Dach - Kamin reparaturbedürftig? Fragen

Diskutiere Dach - Kamin reparaturbedürftig? Fragen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, vielleicht kann mir hier jemand eine erste grobe Einschätzung zum Zustand unseres Kamins geben. Sollte dieser, zumindest dem Bild nach,...

  1. Robson

    Robson

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    MVS-Operator
    Ort:
    Im Kreis GG
    Hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand eine erste grobe Einschätzung zum Zustand unseres Kamins geben.

    Sollte dieser, zumindest dem Bild nach, repariert werden?

    Welches Gewerk spreche ich hierfür am besten an?
    Dachdecker?
    Eigentlich geht es ja eher um Maurer- und Putzarbeiten.

    Das Bild ist von der Straße aus aufgenommen worden.
    Wenn ich Mut gefasst habe mache ich vielleicht noch eins vom Dachausstieg aus.
    Falls ich da ansatzweise etwas durchpasse.

    Ansonsten hätte ich noch folgende für mich interessante Fragen:

    Ist die Bezeichnung Kaminkopf für den aus dem Dach hochgehende Teil richtig?

    Ist es möglich die Höhe des Kamins zu verringern?
    Wenn ja, gibt es eine Mindesthöhe einzuhalten?
    Das Brennwert Abgasrohr sollte doch problemlos kürzbar sein. Oder?

    Macht es Sinn die Kamineinfassung gleich neu mitmachen zu lassen?
    Wenn ja, wieder Metall/Blei oder Wakaflex?

    Wird eine solche Arbeit direkt auf dem Dach ohne Gerüst und/oder Autokran mit Bügelkorb durchgeführt?
    Oder wird hier entsprechendes Gerät benötigt?

    Danke

    Kamin_1b.jpg
     
  2. Reifi

    Reifi

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    IT-Berater
    Ort:
    Warendorf
    Guten Morgen,

    bei uns hat die Sanierung der Dachdecker gemacht. Die alten Fugen ausgekratzt, neu verfugt und dann haben wir den Kamin komplett mit Titan-Zink-Blech verkleiden lassen.
    Bei uns Stand wegen Dachsanierung (Dämmung, neue Eindeckung usw.) aber eh ein Gerüst am Haus.

    Der Ausstieg ist ja relativ nah am Kamin, vielleicht kann der Dachdecker sich ja mit Sicherungsleine und Geschirr unterm Dach sichern, sprich anbinden, so dass auch die Berufsgenossenschaft zufrieden ist.
     
  3. #3 petra345, 27.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.955
    Zustimmungen:
    365
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Nach dem Bild müssen lediglich die Fugen vom Moose befreit und neu verfugt werden.

    Dazu braucht man beide Hände und sollte Trasszement mit Quarzsand verwenden. Etwas Haftemulsion oder ein Rest Fliesenmörtel zugegeben, verbessert die Haftung. Der Fugmörtel sollte glatt mit dem Stein abschließen!

    Wenn der relativ trockene Fugmörtel gut eingedrückt wird, ist das Mauerwerk auch gegen Schlagregen ohne weitere Mittel dicht.

    Ein weiteres Blech braucht es dann nicht. Auch die vorhandenen Anschlußbleche würde ich nicht anfassen wenn es bisher dicht war.

    Autokran mit Bügelkorb ist ungewöhnlich und ungeeignet um unten zu verfugen. Aber man kann noch ein weiteres Gitter zum stehen vorher auf der anderen Seite montieren.

    Früher haben die Freileitungsmonteure mit ihren Sicherheitsschuhen die Ziegel hochgetreten und sich auf die Latten gestellt. Ein Fanggerüst gab es da nicht.
    .
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.343
    Zustimmungen:
    2.068
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Grundsätzlich mal die Frage:
    1. Wieso willst du da dran rumfummeln?
    2. Hat der Schornsteinfeger den Schornsteinkopf bei seiner jährlichen Kontrolle bemängelt? Dann sollte da auch drinstehen was zu machen ist.
    3. Schonsteinkopf kürzen geht nur mit vorheriger Zustimmung des Schonsteinfegers. Gleiches gilt für die Länge des Abgasrohres.
    4. Eigentlich macht die Nachfugearbeiten ein Maurer, weil die aber auf Steildächern oft Schiss haben sollte man für solche Kleinstarbeiten einen Dachdecker fragen.
    5. Läuft das Waser am Schornstein in das Dachgeschoss? Oder warum willst Du die Einblechung überarbeiten lassen? Wie man es richtig macht sagt dir ebenfalls ein Dachdecker (Einblechung klassisch oder eben mit wakaflex).
     
  5. Robson

    Robson

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    MVS-Operator
    Ort:
    Im Kreis GG
    Hallo

    Danke für eure Antworten.

    Als erstes, um es in aller Deutlichkeit klarzustellen:

    ICH will da nix 'rummfummeln'.
    Ich kann auch in meiner Fragestellung nicht mal ansatzweise herauslesen das ICH pers. daran irgendwas rumfummeln will bzw. es vorhabe.
    Ich habe Höhenangst und bin zudem aufgrund körperlicher Gegebenheiten nicht geeignet mich durch einen Dachausstieg mit Mindestmaßen rauszuzwängen.

    Ansonsten.
    Muß ich also mal bei den Dachdeckern in der Umgebung nachfragen.
    Wird wieder ein Riesenspaß werden für diese Riesenarbeit/Auftrag.

    Der Schornsteinfeger hat bei uns, seit Einbau der Gasbrennwertanlage mit Abgassystem, noch NIE den Schornsteinkopf beschaut.
    Wasser läuft, zumindest meinen unregelmäßigen Kontrollen im Dachboden nach nicht ins Dachgeschoss.
    Es war letztendlich ein Frage ob es hier Sinn macht präventiv tätig zu werden.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 simon84, 27.08.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.542
    Zustimmungen:
    3.750
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    neee
     
    BaUT gefällt das.
Thema:

Dach - Kamin reparaturbedürftig? Fragen

Die Seite wird geladen...

Dach - Kamin reparaturbedürftig? Fragen - Ähnliche Themen

  1. Dehnungsfuge oder doch das Dach welches die Wand drückt,Hilfe?

    Dehnungsfuge oder doch das Dach welches die Wand drückt,Hilfe?: Hallo ihr lieben. Ich hab eine neue Wohnung gemietet aber Stück für Stück entdecke ich neue Sachen. Wir haben die Tapete teilweise angefangen ab...
  2. Mängel am Dach?

    Mängel am Dach?: Guten Tag zusammen, wir bauen gerade mit einem Bauträger im Landkreis Fürstenfeldbruck und haben soweit gute Erfahrungen gemacht. Eine Sache...
  3. Dach-Dämmung Walmdach Neubau KfW 40

    Dach-Dämmung Walmdach Neubau KfW 40: Hallo liebe Community, erst einmal ein freundliches Hallo! in die Runde, ich bin seit gerade neu angemeldetes Mitglied bei euch. Wir planen...
  4. Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus

    Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus: Ihr lieben Profis, ihr habt uns schon vom ersten Desaster gerettet, nun brauch ich euch nochmal!! wir sind mit der Suche nun weitergekommen...
  5. Abnahme Schornstein // Zugang übers Dach zwingend erforderlich?

    Abnahme Schornstein // Zugang übers Dach zwingend erforderlich?: Hallo Community, wir haben letztes Jahr unser Haus bezogen (München/BY) und leider bis heute unseren Schornstein noch nicht abnehmen lassen....