Dach, Schindeln asbesthaltig, bitte um Bewertung Gesundheitsgefahr bzw. Wertminderung

Diskutiere Dach, Schindeln asbesthaltig, bitte um Bewertung Gesundheitsgefahr bzw. Wertminderung im Dach Forum im Bereich Neubau; Ich habe mich neu angemeldet und wende mich an dieses Forum, weil mir eine Problematik keine Ruhe läßt: meine Familie und ich leben in einem...

  1. #1 Wattkieker, 14. August 2012
    Wattkieker

    Wattkieker

    Dabei seit:
    14. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Langen
    Ich habe mich neu angemeldet und wende mich an dieses Forum, weil mir eine Problematik keine Ruhe läßt: meine Familie und ich leben in einem Haus, dass komplett mit asbesthaltigen Schindeln gedeckt ist.
    Kurze Schilderung:

    Wir haben seit ca. einem halben Jahr ein Haus angemietet, mit einer Kaufoption.
    Das Haus wurde Ende der siebziger Jahre gebaut und ist mit Schindeln gedeckt.
    Mir war anfangs vollkommen klar, dass es sich dabei nicht um Schiefer handelt. Hatte aber nicht im Geringsten daran gedacht, dass dies beschichtete, asbesthaltige Faserzementschindeln sein könnten. Erst in einem Gespräch mit unserem direkten Nachbarn, der Bauunternehmer in Rente ist, erwähnte dieser nebenbei, dass es auf jeden Fall asbesthaltige Schindeln sind.
    Daraufhin rief ich sofort den Vermieter an und bat ihn um Klarstellung. Dieser wiegelte ab mit den Worten: „ machen sie sich keine Sorgen, ich habe die Schindeln von einem befreundeten Dachdeckermeister begutachten lassen und der meinte, dass es kein Asbest sei."
    Ich traute dem Braten jedoch nicht, nahm Proben indem ich bei einer überstehenden Schindel eine Ecke abbrach und schickte sie zur „Amtliche Materialprüfungsanstalt (Institut für Werkstofftechnik)“ und lies sie dort auf eigene Kosten ohne Wissen des Vermieters begutachten. Nach nur einer Woche kam das Gutachten zurück. Das Ergebnis: die Schindeln bestehen aus Weißasbest (Chrysotil).

    Ich habe einige Bilder zur Veranschaulichung angehängt. Nun meine Fragen:
    Unser Schlafzimmer liegt direkt hinter den drei Fenstern. Geht eine Gesundheitsgefährdung
    vom Dach aus (es können sich ja im Laufe der Zeit durch Verwitterung Fasern lösen, die gelangen durch den Luftzug direkt in unser Schlafzimmer).
    Was für Folgen hat dieses Asbestdach überhaupt für einen Kauf? Große Wertminderung?
    Wäre es möglich die Asbestschindeln einfach durch Schieferschindeln zu ersetzen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    MfG
    Wattkieker
    DSCF3912 b).jpg DSCF3913 a).jpg DSCF3914 c).jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn ich mir die Bilder so anschaue, dann hast Du durch das Abbrechen einer Ecke wohl mehr Fasern freigesetzt als das ganze Dach durch Verwitterung in den nächsten 10 Jahren freisetzen kann.

    Wie willst Du das in Zahlen bewerten? Eine Sache der Unmöglichkeit. Du kaufst ein Haus Bj. x zu einem Preis y, oder aber nicht. Der Wert ist also der Preis den Verkäufer und Käufer als Kompromiss erzielen.

    Möglich wäre das schon, alles eine Frage des budgets. Einfach einmal von einer Firma ein Angebot erstellen lassen. Demontage, Entsorgung, neuer Aufbau, dann weiß man mehr. Gute Firmen liefern auch noch eine kompetente Beratung dazu, also was willst Du mehr?

    Gruß
    Ralf
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ach ja, Deinen thread habe ich in den Bereich "Dach" verschoben. Da ist er besser aufgehoben als unter Haustechnik.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    einfach ist relativ.
    zur entsorgung muß eine sonderfirma anrücken.
    das ist schon mit aufwand verbunden.

    neu verschindeln, macht dir jede firma vor ort.

    aber großes aber:
    ich habe noch nie davon gehört, dass asbesthaltige
    schindeln gesundheitsschädlich wären, wenn man
    sie in ruhe lässt und nicht mit ihnen herumhandwerkelt....
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Asbestschindeln oder Platten sind ab dem Moment gefährlich wo man beginnt sie anzubohren zu flexen oder zu brechen. Die Fasern die abwittern sind zu grob um wirklich Lungengängig zu sein. also keine Sorge.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 14. August 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Damit hast Du erstmal schon mal in doppelter Weise Recht gebrochen.
    Zum einen Sachbeschädigung, zum anderen hast Du rechtswidrig asbesthaltige Stoffe bearbeitet!
    :respekt

    Dann - Gesundheitsgefahr = nicht vorhanden. Mit einer Portion Pfifferlinge tust Du Dir wahrscheinlich auch 25 Jahre nach Tschernobyl noch immer gesundheitlichen Schaden an als diese Platten in 30 Jahren bei Dir anrichten könnten.

    Ich verstehe diese ganze Hysterie um Asbest nicht. Aber noch weniger verstehe ich, dass gerade Pädagogen immer wieder besonders panisch reagieren!
     
  8. #7 Gast036816, 14. August 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    das gebundene asbest ist weniger auffaellig als die komischen fenster in der dachgaube.
     
  9. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Die bestehen nicht aus Chrysotil, sondern enthalten 10 - 20% Chrysotil.
    Die Abwitterung vom Dach dürfte den Hintergrundwert in der Luft kaum merklich erhöhen.
    Klar kann man die ersetzen.
    Eine Wertminderung ergibt sich allein daraus, dass man im Fall eines Dachschadens ggf. größere Flächen ersetzen muss, weil man keine AZ-Schindeln mehr für Reparaturen verwenden darf. Bei einer Sowieso-Neueindeckung fällt das vielleicht mit 10 - 20 EUR/m2 ins Gewicht.
     
  10. MUMay

    MUMay

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    zu Hause
    Es heißt ja nicht umsonst, dass man für Lehrer, Rechtsanwälte und Zahnärzte nicht arbeiten soll... Die wissen eh alles besser... :winken
     
  11. Wattkieker

    Wattkieker

    Dabei seit:
    14. August 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Langen
    Vielen Dank schon einmal für die konstruktiven Antworten. Es hört sich demnach so an als das ich mir keine Sorgen machen müsste.
    Im Übrigen hat das hier nichts mit „Besserwissen“ zu tun. Ich wollte Expertenwissen zu Rate ziehen. Sicher kann man immer mit schnellen Sprüchen daher kommen. Vor allem, wenn man selbst nicht betroffen ist.
    Hier sollten Fragen erörtert werden, sonst nichts. Du scheinst wohl „besserwissen“ mit kritisch hinterfragen zu verwechseln.
    Bleibt immer noch die Frage wie man dieses Dach überhaupt reinigen soll, da an manchen
    Stellen schon starker Moosansatz vorhanden ist. Das sieht optisch nicht nur sehr unschön aus sondern birgt auch die Gefahr, das Regenwasser nicht richtig abfließen kann.
     
  12. stoschi

    stoschi

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    norden
    Am besten mit 150bar Kärcher reinigen.:mauer
     
  13. #12 wasweissich, 14. August 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    noch nichtmal mit einem feinhaarbesen .....
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    anders gesagt: du darfst dir das Dach angucken, aber sonst eigentlich gar nix damit machen...
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MUMay

    MUMay

    Dabei seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    zu Hause
    :mega_lol::bierchen::mega_lol:
     
  17. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Hallo Wattkieker,

    was willst Du eigentlich erreichen?
    Nachdem Du mit dem Asbest in den Dachschablonen nicht richtig weiterkommst, wirfst Du Fragen zur Schönheit und Regensicherheit auf.

    Viielleicht solltest Du Dich einfach nach einer anderen Wohnung umsehen.

    mfg
     
Thema: Dach, Schindeln asbesthaltig, bitte um Bewertung Gesundheitsgefahr bzw. Wertminderung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eternitschindeln asbest

Die Seite wird geladen...

Dach, Schindeln asbesthaltig, bitte um Bewertung Gesundheitsgefahr bzw. Wertminderung - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  3. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  4. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  5. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...