Dach richtig dämmen

Diskutiere Dach richtig dämmen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, mein Name ist Frank und ich bin neu hier im Forum. Ich habe folgende Sache: Wir wollen in unserem Obergeschoss die...

  1. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    Hallo Leute,

    mein Name ist Frank und ich bin neu hier im Forum.

    Ich habe folgende Sache: Wir wollen in unserem Obergeschoss die Raumaufteilung ändern. Ist alles nur Trockenbau... Im gleichen Zug haben wir uns entschieden das Dach gleich vernünftig zu dämmen.
    Bisherige Dämmung ist seeehr dürftig. Glaswolle (ca 60-70mm) an die Rigipsplatten getackert bzw mit Klebeband befestigt... :mauer

    Nun zu den Fakten... Sparren sind 150x80mm in einem Abstand von 80-90cm. Zwischen den Dachpfannen und Querlatten befindet sich eine Art dünne Dachpappe.

    Mein Plan: erstmal Zwischensparrendämmung. Problem ist das die balken ja nur 150mm sind. Also... Auflatten. Dachte an 60x80. Somit wäre ich bei 210mm! Die Wahl ist auf Klemmfilz WLG035 gefallen. Soll ich lieber 200er oder 220er rein machen?
    Dann soll die Folie (Dampfbremse) drauf. Dann hatte ich gedacht eine Querlattung von 40x60 hochkant drauf zu schrauben und dann zusätzlich noch eine Untersparrendämmung (Klemmfilz 50 oder 60mm?) dazwischen zu machen und dann einfach Rigips-Platten drauf.

    Liege ich mit meiner Planung richtig? Hab ich was vergessen?

    Danke schon mal im voraus für Eure Antworten


    Gruß Frank :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast943916

    Gast943916 Gast

    wie soll das denn gehen?

    ja, einen der das rechnet, plant und die Ausführung überwacht
     
  4. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    Wie "Wie soll das denn gehen?" ? Man kann die Holzbalken doch "erhöhen"?! Quasi die 60x80 auf die 150x80 Balken drauf schrauben?!?
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    erstens sollte man die Statik klären und zweitens bei 210 mm eine 220 mm Dämmung?
     
  6. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    Nicht? Der Klemmfilz läßt sich doch etwas zusammen drücken...

    Klär mich doch bitte auf wenn du Ahnung davon hast... :think :28:
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    erst sollte mal geprüft werden, ob dein Dachstuhl das zusätzliche Gewicht trägt,
    eine zusammengedrückte Dämmung verliert einen Teil ihrer angedachten Wirkung

    und deine Ironie kannst du dir sparen
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Sorry Leute aber lest ihr eigentlich was hier so auf den ersten Seiten an Themen mit dem SELBEN oder ähnlichem Titel steht? Immer die selbe fucking Frage...

    Deine Planung ist scheiße, so was von. Warum, weil kein Plan über physikalische Eigenschaften der angewendeten Produkte besteht, noch der verbauten. Weils an Erfahrung und Kompetenz mangelt. Weil kein Verständnis für Last und deren Ableitung vorhanden ist. Wer das alleine machen will, der soll bitte gefälligst die nächsten Jahre jede freie Minute in einer Unibibliothek verbringen, bis die Buchstaben aus den Ohren tropfen und das Gehirn wegen Überfüllung geschlossen ist.

    Drastisch formuliert aber hoffentlich zum Aufwachen zu gebrauchen...
     
  9. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    Ja sorry... Ich hab mich hier angemeldet um Tipps zu erhalten weil ich vom Dämmen nicht wirklich habe! Bisher habe ich sämtliche Arbeiten in meinem Haus selber gemacht. Und wenn ich etwas nicht wußte hab ich mich im Netz schlau gemacht! So wie jetzt hier...
     
  10. Gast943916

    Gast943916 Gast

    dann lies mal meine Kommentare,
    deshalb habe ich die geschrieben,
    dein Vorhaben / Problem kann man nicht in einem Forum lösen, allenfalls Tipps geben wie du verfahren solltest
     
  11. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Die pösen Jungs hier haben ja nichts gegen selber machen. Nur gegen PLANLOSES selbermachen. Eine Dachdämmung mit Dampfdichtigkeitsebene, Luftdichtigkeitsebene, Neuerstellung des Lüftunskonzeptes, Lösung der statischen Probleme (die ich bei den Sparrenquerschnitten sehe) und vor allem der richtigen Lösung bei den Anschlusspunkten ist nun mal nicht für den Amateu(e)r.

    Den einizgen sinnvollen Tipp, den Du und ALLE anderen bei einer solchen Frage hier bekommen (können) lautet: Hol nen Fachmann, der Dir das plant und dir zeigt, wie es richtig gelöst wird und dir böse auf die Pfoten haut, wenn du auch nur ein Quentchen von seinem Lösungsweg abweichst.
     
  12. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    @ Taipan
    Danke für deine Worte im Vergleich zu den beiden anderen!


    @ Kalle88 und Gipser
    Lasst Ihr euch einen Elektriker kommen wenn ihr ne Lampe oder Steckdose anschließt?!
    Es gibt Leute die haben nicht von allem Ahnung... IHR AUCH!

    Schade das es immer wieder Leute wie euch gibt, die einem die Lust an solchen Foren nehmen!
     
  13. Gast943916

    Gast943916 Gast

    und was hat Taipan anderes geschrieben als wir? ok, er hat sich etwas gewählter ausgedrückt, aber wir sind nicht auf der Mädchenschule...
    ich wüsste nicht wann ich was anderes behauptet habe.....
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Fällt dir vom anbauen einer Lampe das Dach auf den Kopf? Ensteht durch den laienhaften Umgang eine Vollsanierung? Das du mit bauphysikalischen Schnitzern in kürzester Zeit dein Dach killen kannst, ist dir bewusst? Vermutlich nicht, wie auch, wenn man sich nicht einliest. Und da komme ich schon zu deinem zweiten Punkt:

    Die ehrlich und direkt sind? Hättest du dich durch mehrere Themen geklickt, wäre dir aufgefallen, dass ich zu deinen Fragen schon elenlange Beiträge verfasst habe. Sorry, wenn ich es als Frechheit ansehe, dass du dir nicht mal diese kleine Mühe machst. Das ist respektlos, da habe ich wenig bis null Geduld.
     
  15. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ich hatte heute mal keine Lust so zu poltern, wie sonst ...
     
  16. Gast943916

    Gast943916 Gast

    haben ja auch wir für dich erledigt, ja so sind wir halt....
     
  17. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    Richtig... wie heißt es so schön? Der Ton macht die Musik! Und das hat nix mit Mädchenschule zu tun...
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ach Gottchen, sind wir aber kleinlich
     
  20. FrankF1

    FrankF1

    Dabei seit:
    22. Oktober 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelektroniker
    Ort:
    Bremervörde
    @ Kalle88
    Das Dach fällt dir nicht auf den Kopf... Kann ja nur das Haus abbrennen... Aber ihr macht das schon...
    Wenn ich mir alle eure tausende Beiträge durchgelesen hätte wäre mir schon früher klar gewesen mich hier nicht anzumelden, da die Hälfte der Beiträge sich eh mit Bullshit wiederholt hätte...!

    Wenn du Respekt erwartest dann behandle die Leute auch mit Respekt!
     
Thema:

Dach richtig dämmen

Die Seite wird geladen...

Dach richtig dämmen - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  2. Zwischendecke dämmen

    Zwischendecke dämmen: Hallo, ich wollte mal fragen welche möglichkeiten ich habe. Ich möchte die Flur Zwischendecke zwischen UG und OG dämmen. Es handelt sich um eine...
  3. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  4. Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?

    Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?: Hallo zusammen, wir sanieren seit 2016 ein Haus in Holständerbauweise aus dem Jahr 1981. Das Holzgerüst der Aussenwände ist 16cm stark, davor...
  5. Dämmen hinter Fermacell-Platten?

    Dämmen hinter Fermacell-Platten?: Hallo, wir renovieren gerade in größerem Stil. In einem Raum haben wir die alten Gips-Kartonplatten entfernt. Diese waren direkt auf die Wand...