Carportbedachung?

Diskutiere Carportbedachung? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ihr seht ich fange ein Projekt nach dem anderen an. Nun stehe ich vor meiner Einkaufsliste für mein Carport. Da ich mir ein Carport...

  1. #1 Bart0815, 18. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2004
    Bart0815

    Bart0815

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Machinenbauing.
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Leute,
    ihr seht ich fange ein Projekt nach dem anderen an. Nun stehe ich vor meiner Einkaufsliste für mein Carport.
    Da ich mir ein Carport selber bauen muss und ich kein Fertigversion nehmen kann möchte ich von euch wissen was ihr mir für ein Material anbieten würdet.(für die Bedachung)
    Es gibt nur eine Sache. Ich möchte gerne ein Anlehncarport bauen und müsste im Bereich des Fensters eine Lichtdurchlässige Lösung finden. ich weiss auch nicht, ob man die Ganze Fläche lichtdurchlässig baut, da ich in unserer Siedlung gesehen habe, das so etwas sehr Moos anfällig ist.
    Ich freue mich jetzt schon auf eure Infos.

    Es sollte natürlich eine Kostengünstige Lösung sein.
    Ach ja könnt ihr mir mal auch verraten, ob Ihr die Dachrinnen und Fallrohre (braun Kunststoff) von den Baumärkten empfehlen könnt? Und welchen Durchmesser sollte man nehmen?


    gruß
    Bart0815
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 riskkiller, 18. Mai 2004
    riskkiller

    riskkiller

    Dabei seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer/ Betriebswirt
    Ort:
    Salzkammergut
    Benutzertitelzusatz:
    Wer billig baut, baut zweimal!
    Hallo Bart 0815,

    eine günstige Lösung sind Doppelstegplatten aus Kunststoff, die sind Transparent und halten auch!!
    Nachteil man muß sie ab und zu Putzen sonst setzt sich Grünspan
    und Moos an!!

    Von einer Kunststoffrinne würde ich abraten, die verzieht sich!!
    Zink oder Titanzink ist die Lösung!

    Gruß
    Heiko :winken
     
  4. #3 riskkiller, 18. Mai 2004
    riskkiller

    riskkiller

    Dabei seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer/ Betriebswirt
    Ort:
    Salzkammergut
    Benutzertitelzusatz:
    Wer billig baut, baut zweimal!
    Nachtrag!!

    Bei der Rinne eine 6 oder 7teilige Rinne nehmen kleiner sieht besch,,, aus!!

    Heiko
     
  5. #4 Bart0815, 18. Mai 2004
    Bart0815

    Bart0815

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Machinenbauing.
    Ort:
    Deutschland
    Die Rinne bei mir würde eine Länge von 4,9m haben was meinst du mit 6-7 teilig Rinne meinst du das man immer Meterstücke bekommt? Oder was? Naja an diese Doppelstegplatten habe ich auch gedacht nur mit dem Moos ahbe ich so meine bedenken, ob ich da wirklich rangehe, aber danke für die Infos.
    Wenn jemand noch andere Ideen hat würde ich mich auch über diese freuen.
    gruß
    Bart0815
     
  6. #5 riskkiller, 18. Mai 2004
    riskkiller

    riskkiller

    Dabei seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer/ Betriebswirt
    Ort:
    Salzkammergut
    Benutzertitelzusatz:
    Wer billig baut, baut zweimal!
    6 oder 7teilig ist die größe der Rinne, das hat nichts mit der Länge zu tun!!
    das weiß aber der Händler!!
    Die Alternative ist VSG Glas ist aber Teuer!!
    VSG = Verbundsicherheitsglas!!

    Gruß
    Heiko
     
  7. #6 Bart0815, 18. Mai 2004
    Bart0815

    Bart0815

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Machinenbauing.
    Ort:
    Deutschland
    Hallo ,
    alles klar nun weiss ich was ihr mit 6 oder 7 teilig meint. Ich habe mich mal bei einem Baustoffhändler erkundigt über eine mögliche Oberfläche.
    Er sagte mir das zur Zeit sehr oft die Alutrapezplatten oder die Stahltrapezplatten mit einer Kunststoffbeschichtung und einer ANti Tropf einrichtung verkauft werden. Dieses ANTI Tropf soll bewirken, dass es bei Schwitzwasser nicht auf das Auto tropft. und soll ca 14-15€ plus Mwst kosten, was haltet Ihr davon?


    Gruss
    Bart0815
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Carportbedachung?