Container Größe - Bauschutt

Diskutiere Container Größe - Bauschutt im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, bei uns geht demnächst die Renovierung los und aktuell informieren wir uns zum Thema Container. Der Bauschutt Container soll dieser für...

  1. #1 Mat350ze, 13.12.2021
    Mat350ze

    Mat350ze

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    bei uns geht demnächst die Renovierung los und aktuell informieren wir uns zum Thema Container.
    Der Bauschutt Container soll dieser für Fließen Abfall genutzt werden. 145qm Fliesen werden erneuert.

    Nun bin ich mir nicht sicher welche Containergröße die richtige wäre, 3qm3 5qm3 oder 7qm3?

    Rein vom Material entsprächen 170qm Fliesen mit einer Gesamtstärke von 1cm (Fliese + Kleber) ja 1,7qm3

    Jedoch kriegt man das ja nicht so sauber in den Container gestapelt :D. Momentan tendieren wir zu 5qm3, denkt ihr das passt? Oder doch eher der 7qm3?

    Gruß
     
  2. seaway

    seaway

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    209
    Ich nehm immer nen 7er. Wird bei uns eh pro Tonne Füllung abgerechnet. Anfahrt kostet eh und ich hab mir deine komplette Überlegung gesprat.
    Wäre halt extrem blöd wenn du komplett daneben liegst und nen zweiten inkl. zweiter Anfahrt (kostet) bezahlst.
     
    Domski, MJanssen, simon84 und 2 anderen gefällt das.
  3. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    1.168
    Bei uns wird das pauschal nach Containergröße abgerechnet. Ich würde eher zum 3m³ Container tendieren. Mit 5m³ bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
     
  4. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    1.891
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    das wird üblicherweise nach Gewicht abgerechnet, egal wie groß der C ist,
    ich spreche aus Erfahrung mit verschiedenen Containerdiensten in allen Regionen
     
  5. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    1.168
    Das müsste man dann mal erfragen wie abgerechnet wird.
     
  6. #6 Mat350ze, 13.12.2021
    Mat350ze

    Mat350ze

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Also ich finde auch nur Abrechnungen nach Container Größe, deshalb ja auch die Frage.

    3qm3 = 343€
    5qm3 = 460€
    7qm3 = 575€

    Bsp. aus Homepage entsorgo.de
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    1.891
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    ok, das ist ein reiner Vermittler der deutschlandweit agiert, ruf mal bei einem örtlichen Entsorger an.
     
  8. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    1.168
    Bei uns sind auch zwei Entsorger in der Gegend die nach Größe abrechnen. Über die Vermittler würde ich das aber nicht machen, die schlagen immer noch was drauf.
     
    Alex88 gefällt das.
  9. #9 klappradl, 13.12.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    448
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Bei dem Containerdienst meines Vertrauens kann man pauschal nach Größe oder nach tatsächlichem Gewicht abrechnen. Bei Bauschutt sollte man nur nichts anderes reinwerfen, sonst wird es gleich deutlich teurer.
    3m³ Bauschutt kann der deutlich günstiger als oben genannte Preise (weniger als die Hälfte).
     
  10. seaway

    seaway

    Dabei seit:
    09.05.2019
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    209
    Wir haben einen Entsorger in der Gegend der auch nach m³ abrechnet. Hab mir das mal durchkalkuliert. Der war immer teurer als Abrechnung nach Tonne. Ist ja auch klar. Der muss die m³ "Pauschale" nach maximalem Gewicht kalkulieren. Den bekommste nur im echten leben nie so voll wie der kalkuliert. (Das ist ja das Geschäft an der Nummer ;-)

    Ich rate zum örtlichen Containerfritzen mit Abrechnung nach Gewicht.
     
  11. #11 matschie, 14.12.2021
    matschie

    matschie

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    353
    Beruf:
    Tragwerksplaner (Brücken- und Industriebau)
    Die Preise sind ja der Hammer.

    Unser örtlicher nimmt 60€ Stellen und abholen und 13€ je Tonne Bauschutt. Selbst wenn ich den ausbetoniere kostet der 7m³ Container maximal ca 350€ Brutto.
    Die Preise die du da hast gehen eher in Richtung Baumischabfall.

    Das Internet ist da nicht die richtige Anlaufstelle. Ich rate auch zum örtlichen..
     
    simon84 gefällt das.
  12. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Bei uns kommt es darauf an welches Fahrzeug benötigt wird. Die kleineren 2-3m³ kommen mit Multicar, da kostet das Stellen ca. 50€. Die größeren Kontainer bis 8m³ dann 60€.Jeweils 1 Woche Miete ist dabei. Zusätzliche Tage dann so grob 50Cent.
    Bauschutt kostet ~30€ /t Netto. Betonbruch weiß ich nicht ist aber etwas günstiger.
    Teurer wird normaler Baustellenabfall. Da ist man mit über 300€ Netto pro Tonne dabei. Läuft alles direkt über den kommunalen Entsorger.
     
  13. #13 Mat350ze, 15.12.2021
    Mat350ze

    Mat350ze

    Dabei seit:
    06.04.2020
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Also habe gestern mal alle in der Gegend durchtelefoniert.

    Der Günstigste:

    Stellen: Kostenlos
    Abholen: 90€
    3 Tage Kostenlos, danach 2,5€ pro Tag
    5cbm
    42€ / Tonne Bauschutt

    Wird sich also auf knapp 200€ belaufen die Geschichte. Danke euch, ich hätte ansonsten vermutlich per Internet bestellt und mehr als das doppelte gezahlt.

    Grüße
     
    seaway und Osnabruecker gefällt das.
Thema:

Container Größe - Bauschutt

Die Seite wird geladen...

Container Größe - Bauschutt - Ähnliche Themen

  1. Lüftung in 3x3m Container

    Lüftung in 3x3m Container: Villeicht kann mir jemand helfen. Ich habe einen 3x3m Container der aktuell für die Lagerung von Gartenwerkzeugen genutzt wird. Natürlich steht...
  2. erneute Aufstellung eines Containers am selben Platz

    erneute Aufstellung eines Containers am selben Platz: Benötigt man für eine erneute Aufstellung eines baugenehmigten Containers wieder eine Baugenehmigung? Auf der selben Stelle stand vor 15 Jahren...
  3. 20ft Container als Lagerraum vergraben

    20ft Container als Lagerraum vergraben: Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum, also sorry falls ich das hier in der falschen Kategorie poste. Ich möchte gerne einen gebrauchten 20ft...
  4. Container umbauen

    Container umbauen: Grüße an alle. Ich habe mir 2 Bürocontainer älterer Bauart kommen lassen und baue diese als Schuppen aus. Da das Dach undicht war habe ich den...
  5. Hochzeit: WC-Container oder Dixi-Toilette?

    Hochzeit: WC-Container oder Dixi-Toilette?: Guten Tag, ich benötige fachmännischen Rat. Kennt sich hier jemand mit dem Anmieten von WC-Containern und Dixi-Toiletten aus und kann mir bei...