Dach verkleiden / dämmen

Diskutiere Dach verkleiden / dämmen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich wollte mich in nächster Zeit daran machen in unserem Altbau das Dachgeschoß auszubauen mittels Trockenbau. Jedoch bin ich mir nicht...

  1. verrac

    verrac

    Dabei seit:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    ich wollte mich in nächster Zeit daran machen in unserem Altbau das Dachgeschoß auszubauen mittels Trockenbau.
    Jedoch bin ich mir nicht sicher wie das Dach am Besten zu dämmen ist.
    Habe im Internet auch zu dieser Art Dachaufbau nichts konkretes gefunden.

    Das Dach ist von innen betrachtet wie folgt aufgebaut:

    1) 150er Sparren
    2) 3cm dicke Holzverschalung
    3) Bitumenschicht o.ä.

    Wollte eigentlich um Platz zu sparen eine Zwischensparrendämmung machen.
    Bin mir jedoch völlig im unklaren wo genau welche Folien/Dampfsperren zu setzen sind. Hat jemand von euch da ein paar Tipps für mich.

    Leon
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OLKL

    OLKL

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker und Informatiker
    Ort:
    Amtsberg
    Hallo,

    das Thema war mal mein Fach, es hat sich sicher einiges schon wieder geändert. Hier mal mein Halbwissen:

    Wenn du dämmen möchtest, sollte zwischen dieser und der Schaltung Platz bleiben für die Hinterlüftung. Die wiederum funktioniert nur, wenn du am Dach oben und unten dafür sorgst, dass Luft zirkulieren kann. Gleiches gilt für sparrenbreite Dachfenster.

    Anders ist es, wenn du z. B. wie bei uns noch ein hinterlüftetes Dach obendrauf hast (Schalung, Schindeln, Latten, Decra - nicht von mir realisiert, war schon vorhanden). In diesem Fall kannst du die Dämmung bis direkt zur Schalung anbringen.

    Dann das Übliche, eine geeignete Folie (Dampfsperre) und diese noch verkleben. Darauf dann Latten und der Trockenbau.

    Ich hoffe, dass ich mit meinen Hinweisen richtig liege und nicht dafür heftige Kritik einstecken muss.


    Bis später.

    MfG

    Olaf
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vorsicht wenn da außen Bitumen drauf ist. Das Zeugs ist diffusionsdicht.
    Aber das Thema hatten wir schon öfter, einfach mal die Suchfunktion bemühen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Dach verkleiden / dämmen

Die Seite wird geladen...

Dach verkleiden / dämmen - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?

    Gartenhaus sanieren. Sind alle Balken im Dach notwendig?: Hallo, es gibt eine Scheune im Garten, die damals vom Vorbesitzer zum Gartenhaus umfunktioniert wurde. Das Gartenhaus ist etwa 3,60m breit und...
  2. Zwischendecke dämmen

    Zwischendecke dämmen: Hallo, ich wollte mal fragen welche möglichkeiten ich habe. Ich möchte die Flur Zwischendecke zwischen UG und OG dämmen. Es handelt sich um eine...
  3. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  4. Dämmen hinter Fermacell-Platten?

    Dämmen hinter Fermacell-Platten?: Hallo, wir renovieren gerade in größerem Stil. In einem Raum haben wir die alten Gips-Kartonplatten entfernt. Diese waren direkt auf die Wand...
  5. unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?

    unbeheizte Holz Garage dämmen - Aufbau ?: Hi Leute, es geht um eine Garage die über die Jahre gewachsen ist. Es gibt einen Steinteil in dem das Auto steht, daran folgt ein Holzanbau. Da...