Chinesischer Granit

Diskutiere Chinesischer Granit im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir planen unser Haus großflächig mit chinesischem Granit auszulegen (G 684), haben aber mittlerweile erfahren, dass dieser...

  1. lessmann23

    lessmann23

    Dabei seit:
    7. November 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ergotherapeutin
    Ort:
    Freudental
    Hallo zusammen,

    wir planen unser Haus großflächig mit chinesischem Granit auszulegen (G 684), haben aber mittlerweile erfahren, dass dieser doch sehr empfindlich sein soll. Die Oberfläche der Fliesen ist rauh (gebürstet) und wir wollen ihn zum Schutz und wegen des Aussehens mit Farbvertiefer einlassen (imprägnieren).

    Hat jemand Erfahrungen damit, wie sich das in Küche und Bad (Dusche) mit den Flecken verhält? Ist trotz Imprägnierung die Säureempfindlichkeit gegeben oder ist der Stein durch die Imprägnierung, jedenfalls kurzfristig, vor Säure geschützt?
    Wie verhält es sich mit der Steinpflege/Reinigung? Welche Reinigungsmittel können, ohne Schaden anzurichten, eingesetzt werden?

    Kann jemand eine Imprägnierung empfehlen (Hersteller)?

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    chinesischer granit...

    ...sollte über ein datenblatt mit verbindlichen werten über zusammensetzung und inhaltsstoffe abgesichert werden. ist der eisenoxidanteil hoch, führt dies zu bräunlichen verfärbungen durch putzwasser und reinigungsmittel. der bodenbelag sieht dann immer rostig aus.

    von der beschriebenen rauigkeit rate ich ab. raue natursteinbeläge lassen sich schwer reinigen - mit und ohne nachbehandlung nach verlegung.

    optisch finde ich granit im gesamten haus verlegt grenzwertig - ist nicht mein geschmack.

    freundliche grüße aus berlin
     
  4. #3 Vossi, 7. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2010
    Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ich gehe mal davon aus, dass sich dieser Granit vom Aussehen her nicht von anderen Herkunftsgebieten unterscheiden lässt.

    Was ich die letzten Tage jedoch bei einem Neubau hier beobachtet habe, lässt mich schwer zweifeln, ob das ein geeignetes Material für stark beanspruchte Bereiche ist. An dem Neubau wurden in den Zugangsbereichen - es gibt zwei davon - grauer, gebosster Granit verlegt. Da zur Zeit die Bäume sich ihrer Blätter entledigen, blieb es auch nicht aus, dass diese auf den Granit fielen und dort auch ein paar Tage gelegen haben. Durch die Feuchtigkeit ist die Blattfarbe jetzt auch auf dem Granit zu sehen. Ob das wieder herausgeputzt werden kann............??
     
  6. #5 wasweissich, 7. November 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast


    reinigen geht , ist kein kinderspiel , geht aber .

    nur wenige natur/kunstwerksteine sind bei einigen bösen laubbäumen resistent genug gegen solche "flecken"
     
  7. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ich denke, da sollte man auch vorher denken - oder???????
    Das sieht auf jeden Fall ziemlich besch...... aus!
     
  8. #7 wasweissich, 7. November 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

  9. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    chinesischer granit...

    jetzt mal zurück zum eingangsthema, der granit soll innen verlegt werden. die paar blättchen, die am schuh hereingetragen werden, sind zu vernachlässigen.

    außenverlegung ist das thema eisenoxidinhalt noch gravierender in der farblichen veränderung.

    freundliche grüße aus berlin
     
  11. #10 gunther1948, 7. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    an der verirrung war nur wieder der josef mit seinen dreckigen schuhen schuld.
    duckwesch

    gruss aus de pfalz
     
  12. #11 wasweissich, 7. November 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nicht jeder granit aus asien ist eisenhaltig .

    viele granite aus europa sind es ..............
     
  13. #12 gunther1948, 7. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    josef lass nach INNENBEREICH

    gruss aus de pfalz
     
  14. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Im gesamten Haus? Ich hätte Bedenken, dass der Belag gefühlsmäßig "kalt" rüberkommt.
    Was meinen die Fachleute?
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    chinesischer granit...

    einspruch - wasweissich ist es nicht gewesen. es war der betriebswirt, der hat an höhere reinigungskosten von granit bei laub und novemberwetter gedacht. der november-blues kann sich auch so auswirken.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Gebürstet ist der nicht, wohl eher geflammt und dann gebürstet. Mein Fall ist der Stein nicht, ich mag die Chinesen allesamt nicht (also die Steine)

    Aufpassen auf Farbabweichungen, das Zeug wird wahrscheinlich direkt in China gegattert, keiner kann also überprüfen, ob die gesamte Fläche wirklich aus einem Block stammt.

    Ansonsten wie rolf a i b...

    Schaut Euch doch mal den Nero Impala an oder Kalksteine aus Deutschland.


    Operis
     
  18. #16 Ralf Dühlmeyer, 8. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Chinesische Granite gibt es von - bis.
    Ich habe schon sehr schöne Böden damit gesehen, aber auch echte Schachbretter.
    g 684 ist geologisch aber gar kein Granit, sondern Basalt.

    Ich würde meinen Bauherren raten, sich was anderes auszusuchen - auch wenns mehr kostet.
     
Thema:

Chinesischer Granit

Die Seite wird geladen...

Chinesischer Granit - Ähnliche Themen

  1. Eingangspodest in Nero Impala Granit imprägnieren

    Eingangspodest in Nero Impala Granit imprägnieren: Guten Abend, wir möchten unser Eingangspodest aus Nero Impala Granit imprägnieren. Was ist dafür am besten geeignet? Wer kann mir etwas...
  2. Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt

    Terrasse - Granit Trockenmauer oder vermörtelt: Hallo, wir möchten bald mit dem Bau unserer Terrasse beginnen. Wir haben vom Garten bis zur Oberkante Terrasse ca. 1,5m zu überwinden. Vom...
  3. Fensterbank aus Granit montieren

    Fensterbank aus Granit montieren: Hallo, Ich möchte eine Fensterbank aus Granit montieren. Unter mein Fenster, gibt’s schon eine kleine enge Fensterbank aus Holz, die als...
  4. Trockenmauer aus Granit-Mauersteinen / -Blöcken

    Trockenmauer aus Granit-Mauersteinen / -Blöcken: Hallo, meine Aussenarbeiten stehen heuer an und ich planer gerade, wie der Garten mal aussehen soll. Wir haben uns für Granitsteine als Material...
  5. Granit kleben

    Granit kleben: Ich möchte an meine Außenwand als Spritzschutz hinter dem Wasserhahn eine Granitplatte 20mm kleben. Untergrund ist Ziegelmauerwerk. Mit was klebt...