Dach Dämmen mit Fragen

Diskutiere Dach Dämmen mit Fragen im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo liebes Forum Ich habe da mal ein kleines Problem und zwar wollte ich bei meinem Haus von 1967 das Dach Dämmen. Mein Dachdecker hat schon...

  1. Marc84

    Marc84

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter/ Elektriker
    Ort:
    Wermelskirchen
    Hallo liebes Forum

    Ich habe da mal ein kleines Problem und zwar wollte ich bei meinem Haus von 1967 das Dach Dämmen. Mein Dachdecker hat schon mal geschaut er meinte die Folie unter dem Dach ist zwar schon was älter aber noch voll okay, es soll nur zwischen Dämmung und Folie ca 2cm Luft bleiben.
    Er meinte ich habe 100mm Platz davon 2cm abgezogen wären nur 80mm Dämmung ich soll also 6 cm drauf machen damit ich auf 140mm komme. Dann Dampfsperre, Dachlatten und Rigips drauf. Das ganze mit 032 er Dämmung.
    Was sagt ihr dazu habt ihr einen besseren Vorschlag vielleicht die Dämmung was dünner und dann Untersparrendämmung?
    Oder was auch immer
    Wäre über eure Vorschläge,Meinungen und Erfahrungen sehr dankbar

    Vorab schon mal vielen dank



    Mit freundlichen grüßen
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    2 cm Luft kannste dir auch direkt kneifen. Unter 4 brauchste da gar nicht anzufangen, ich würd eher 6 cm nehmen damit das ganze auch funktioniert. Du machst den Luftspalt zu beim Dämmen, so sauber kannste gar nicht arbeiten, das du das nicht zwischendurch mal zumachst... Und wenn du die Lüftung an einer Stelle verschließt haste verloren. Und wie sieht die Lüftung an der First und an der Traufe aus? Hast du die da dann auch geöffnet das Luftzug entstehen kann?
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    2 cm Luft kannste dir auch direkt kneifen. Unter 4 brauchste da gar nicht anzufangen, ich würd eher 6 cm nehmen damit das ganze auch funktioniert. Du machst den Luftspalt zu beim Dämmen, so sauber kannste gar nicht arbeiten, das du das nicht zwischendurch mal zumachst... Und wenn du die Lüftung an einer Stelle verschließt haste verloren. Und wie sieht die Lüftung an der First und an der Traufe aus? Hast du die da dann auch geöffnet das Luftzug entstehen kann?

    *BREEEEEMS*

    Wermelskirchen? Na, da wink ich mal schnell über die Stadtgrenze!!!
     
  5. Marc84

    Marc84

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter/ Elektriker
    Ort:
    Wermelskirchen
    AW: Dach Dämmen mit Fragen

    Mir wurde gesagt das die 2cm dafür sind, weil es sonst eine Tropfsteinhöhle wird also die Dämmung darf wohl nicht die Folie berühren.

    Mit freundlichen grüßen
    Marc
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, die sind ja auch korrekt. Aber die musst du auch einhalten! Und DAS sagt mir meine Erfahrung klappt NIE!
     
  7. #6 Gast943916, 22. Mai 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    seltsam, meine sagt das auch.....
     
  8. Marc84

    Marc84

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter/ Elektriker
    Ort:
    Wermelskirchen
    AW: Dach Dämmen mit Fragen

    Hallo zusammen

    Was meint ihr Denn was ich tun soll und kann
    Also die sparrenbreite ist 8 cm die Höhe ist 11 cm
    Was kann ich für eine gute Dämmung tun?

    Mit freundlichen grüßen
    Marc
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Nimm die Rechnung deines Dachdeckers und mach statt 2 cm 6 cm Luft... Und sorge dafür, das die Luftschicht auch be - und entlüftet werden kann.

    Und lass es dir von einem Planer anschauen, gegen Geldentlohnung... Der macht einen Plan, wie es gemacht werden soll und hält da auch seinen Kopf für hin...
     
  10. Marc84

    Marc84

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter/ Elektriker
    Ort:
    Wermelskirchen
    AW: Dach Dämmen mit Fragen

    Muss ich die Aufdoppelung so dick machen wie die Sparren dick sind?
    Wie sieht es aus wenn ich mit Untersparrendämmung arbeite?
    Sollte ich dann trotzdem 140 er Zwischensparrendämmung rein packen und dann noch mal zwischen den Dachlatten untersparrendämmung machen? Oder ist das zu übertrieben?
    Wie kann man das rechnen wieviel Dämmung ich dann pro qm habe?

    Mit freundlichen grüßen
    Marc
     
  11. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    14 cm Zwischensparrendämmung und 11 cm Sparrenhöhe. Wie geht das ? Aufdopplung der Sparren? Warum dann nur 3 cm? Macht das die Statik mit?

    Du brauchst einen Planer. Die Fragerei hier im Forum führt nicht weiter.
     
  12. Marc84

    Marc84

    Dabei seit:
    2. Mai 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrbeamter/ Elektriker
    Ort:
    Wermelskirchen
    Hallo zusammen

    Also das Dach liegt jetzt frei von unten ich kann quasi direkt auf die folie schauen werde jetzt wie ihr empfohlen habe 6cm mit der Dämmung von der folie weg bleiben somit habe ich Balken von 100mm zum aufdoppeln besorgt.
    So dann kommt von Isover eine klimamembran. Wenn bis hier als okay ist wäre meine Frage wie es jetzt aussieht mit Untersparrendämmung so 4cm zwischen die latten, wo dann die Rigipsplatten dran kommen. Ich kenne die 20%regel aber verstehe nicht so ganz wie man das rechnet habe auch schon vom zwischensparrendämmung dicke geteilt durch 3 gehört aber habe nix genaues gefunden kommt ihr mit dabei helfen?

    Vorab schon mal vielen dank

    MFG Marc

    Mit freundlichen grüßen
    Marc
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Gast943916, 11. Mai 2014
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    lies mal Erics Beitrag...
     
  15. #13 Alfons Fischer, 12. Mai 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    meine Erfahrung sagt das auch. Mineralwolle geht auf wie ein Hefeteig, wenn man ihr den Platz lässt. Ich habe das mal getestet und bin auf eine Volumenerweiterung von rund 20% gekommen. Aus 10cm werden rund 12cm, aus 20cm werden auch schon mal 25cm.

    Als allererstes würde ich mal hinterfragen, was da für eine "Folie" drauf ist. Vielleicht hat diese ja evtentuell, möglicherweise, hoffentlich etwas günstigere Eigenschaften als das, was wir hier alle vermuten. Das muss aber jemand vor Ort einschätzen. Und dann bin ich auch beim Beitrag von Eric.
     
Thema:

Dach Dämmen mit Fragen

Die Seite wird geladen...

Dach Dämmen mit Fragen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...