Dach beim Altbau von außen dämmen

Diskutiere Dach beim Altbau von außen dämmen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich würde hier gerne konkret ein paar Vorschläge einholen, wie ich mein Dach von außen dämmen kann. Das Haus ist von 1935, das...

  1. altBauer

    altBauer

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Osthessen
    Hallo zusammen,
    ich würde hier gerne konkret ein paar Vorschläge einholen, wie ich mein Dach von außen dämmen kann.
    Das Haus ist von 1935, das Dach wurde in den 70ern neu gedeckt.
    Ich habe in der Wohnung mehrere Dachschrägen die im Sommer richtig warm und im Winter kalt werden, und würde daher gerne das Dach dämmen.
    Zwischen den Dachlatten und den "Sauerkrautplatten" ist ca. 13cm Luft. Hier stellt sich für mich die Frage, wie genau vorgehen, was genau wird benötigt (Dampfsperre? Mineralwolle, Unterspannbahn etc).

    Hier ein paar Bilder:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich möchte die Dämmung so weit wie möglich in Eigenregie vornehmen, auch wenn ich kein Experte auf dem Gebiet bin.

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    hallo altbauer..

    du kannst dein dach von aussen dämmen, aber denke bitte an die dampfbremse. es gibt da glaube ich eine spezielle, aber frag mich nicht nach dem namen, googel einfach mal bei delta...

    frag aber bitte trotzdem einen fachmann, bin fliesenleger mit leichter dämmerfahrung..:Roll

    liebe grüße operis
     
  4. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    von aussen hat sogar den vorteil, das du den drempel besser dämmen kannst, innen ist ja alles zu...
     
  5. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    hab noch was entdeckt,

    13 cm ist ganz schön wenig, 180 er dämmung sollte es schon sein. vielleicht schaut in dem thread mal ein planer oder archi vorbei, dann muss der fliesenleger nicht soviel rumraten...:biggthumpup:

    grüße operis
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 12. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Machen kann man vieles...

    Ob Sinn macht, ist die Frage.
    Operis hat schon die Dampfsperre/-bremse angesprochen. Nur ist deren Einbau bei den Sauerkraut(Heraklit)platten schwierig, weil die Nägel und die Platten selber schon mal hie und da für Perforation sorgen.
    Ausserdem sind 13 cm nicht wirklich viel, schon gar nicht, wenn man noch einen Luftraum bis zu den Latten lassen muss - Muss man = ?????. Konstruktionsabhängig.
    Ich würde sagen, daß sollte sich vor Ort jemand sehr genau ansehen, prüfen, ob eine Sparrenaufdoppelung nach oben Sinn macht, wei man das ausführen kann und vor allem -was das dann kostet.
    MfG
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 12. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Der Planer oder Archi ...

    ... würde sagen: "Das muss ich mir vor Ort erstmal genau anschauen, vor allem auch, wie´s mit den Randbedingungen ausschaut, ehe ich hier eine fundierte Empfehlung ausspreche." :konfusius

    Mist: Ralf war schon wieder schneller :winken .
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dach beim Altbau von außen dämmen

Die Seite wird geladen...

Dach beim Altbau von außen dämmen - Ähnliche Themen

  1. Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?

    Trockenbauwand für Duschbereich - abdichten bereits beim Platten anschrauben?: Im neuen Bad will ich einen Duschbereich in Trockenbau machen, doppelt beplant. Es gibt ja Abdichtsets. Diese werden ja eigentlich erst...
  2. Altbau 1966J - Kernsanierung...

    Altbau 1966J - Kernsanierung...: Hallo zusammen, bin ganz neue hier und habe auch versucht über die Suche passendes Thema zu finden., leider ohne Erfolg. Wir haben vor ein Altbau...
  3. Reihenhaus-Altbau- das Komplettprojekt erschlägt mich

    Reihenhaus-Altbau- das Komplettprojekt erschlägt mich: Hallo Forum, liebe Experten, ich bin hueby aus Köln, grüße alle hier freundlich. Ich erhoffe mir hier Rat und Richtung für mein Projekt. Ich...
  4. Zwischendecke dämmen

    Zwischendecke dämmen: Hallo, ich wollte mal fragen welche möglichkeiten ich habe. Ich möchte die Flur Zwischendecke zwischen UG und OG dämmen. Es handelt sich um eine...
  5. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...