Carport bzw Schuppen mit verputzbaren Platten verkleiden?

Diskutiere Carport bzw Schuppen mit verputzbaren Platten verkleiden? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo ich möchte im nächsten Jahr den Schuppen an meinen Carport verkleiden! Das Fachwerk soll sichtbar sein und die Platten zwischen den Sparen...

  1. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich möchte im nächsten Jahr den Schuppen an meinen Carport verkleiden!

    Das Fachwerk soll sichtbar sein und die Platten zwischen den Sparen sollen dann wie unser Haus verputzt werden!

    Der Plan war als erstes mit 10er Porenbeton auszumauern. Hier kann ich mir vorstellen das durch unterschiedliche Materialien und Verbindungen Risse entstehen, dazu hätten die Wände ein ziemlich hohes Gewicht!

    Auf der Suche nach Alternativen bin ich auf Aquapanel Cement Board Outdoor 1250x900x 12,5 und Fermacell Powerpanel H²O 125x1000x12,5 fündig geworden. Aber auch Veroboard Rapid 1200x800x10 fand ich als Alternative.

    Die Platten bzw späteren Wände sollen nur gegen Wettereinflüsse geeignet sein und natürlich eine ausreichende Sabilität besitzen.

    Ich habe mir ein Angebot für Aquapanel erstellen lassen, hier bin ich dann bei 875€ für ca. 20m² zusätlich würde dann das Material zum Verputzen und Streichen hinzukommen ca. 450 €
    Aquapanel m² = 26€
    Fermacell m² = 19€
    Veroboard m² = 17€
    + Kleber Fugenmörtel Amierungsgewebe usw

    Das wären nur die Aussenwand, Innenwände habe ich mir Rigips Platten vorgestellt !

    Gibt es günstigere oder bessere Alternativen als Aquapanel und Co ?

    Gibt es eventuell Bautechnische Bedenken oder kann das in dieser Art ausgführt werden?
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 26.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.207
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Angriffsfläche für Wind wird erhöht
    Ggf ist die Statik dafür nicht ausreichend
     
  3. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für deine schnelle Antwort!
    Der Carport mit Schuppen wurde als zubaufähig gerechnet. Sonst hätte ich mir den Schuppen auch sparen können. Was soll ich mit einen offenen Schuppen?
     
  4. #4 simon84, 26.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.207
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie hast du dir denn den Aufbau genau vorgestellt? Sind das alternativen oder willst du wirklich aquaboard, Fermacell und Vero verbauen ?

    Ist dir 17 Euro pro qm noch zu teuer ? Was ist dein Ziel bzw. was hattest du dir vorgestellt ?

    natürlich kann man da auch irgendwie OSB/ESB und Heraklith reinspaxen, wenn du es eh verputzt .... aber ob sich es lohnt an der Stelle zu sparen ?
     
  5. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das wären erstmal alternativen! Ich musste mich noch nie mit diesen Fachgebiet beschäftigen und habe daher keine Ahnung was alles machbar ist.

    Vorgestellt habe ich mir eine Unterkonstruktion zwischen den Sparen aus BSH Dachlatten 4cm x 6cm zu schaffen um darauf von außen die Putzträgerplatten zu schrauben. Diese zu verspachtel und Armierung drauf , 1mm Außenputz auftragen und diesen Streichen. Zum Holz hin mit Acryl abdichten. Der 1mm Putz sollte dann Bündig mit Den Sparen abschliessen. Innenwände wollte ich mit Rigips beplanken - keine Ahnung ob das sinnvoll ist!

    Ich weiß jetzt nicht ob es ähnliche Platten günstiger gibt oder ob das so ganz okay ist. Am Ende soll das auch noch ein paar Jahre halten und nicht irgendwo reißen oder Wasser eindringen. Das ist das was ich im Internet gefunden habe und fand das wäre eine gute Idee.
     
  6. #6 simon84, 26.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.207
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie machst du die Anschlüsse zu dem Fachwerk? Ohne schattenfuge wird das immer reißen, Holz im außen Bereich arbeitet stärker (Sonne, Feuchtigkeit usw)

    das billigste ist wohl ne osb Platten von hinten ranschrauben, dann Heraklith als putzträger drauf und verputzen
     
  7. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wie meinst du? BSH Unterkonstruktion dann OSB Platte anschrauben darauf eine Heraklithplatte ( 7€/m² + 10€/m²) ? Und im Innenbereich reicht Rigips?

    Wie könnte ich denn genau den Anschluss zum Fachwerk herstellen?
     
  8. #8 simon84, 26.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.207
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ausreichende Schattenfuge lassen, ggf mit dreikant Holzleiste verkleiden.

    Ich hätte die OSB evtl sogar direkt innen am Fachwerk befestigt wenn das ausreichend grade ist und von den schraubababstaenden Ausgeht

    wenn dir osb innen zusagt brauchst keine GK mehr
     
  9. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe gerade mal 10% Was ist GK und wie innen direkt OSB am Fachwerk? Habe mal was angehängt wie ich mir das vorgestellt habe.
     

    Anhänge:

  10. #10 Fabian Weber, 26.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.370
    Zustimmungen:
    2.086
    Haha @simon84, ich hätte es genau und etwas anders umgekehrt gemacht.

    Von Innen hinter das Fachwerk OSB. Dann die Gefache mit überputzbarer Holzfaserdämmung ausfüllen und verputzen.

    Innen dann noch Installationsebene mit Dachlatten und darauf Gipskarton (GK).
     
    simon84 gefällt das.
  11. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Meint ihr das so ? Dann müsste die Heralithplatte aber auch so ca. 10cm sein?
     

    Anhänge:

  12. #12 Fabian Weber, 26.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.370
    Zustimmungen:
    2.086
    Ich schrieb Holzfaserdämmung zum verputzen, anstatt Heraklith.
     
  13. #13 Fabian Weber, 26.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.370
    Zustimmungen:
    2.086
    Zum Beispiel Steico-Protect Platten.
     
  14. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Achso! Man lernt halt immer dazu!
    Kannst du mir den Aufbau skizzieren wie du das machen würdest?
     
  15. #15 simon84, 26.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.207
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich meinte es genau so wie du geschrieben hast

    und innen Würde ich ggf einfach osb lassen
     
  16. #16 Fabian Weber, 26.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.370
    Zustimmungen:
    2.086
    Hier zwei Vorschläge...

    Innen OSB geht natürlich auch...
     
  17. #17 Fabian Weber, 26.11.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.370
    Zustimmungen:
    2.086
    Bitteschön...
     

    Anhänge:

  18. tifo07

    tifo07

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
  19. #19 simon84, 27.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.838
    Zustimmungen:
    2.207
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Aquapanel reicht meiner Meinung nach bei der Nutzung einfach. Mit Vero hab ich keine Erfahrung sieht aber auch gut aus .

    @Alex88
     
Thema: Carport bzw Schuppen mit verputzbaren Platten verkleiden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Schuppen verkleiden

    ,
  2. carport regips

    ,
  3. aquapanel mit wpc verkleiden

    ,
  4. veroboard rapid erfahrung
Die Seite wird geladen...

Carport bzw Schuppen mit verputzbaren Platten verkleiden? - Ähnliche Themen

  1. Carport und Schuppen

    Carport und Schuppen: Hallo zusammen, mein Neubau wächst und wächst, sodass ich mich nun langsam meinem Carport (in Eigenleistung) widmen möchte. In der Anlage ein...
  2. Carport + Schuppen, Wandpfette

    Carport + Schuppen, Wandpfette: Moin, ich möchte an den Giebel (Wetterseite) unseres Hauses (Backstein) einen Carport inkl. Schuppen bauen (insgesamt 9,20 x 3,20) Plan:...
  3. Fahrradstellplatz im Carport(-Schuppen)

    Fahrradstellplatz im Carport(-Schuppen): Hallo, ich habe eine recht einfache Frage aber noch keine richtige Antwort gefunden. Wir planen derzeit ein Carport mit integriertem Schuppen....
  4. Carport / Garage / Schuppen ohne Baugenehmigung auf schmalen Grundstück möglich?

    Carport / Garage / Schuppen ohne Baugenehmigung auf schmalen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, bevor wir unnötig den nachbarlichen Frieden stören, hätte ich gerne mal Euren Rat. Zwischen unserem Grundstück und dem unseres...
  5. Welcher "Boden" für einen Schuppen im Carport

    Welcher "Boden" für einen Schuppen im Carport: Hallo zusammen, wir haben eine Caport 6m*9m. Im hinteren Teil (3m) soll ein Schuppen entstehen. Derzeit ist der Boden frostsicheres...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden