebrick Entfeuchtung Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. carebrick erfahrungen

    ,
  2. cosmospappe

    ,
  3. carebrick

    ,
  4. zweischaliges mauerwerk entfeuchten,
  5. news
Die Seite wird geladen...

Carebrick Entfeuchtung Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Badlüfter nach innen ins Haus blasen lassen (Entfeuchtung)

    Badlüfter nach innen ins Haus blasen lassen (Entfeuchtung): Hallo Forum, unser Bad wird renoviert, und die Frage der Abführung der feuchten Luft nach dem Duschen ist noch offen. Bevor wir nun einen...
  2. KWL NUR Abluft im Keller Planungfehler 85% Luftfeuchtigkeit

    KWL NUR Abluft im Keller Planungfehler 85% Luftfeuchtigkeit: KWL Nur Abluft im Keller Planungsfehler? Hallo zusammen, 1. Tolles Forum, ich lese schon den halben Tag und komme von einem interessanten...
  3. Keller entfeuchten oder nicht?

    Keller entfeuchten oder nicht?: Guten Nabend zusammen. Kurze Frage an die Experten: Das Haus ist ca 100 Jahre alt. Teil Unterkellert. Das Außenmauerwerk von Innen...
  4. Was tun im Keller nach "Überschwemmung"?

    Was tun im Keller nach "Überschwemmung"?: Hallo. Wir hatten/haben hier folgendes Problem: Ende Juni / Anfang Juli hat es hier (nur einmal!) derartig stark geregnet, dass in weniger als...
  5. Garage entfeuchten - Zwangslüftung - Hilfe bei technischer Planung gesucht

    Garage entfeuchten - Zwangslüftung - Hilfe bei technischer Planung gesucht: Habe eine Doppelgarage mit etw 55qm Fläche, also ca. 130m³ Luftvolumen. Kein Fenster. Im Winter habe ich immer Probleme mit Kondenswasser an den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden