Dach: Blechbahnen am First zu kurz

Diskutiere Dach: Blechbahnen am First zu kurz im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe eine Frage, und weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin…Folgendes Problem: Wir haben ein neues Dach erhalten, aus Alubahnen....

  1. #1 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Hallo,
    ich habe eine Frage, und weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin…Folgendes Problem:
    Wir haben ein neues Dach erhalten, aus Alubahnen. Nun ist am First eine Bahn zu kurz, so dass es zwischen First und Alubahn reinregnen kann (siehe Foto). Unser Dachdecker hat vor, das Firstblech an dieser Stelle breiter zu machen, so dass das Blech über die Alubahn reicht.
    Meine Frage ist nun: Muss ich das akzeptieren oder kann ich auf einen Austausch der Bahn pochen? Ich finde, es sieht furchtbar aus, außerdem ist es eine Schwachstelle im Dach.
    Ein Austausch ist nicht ganz einfach, weil genau auf dieser Alubahn die Schienen für einen Warmwasser-Kollektor montiert sind, der müsste also auch wieder runter…
    Es wäre nett, wenn jemand antworten könnte. Vorab schonmal recht vielen Dank!
    Gruß kimayer
    IMG_0015.jpg
     
  2. #2 Gast036816, 19.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    du musst keinen mangel akzeptieren, wenn dieser optisch einwandfrei kaschiert wird.
     
  3. #3 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Die Frage ist, ob das schon als Mangel gilt oder ob das kleinlich von mir ist. Ich bin echt verunsichert...
    Wenn da ein Blech drüber kommt wäre es ja dicht und somit erfüllt das Dach seine Funktion. Ist es dann Murks oder muss ich das dann akzeptieren?
    Gruß Kim
     
  4. #4 Gast036816, 19.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    nöö - ist nicht dicht. eine abdeckung muss auch nicht dicht sein, kann auch nicht immer dicht sein. der wind treibt regen und schnee unter die abdeckung und dann geht es los mit dem ´malöhr´. es ist ein mangel, das dach ist nicht dicht. es sei denn, deinem dachdecker fällt ein detail ein, wie er die lücke mit einer geklebten konstruktion dauerhaft dicht bekommt und die geplante abdeckung drüber passt.
     
  5. #5 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Danke für die Antwort!
    Mmh, wenn die Alubahn 10cm länger wäre (so wie die anderen daneben), so dass nur das Firstblech darüber als Regenschutz dienen würde, dann wäre es laut Hersteller dicht (weil das Ende der Alubahn hochgekantet ist). Ein verbreitertes Firstblech, welches die 10 fehlenden cm wett macht, müsste dann doch zum gleichen zufriedenstellenden Ergebnis kommen....dachte ich. Oder nicht? Sieht natürlich echt dämlich aus. Und das ärger mich....
     
  6. #6 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    So, der Dachdecker war heute da und versucht mich, vor vollendete Tatsachen zu stellen: Er hat ein Blech drüber gemacht (siehe Foto). Ist das nun Murks oder nicht?
    IMG_0041.jpg

    Auch andere Stellen sind grenzwertig finde ich. Zum Beispiel:
    IMG_0039.jpg
    Abschließende Frage also: Ist das grenzwertig oder sieht das nach ordentlicher Arbeit aus?
    Nochmal vielen Dank für die Unterstützung!!
    Gruß Kim
     
  7. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Den Flicken würde ich nicht akzeptieren, entweder eine breitere Firsthaube oder eine längere Blechbahn. Wobei ich persönlich lieber das breitere Blech nehmen würde.
    Wurden Sickenfüller verbaut?
     
  8. #8 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Hallo Boergi,
    danke für die schnelle Antwort. Ich habe keine Ahnung, ob Sickenfüller verbaut wurden. Ich muss ihn morgen fragen bzw. kann man das noch von aussen feststellen? Dann schaue ich morgen nach.
    Eine breitere Firsthaube wäre ja auch noch eine Lösung, da bin ich noch garnicht drauf gekommen. Damit wären ja auch alle Probleme gelöst!
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Mir bleibt es ein Rätsel wie der DD auf die Idee gekommen ist eine gut 10 cm zu kurze Tafel zu verbauen?
     
  10. #10 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Ganz einfach. Weiter unten ist der Kamin, dort haben sie die Bleche gekürzt und das anscheinend zuviel. Vielleicht verrutscht, ich habe keine Ahnung, aber wie gesagt andere Bahnen sind auch grenzwertig. Da wurde wohl echt nicht sauber gearbeitet. Es sollte aber Ehrensache sein, den Schaden von selbst zu beheben und nicht, wie jetzt zu versuchen, das ganze zu flicken....
     
  11. #11 Gast036816, 19.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    drei mal abgeschnitten, da war es immer noch zu kurz!
     
  12. #12 kimayer, 19.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Wäre die Bahn gleich ausgetauscht worden, dann wäre das alles eine Kleinigkeit gewesen (4 meter länge wären vermutlich insgesamt auch kein großer finanzieller Schaden bei insgesamt 260qm Dachfläche). Jetzt geht der Kampf los. Austausch ist wohl nicht mehr mitten in der Dachfläche so einfach (zumal ein Warmasser-Kollektor noch auf dem Blech montiert ist). Also bleibt wohl nur noch eine breitere Firsthaupe.
    Aber am meisten ärgert mich, dass ich den Dachdecker erst selbst drauf ansprechen musste. Er hätte das ganze nicht mal erwähnt. Da fühle ich mich veräppelt....
     
  13. #13 kyndall, 19.02.2013
    kyndall

    kyndall

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäuferin
    Ort:
    hochstadt
    ich verstehe nichts von Dächern, aber du bist noch im Erfüllungsstadium, soll heißen: So einen Schwachsinn hättest du nie bestellt und musst du auch jetzt nicht akzeptieren. Fachgerecht scheint es bisher nicht zu sein. Wenn die breitere Haube fachgerecht ist und eine gleichwertige Lösung darstellt, dann ok. Wenn nicht, Geld abziehen und am besten vorher zum RA.
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Was hilft das Geld zurückhalten? Das Dach wird nicht gut dadurch... Ist nicht nur ein optischer Mangel...
     
  15. #15 kyndall, 20.02.2013
    kyndall

    kyndall

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäuferin
    Ort:
    hochstadt
    ?????

    weil sonst Dach schlecht UND Geld weg ist. Wenn TN Geld noch hat, kann er ggfs. noch einen anderen beauftragen (Frist setzen, nach Ablauf jemand anders nehmen). Will der handwerker sein Geld, muss er klagen, das wird er sich gut überlegen bei der anscheinend eindeutigen Sachlage. Wenn TN zahlt, muss ER klagen auf Mängelbeseitigung etc., das ist doch unnötig, wenn er jetzt noch die Möglichkeit hat GEld zurück zu behalten.
     
  16. #16 kimayer, 20.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Ich habe in der Tat noch ein bischen Geld zurückgehalten, da für heute erst die Abnahme geplant ist. Allerdings nur 3000 Euro, das dürfte nicht reichen, um den Mangel zu beheben, da derZeitaufwand (falls die Bleche ausgetauscht werden müssen), immens ist.
    Kyndall hat also Recht, wenn ich alles schon bezahlt hätte käme das einer stillschweigenden Abnahme gleich. Ich frage mich nun auch, ob eine breitere Haube eine gleichwertige Lösung ist, oder ob sogar die Bleche ausgetauscht werden müssen. Wer kann mir das schon beantworten?
     
  17. #17 kyndall, 20.02.2013
    kyndall

    kyndall

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäuferin
    Ort:
    hochstadt
    ich kenne jetzt das genaue Stadium der Vertragsabwicklung nicht, aber hier würde ich auch über Abnahmeverweigerung nachdenken. Wenn du abnimmst geht die Beweislast auf dich über und zwar auch dann, wenn du mit Vorbehalt abnimmst. Das SCHEINT jetzt zwar nicht das ganz große Problem zu sein, weil der mangel offensichtlich ist, aber es gibt dann immer noch diie Detailfragen - ist es undicht, darf es das sein, ist das, was vorgeschlagen wird, eine adäquate Lösung etc. etc. Da gibt es Untiefen von denen ahnt man als Laie erstmal nichts. es ist besser, den Vertrag im Erfüllungsstadium zu belassen.
     
  18. #18 kimayer, 20.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Vermutlich stimmt das. Nur welche Lösung befriedigend ist kann wohl nur ein Experte beurteilen, also weiterer Kostenaufwand, wobei nicht klar ist, wer dafür aufkommt. Das ist alles so kompliziert. Ich befürchte, dass wenn ich heute Abend „rumzicke“, auch die andren offenen Punkte nicht erledigt werden…(Kleinigkeiten für vielleicht 300 Euro, für die sich ein anderer Dachdecker erst garnicht herbemüht…).
     
  19. #19 kyndall, 20.02.2013
    kyndall

    kyndall

    Dabei seit:
    21.07.2012
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäuferin
    Ort:
    hochstadt
    verständliche Befürchtungen. Da ist Abwägen angesagt - das Dach ist nunmal ein zentrales bauteil und wir reden hier nicht über Schönheitsfehler. Was hast du davon, wenn die 300 € Sachen gemacht sind, aber es reinregnet???? Und dein handwerksbetrieb dann vielleicht gerade den Bach runtergegangen ist, dein Geld aber weg ist...Meine Meinung: Der Weg des geringsten Widerstandes ist hier sehr risikobehaftet!!!

    Eine Sachverständigenstunde kostet irgendwas zwischen 70 und 120 € plus Steuer je nach Büro, das ist noch überschaubar. Die Kosten muss dir der handwerker grundsätzlich ersetzen. Mein Tipp: immer schön freundlich bleiben in der Form, aber auf Kurs bleiben in der Sache; hole dir den SV dazu, unbedingt, sosnt gehen dir in nullkommanix die Argumente aus. Notfalls termin absagen und sich neu aufstellen. . Es ist gerade Erkältungsaison... und am besten ein größeres SV-Büro wegen der NEutralität....
     
  20. #20 kimayer, 20.02.2013
    kimayer

    kimayer

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    erzieher
    Ort:
    Waldmohr
    Danke für die Tipps. Ich bin in der Tat wirklich erklältet :-(
    Und ich werde wohl den Dachdecker anrufen, ihm meine Sicht der Dinge freundlich aber bestimmt mitteilen. Wenn er dann nicht von selbst schon Einsicht zeigt einen Sachverständigen hinzuziehen. Und vorher gibt es kein weiteres Geld mehr von mir....
     
Thema:

Dach: Blechbahnen am First zu kurz

Die Seite wird geladen...

Dach: Blechbahnen am First zu kurz - Ähnliche Themen

  1. Dach von Wintergarten undicht, wie findet man die undichte Stelle?

    Dach von Wintergarten undicht, wie findet man die undichte Stelle?: Hallo Forum, wir haben vor 3 Jahren ein Haus gekauft. Es hat einen ziemlich großen Wintergarten angebaut ungefähr 30m2. Das Problem ist das der...
  2. Hausabriss und wer trägt kosten vom Dach ?

    Hausabriss und wer trägt kosten vom Dach ?: Hallo Ich hätte da mal eine Frage Mein Nachbar reißt das haus ab, was direkt an unseres dran ist. Jetzt meint er das wir die hälfte dazu zahlen...
  3. Neubau: Kaltdachboden oder Dach dämmen?

    Neubau: Kaltdachboden oder Dach dämmen?: Hallo, stehe vor folgender Entscheidung: Neubau - 2 Vollgeschosse - Dachboden mit ca. 120m² mit 22er Stahlbetonboden zum OG Wir wollten diesen...
  4. Dach dämmen/decken lassen - falsch ausgeführt?

    Dach dämmen/decken lassen - falsch ausgeführt?: Hallo, wir haben das Dach von einem Innungsbetrieb dämmen und neu eindecken lassen. Es wurde das Linitherm-System verwendet. Linitherm...
  5. Dach-Loggia sanieren im Herbst /Winter?

    Dach-Loggia sanieren im Herbst /Winter?: Hallo, es sieht aus als würde es erst im Spät-Herbst mit der Sanierung klappen. Kann man wenn die Temp. niedrig sind noch diese Arbeiten (Loggia...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden