Dach vom alten Haus wellig

Diskutiere Dach vom alten Haus wellig im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo in die Runde. Ich bin ein fleißiger Forums Leser und poste jetzt das erste mal selbst. Meine Frau und ich überlegen ein Haus zu kaufen....

  1. #1 TigerHolz, 01.11.2020
    TigerHolz

    TigerHolz

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde. Ich bin ein fleißiger Forums Leser und poste jetzt das erste mal selbst. Meine Frau und ich überlegen ein Haus zu kaufen. Allerdings macht uns das Dach sorgen. Wir werden auf jeden Fall vor dem Kauf einen Gutachter beauftragen. Bevor wir den Gutachter beauftragen wollen wir jedoch hier im Forum fragen, ob jemand anhand der Bilder schon sagen kann, ob das Dach in den nächsten 15 bis 20 Jahren auf jeden Fall erneuert werden muss. Dann könnten wir uns das leider sehr hohe Geld für den Gutachter sparen.

    Wann genau das Dach erstellt wurde, ist nicht ganz sicher. Das Haus wurde 1965 kernsaniert. Es kann gut sein, dass auch die Dachziegel aus dieser Zeit stammen.

    Vielen Dank im Vorhinein

    Steffen
     

    Anhänge:

  2. #2 Tarunio, 01.11.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Hi
    Wenn du ein Haus kaufst in dem die Dämmung und Luftdichtheit nicht auf enev ist, bist du verpflichtet das oberste Geschoss bzw. das Dach zu Dämmen....
    Nur Dämmen von Innen wenn du alles wegreist ist möglich die frage ist was passiert wenn es von außen reinregnet.
     
  3. #3 Fabian Weber, 01.11.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    2.996
    Das Dach selbst sieht von außen noch top aus, Dachziegel halten eigentlich ewig.

    Wie es von innen aussieht, weißt nur Du.

    Wenn Du die Dachschrägen dämmen willst, kann es sein, dass die Sparren das nicht tragen.

    Wenn Du nur den Dachboden dämmen willst, dann hat das ja mit dem Dach erstmal nichts zu tun.

    Ich würde aber vielleicht passende Ortgangziegel kaufen und diese dann austauschen, denn dort sieht man ja schon die Schwachstelle im Putz.
     
  4. #4 Fabian Weber, 01.11.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    2.996
    Was ist mit den vielen Anbauten, sollen die alle bleiben?
     
  5. #5 chillig80, 01.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Die Frage dürfte da eher sein ob es nicht sofort saniert werden muss. Falls es jetzt nicht sofort sein muss, dann besteht die Chance das nochmal ne ganze Zeit lang lassen zu können. Ich würde mir das aber dreimal überlegen, weil eine "Garantie" dafür wie lange das noch geht kann euch niemand geben und falls die Räume darunter ausgebaut werden sollen ist das mE. ohnehin das Todesurteil für den Plan, es sei denn Du bist bereit die Räume am Ende zweimal zu machen...
     
  6. #6 TigerHolz, 01.11.2020
    TigerHolz

    TigerHolz

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis. An die Dämmung hatten wir bislang gar nicht gedacht. Das schauen wir uns am besten noch einmal an.
     
  7. #7 TigerHolz, 01.11.2020
    TigerHolz

    TigerHolz

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Es beruhigt uns schonmal, dass die Ziegel soweit in Ordnung aussehen.

    Den Dachboden konnten wir von Ihnen noch nicht besichtigen, aber da steht auf nächstes auf dem Plan. Nachdem wir uns darüber informiert haben, was Ortgangziegel sind ;) , scheint und das auch die Antwort auf die Frage, was wir mit den Putz machen.

    Dann scheint mir die Frage mit der Dämmung aktuell der Punkt zu sein, bei dem wir unbedingt nachhaken müssen.

    .... großartiges Forum. Danke
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    1.294
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Echt?
     
  9. #9 Tarunio, 02.11.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Jop, zwei Jahre hast du dafür Zeit.
    Die Makler sind verpflichtet das zu sagen diese machen es aber nicht.
    Die Kaminfeger werden mehr in die Pflicht genommen und sollen das dann melden.
     
  10. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    247
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Wenn das Geld für Dämmung und Co, in zwei Jahren problemlos zur Verfügung stehen, ist ja, bei den Gesetzen alles super. Wenn nicht, dann Schei...
     
  11. #11 chillig80, 02.11.2020
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    604
    Gut, dass ich ne WP hab, da kommt mir der Denunziant erst garnicht ins Haus! :bef1021:
     
  12. #12 TigerHolz, 02.11.2020
    TigerHolz

    TigerHolz

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Makler heute darauf angesprochen und er hat in der Tat versucht, das Thema herunterzuspielen. Der Dachboden ist nicht gedämmt und auch die Decke zwischen dem obersten Geschoss und dem Dachboden ist nicht gedämmt. Laut meinen Internetrecherchen müsste man für die Dämmung des ZwischenBodens ca 80 bis 100 € pro Quadratmeter rechnen, wenn der Boden nicht begehbar sein soll. Haltet ihr das für einen realistischen Wert?

    Das Dach wurde wohl alle zwei Jahre von einem Dachdeckermeister überprüft. Das muss ich mir aber noch einmal bestätigen lassen.
     
  13. #13 Tarunio, 03.11.2020
    Tarunio

    Tarunio

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    65
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Hinterland
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdeckermeister, Fachleiter Dach, Wand, Abdicht.
    Vergiss die Internetpreise bitte, da greifst du in die Tonne.....

    Ich kenn leute die haben sich durch sowas mal um 20000 € verschätzt.
     
  14. #14 TigerHolz, 03.11.2020
    TigerHolz

    TigerHolz

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ich hätte ohnehin einen Kostenaufschlag von 20 Prozent kalkuliert, aber damit kann ich natürlich immernoch falsch liegen. Eine ungefähre Kostenschätzung ist die wahrscheinlich nicht möglich, oder ? Treffen wir über 10-20.000 oder eher 50.000 € ?
     
Thema:

Dach vom alten Haus wellig

Die Seite wird geladen...

Dach vom alten Haus wellig - Ähnliche Themen

  1. (Untersparren-)Dämmung altes Dach

    (Untersparren-)Dämmung altes Dach: In einem Haus von 1972 soll der Dachboden genutzt werden. Dazu will ich das Dach nachträglich dämmen. Leider sind damals die Ziegel incl Lattung...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Altes Haus -neues Dach - ist das so korrekt ausgeführt???

    Altes Haus -neues Dach - ist das so korrekt ausgeführt???: Hallo, ich habe mir ein altes Haus gekauft und jetzt da Dach komplett neu eindecken und auch mit Aufsparrendämmung versehen lassen, gestern...
  4. Altes Haus sanierung.. Bruchsteinwand / Dach

    Altes Haus sanierung.. Bruchsteinwand / Dach: Hallo die Herrschaften.. Ich bräcuhte mal ein bisschen Hilfe.. Es geht um ein altes Haus aus dem Jahr 1900 rum.. Seit einiger Zeit bin ich dabei...
  5. Neues Dach für altes Haus > Isolierung

    Neues Dach für altes Haus > Isolierung: Hallo zusammen, ich brauch mal wieder ein wenig Hilfe. Mein 50 Jahre altes Haus braucht ein neues Dach (205 qm). Ich habe mir jetzt Angebote...