Dach Dämmung Zwischensparren Altbau

Diskutiere Dach Dämmung Zwischensparren Altbau im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo liebe Bauexperten, ich habe mich vor ein paar Tagen angemeldet und das Forum durch stöbert. Mittlerweile weiß ich einigermaßen was zu tun...

  1. #1 Jens Scherer, 20.02.2022
    Jens Scherer

    Jens Scherer

    Dabei seit:
    19.02.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Bauexperten,

    ich habe mich vor ein paar Tagen angemeldet und das Forum durch stöbert. Mittlerweile weiß ich einigermaßen was zu tun ist. Aber leider weiß ich noch nicht genau was in meinem Fall zu tun ist. Deswegen eröffne ich auf diesem Weg ein neues Thema. Ich weiß das Thema wurde schon mehrmals Diskutiert aber wie beschrieben ich weiß nicht wie ich genau vorgehen soll.

    Also nun zum Thema (mein Dach dämmen und anschließend ausbauen)
    Mein Dach ist folgendermaßen aufgebaut. Sparren 10-11cm dick, Unterspannbahn, Dachlatten, Ziegel.
    Die Unterspannbahn, Dachlatten und Ziegel wurde ca. in den 90er erneuert. Ich lade im Anschluss ein paar Fotos hoch.

    Meine 1. Frage lautet:
    Kann ich die Zwischensparrendämmung direkt an die Unterspannbahn anlegen? Oder muss ich die überlappungen der Unterspannbahn erstmal verkleben?

    Meine 2. Frage lautet:
    Wie fülle ich den unteren Bereich aus? Also zwischen Sparren und Boden. Stopfe ich da auch Dämmung rein? Oder schließe ich das einfach z.b mit dem zukünftigen Boden? Oder muss das auch erstmal eine Art Folie? Unterspannbahn rein?

    Meine 3 frage lautet:
    Wie würdet denn ihr Bauexperten in meinem Fall vorgehen? Wie dämmen? Wie Ausbauen? Das wer mal interessant.

    Würde mich über eure Hilfe und Ratschläge freuen.
     

    Anhänge:

  2. #2 Jens Scherer, 20.02.2022
    Jens Scherer

    Jens Scherer

    Dabei seit:
    19.02.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    upload_2022-2-20_19-58-53.jpeg
     
  3. Knebel

    Knebel

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Weinfranken
    einen kompetenten Energieberater dazu ziehen.....
     
  4. #4 Jens Scherer, 21.02.2022
    Jens Scherer

    Jens Scherer

    Dabei seit:
    19.02.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Knebel, danke du hast sicherlich recht. Aber ich erhoffte mir mehr Ratschläge mit Details zum selber machen.
     
  5. Knebel

    Knebel

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Weinfranken
    nunja,,,Youtube ist voll von Anleitungen dazu...mache sogar recht gut gemacht ...
     
  6. #6 Jens Scherer, 25.02.2022
    Jens Scherer

    Jens Scherer

    Dabei seit:
    19.02.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ja das stimmt… ne die Vorgehensweise kann man anhand der Videos gut erkennen. Jedoch variiert das bei jedem stark. Deswegen habe ich auch das Thema eröffnet. Ist meine Unterspannbahn eine die abgedichtet werden sollte? Und noch viele weitere Fragen.. diese bekomm ich via YouTube eben nicht erklärt. Deswegen danke für deine Hinweise aber mit ‚, Energieberater rufen oder Videos anschauen‘‘ ist mir nicht geholfen.
     
  7. Knebel

    Knebel

    Dabei seit:
    10.01.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    43
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Weinfranken
    Warum kann ein Energieberater da nicht helfen ???
    Er oder Sie kann das Objekt Vorort besichtigen und viel bessere Tips geben als irgendwelche Leute ais dem Internet....
     
  8. #8 Jens Scherer, 17.03.2022
    Jens Scherer

    Jens Scherer

    Dabei seit:
    19.02.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Knebel, ich habe nie behauptet das ein Energieberater nicht helfen kann! Selbstverständlich kann ein Energieberater helfen. Der kostet aber auch etwas. Wenn ich aber für alles ein Handwerker oder Fachmann kommen lassen würde, für was gibt es dann ein Bauexpertenforum? Damit ich mich informieren kann welcher Handwerker was macht? Nein.. sondern damit ich mich informieren kann WIE man etwas macht. Das ist zumindest meine Meinung! Deswegen gerne Tipps und Tricks aber antworten wie ,,geh zum Energieberater‘‘ brauche ich nicht! Danke!
     
    Michael9090 gefällt das.
  9. #9 Michael9090, 29.04.2022
    Michael9090

    Michael9090

    Dabei seit:
    29.04.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich klinke mich hier mal ein. Meine neue Alte Immobilie ist ähnlich aufgebaut (Dach wurde ca 2012 erneut) und ich steh vor dem gleich "Problem".
    Ein Architekt (spezialisiert auf energetische Sanierung) hat mir gesagt das es bei einer Zwischsparrendämmung zu Problemen kommen kann, weil die Ziegel nicht Hinterlüftete sind (da keine konterlattung auf den Sparren sitzt).
     
Thema:

Dach Dämmung Zwischensparren Altbau

Die Seite wird geladen...

Dach Dämmung Zwischensparren Altbau - Ähnliche Themen

  1. Erst Innenausbau/Dämmung, erst danach Dach neu decken?

    Erst Innenausbau/Dämmung, erst danach Dach neu decken?: Servus zusammen, mein Handwerker möchte zuerst die mineralische Zwischensparrendämmung einbringen+Dampfbremse und danach das alte Dach komplett...
  2. Dach-Dämmung Walmdach Neubau KfW 40

    Dach-Dämmung Walmdach Neubau KfW 40: Hallo liebe Community, erst einmal ein freundliches Hallo! in die Runde, ich bin seit gerade neu angemeldetes Mitglied bei euch. Wir planen...
  3. Neueindeckung Dach Dämmung Geschossdecke

    Neueindeckung Dach Dämmung Geschossdecke: Hallo, ich habe von all diesen bautechnischen oder physikalischen Fragen leider keine Ahnung, daher kurze Frage hier: Aktueller Zustand: -...
  4. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  5. Zwischensparren Dachdämmung für ungenutztes Dachgeschoss

    Zwischensparren Dachdämmung für ungenutztes Dachgeschoss: Hallo Zusammen, wir wohnen nun seit einigen Monaten in unserem Neubau, zwei Vollgeschosse. Darüber befindet sich der Dachraum. Von OG zu DG gibts...