Cortenstahl auf Isolierputz

Diskutiere Cortenstahl auf Isolierputz im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, zum Thema Metallfassade habe ich ausschließlich Beiträge zu hinterlüfteten Fassaden gefunden. Was mir dabei noch nicht ganz klar...

  1. #1 Chembroke, 08.04.2019
    Chembroke

    Chembroke

    Dabei seit:
    29.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zum Thema Metallfassade habe ich ausschließlich Beiträge zu hinterlüfteten Fassaden gefunden.

    Was mir dabei noch nicht ganz klar geworden ist:
    Wieso kann ich nicht dünne Cortenstahl Bleche direkt vollflächig auf dem Isolierputz verkleben? Was passiert dann?

    Aufbau der Wand ist (innen nach außen): Diffusionsoffener Anstrich, Vliesstapete, Porenbetonziegel 15 cm, Styropor 6 cm, Armierung mit 5 mm Aussenputz.

    Danke und beste Grüße
    Chembroke
     
  2. #2 WerniMB, 08.04.2019
    WerniMB

    WerniMB

    Dabei seit:
    17.09.2014
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wernigerode
    Das hat dann wohl auch seine Gründe.

    1) thermische Dehnung: die Fassadenelemente sind meist eingehängt und können sich bewegen
    2) mechanische Befestigung: wenn deine Klebung versagt, fliegen dir die Bleche um die Ohren
    3) rostgefärbtes, ablaufendes Wasser: sollte zumindest mal drüber nachgedacht werden
    Usw.

    Kurz um, ich halte die Idee für eine hochprozentige selbige

    Dem Wandaufbau nach ja eher kein Wohnhaus? Dann tut es vielleicht auch eine leichte, gedübelte Holz UK
     
    SIL gefällt das.
  3. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.693
    Zustimmungen:
    1.177
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Sie verstoßen gegen 2 Grundsätzlich geltende Regeln für Fassaden aus Metall :
    Im Fassadenbau, egal aus welchem Metall, bestehen
    -erstens muss die Konstruktion grundsätzlich hinterlüftet ( alternativ innen wie bei Doppel Hut Fassaden.) sein und zweitens wird nicht direkt befestigt, schauen Sie sich dazu schlecht ausgeführte, vorgehangene vom Spengler ausgeführte Verblechungen an, Buckel und Wellen, Verwerfungen en mass Attika oder Brüstungsverkleidung selbst mit Schiebeelementen und Dileration zeigen deutlich Verformung und diese sind ja 'entkoppelt' zumindest sollten Sie das sein.
    Und Sie wollen 'strack' verkleben - flächig? das entbehrt nicht eines gewissen physikalischen 'Nichtwissens' vllt fällt @FredAstair oder @Leser112 oder unseren begabten Arch's noch etwas dazu ein ...
    :not_w1:
     
  4. #4 Fred Astair, 08.04.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    968
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wieso nennst Du mich im Zusammenhang mit solch Schmarrn? :(
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.693
    Zustimmungen:
    1.177
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nun die Technik entwickelt sich ja weiter, du bist doch up to date, vllt gibt es mittlerweile irgendeine Sandwichkonstruktion aus Metall mit Corten :confused:
     
  6. #6 Chembroke, 09.04.2019
    Chembroke

    Chembroke

    Dabei seit:
    29.05.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Gute Morgen!

    @SIL: Genau, nach innovativen Lösungen suche ich. Da Cortenfassaden ja sehr „in“ sind zur Zeit, könnte es ja Ansätze geben.

    @WerniMB : Punkt 3) trifft auf Cortenstahl nicht (mehr) zu, sobald die Rostschicht einmal da ist. Die sitzt dann fest am Stahl und es entsteht auch kein weiterer Rost.
    Punkte 1) und 2) sind die entscheidenden. Man braucht also „nur“ eine Klebemasse, die gut und dauerhaft klebt und die die unterschiedlichen Wärmedehnungen mitmacht (also eine ausreichende Elastizität besitzt). Klingt für mich als Chemiker sehr machbar.
    Die Frage ist also: Gibt es sowas schon, für den Anwendungsfall zugelassen; oder müsste man sich selbst anhand physikalischer Eigenschaften verfügbarer Kleber einen raussuchen, den man probieren könnte.

    Es geht übrigens nur um halb ausgemauerte, ehemals bodentiefe Fenster. Diese ausgemauerten Teile sollten außen keinen hässlichen Putz, sondern eine schöne Fassade erhalten. Da rings um das Fenster Ziegel sind, die die Dicke des Aufbaus limitieren, kann ich nicht mit Hinterlüfung arbeiten.
    Die Gefahr durch sich lösende Platten ist demnach auch überschaubar (keine Falltiefe). Ein Blech 1mm aus Cortenstahl 100cm*150cm wiegt übrigens ca. 12 kg.

    Angenommen, es gäbe einen solchen Kleber, wie von mir beschrieben, gäbe es dann noch ein Problem?

    Viele Grüße
    Chembroke
     
  7. #7 Fabian Weber, 09.04.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    1.017
    Ja das Problem ist dann immernoch der Diffusionsdruck der Feuchtigkeit von innen nach außen. Das schafft kein Kleber. Ich würde eher die Dämmung ausklinken und eine bündige UK einbauen (z.B. Aluwinkel oder Montagequader). Agraffen zum Einhängen gibt es auch geklebt. Dann Dämmung wie mit Schaum abarbeiten. Ich denke auf solch einer kleinen Fläche würden dann auch 1-2cm Hinterlüftung ausreichend sein.
     
  8. #8 simon84, 09.04.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.384
    Zustimmungen:
    1.413
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bezüglich Punkt 3 kann ich dir nur sagen, dass diese ganzen "Cor-Ten" Stahllegierungen durchaus auch unterschiedlich rosten und "weiterrosten" können. Also es kann durchaus zu Streifenbildung usw. kommen.
    Regenwasser und Umwelteinflüsse wie Schnee usw. werden oft leicht-mittelstark verfärbt und der Untergrund je nach dem auch (dunkler/brauner Kies/Schotter bietet sich an)
     
Thema:

Cortenstahl auf Isolierputz

Die Seite wird geladen...

Cortenstahl auf Isolierputz - Ähnliche Themen

  1. Isolierputz statt Mauerwerk! Was nun?

    Isolierputz statt Mauerwerk! Was nun?: Hallo zusammen, Ich bin im Rahmen der Sanierung der Küche leider auf eine unerwartete Situation getroffen. Aufgrund einer notwendigen...
  2. Mauerabdeckung einer Stahlbetonwand aus Cortenstahl - Frage zu Maßen

    Mauerabdeckung einer Stahlbetonwand aus Cortenstahl - Frage zu Maßen: Hi zusammen, ich möchte meine selbst erstellte Stahlbetonwand des Lichtgrabens mit einer Mauerabdeckung aus Cortenstahl verschönern. An sich ist...
  3. 8cm Isolierputz

    8cm Isolierputz: Hi! was ist von 8cm Isolierputz zu halten? Ist das Stand der Technik und heute energetisch gesehen ausreichend? Wo kann man das einordnen? gruß
  4. Isolierputz zur kellerabdichtung notwendig ?

    Isolierputz zur kellerabdichtung notwendig ?: Hallo, habe zur Zeit die Entscheidungsfindung zwischen zwei Rohbau- Unternehmen. Dabei steht für uns folgende Sache zur Disposition:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden