Dachanschluss vom Nachbarn unsachgemäß - Bisher erfolglos beanstandet!

Diskutiere Dachanschluss vom Nachbarn unsachgemäß - Bisher erfolglos beanstandet! im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Der Dachdecker meines Nachbarn hat nach Aussage eines Bausachverständigen den Dachanschluss an mein Haus völlig falsch durchgeführt. Ich hab den...

  1. #1 vfriend, 8. Mai 2015
    vfriend

    vfriend

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Trier
    Der Dachdecker meines Nachbarn hat nach Aussage eines Bausachverständigen den Dachanschluss an mein Haus völlig falsch durchgeführt. Ich hab den Prassel, nach jedem Regen zeigen sich Wasserflecke an den zwei Rohbauwänden zu dessen Haus hin. Wir haben das in den letzten 6 Wochen oft genug moniert, doch der Architekt des Nachbarn ist nicht zu bekommen, der Dachdecker lässt uns links liegen und die Nachbarn selbst tun so, als ob sie rein nichts dagegen ausrichten können. Zur Info: Es sind zwei aneinanderstehene Flachdachbungalows, mein Haus steht 80 cm höher und von der Attika des Nachbarhauses wurde der Dachanschluss gegen meine Wand, ca. 80 cm unterhalb meiner Attika angeschraubt. Beide Häuser sind mit Awitra-Folie bedeckt. Was kann ich nur tun, soll ich nun prozessieren? Das fängt dann aber mit der Nachbarschaft schon gut an!

    Fotos kommen nach!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 8. Mai 2015
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Im Nachbarrecht RP ist geregelt, wie der Anbau an Grenzwände auszuführen ist. Anwalt weiß weiter.

    oder

    BGB § 1004 "Störung des Eigentums"

    Mit den Handwerker des Nachbarn musst Du dich nicht auseinandersetzen. So wie sich dein Nachbar verhält, wirst Du um einen Anwalt nicht herumkommen.

    Muss ja nicht gleich vor Gericht enden.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hat der SV alles ordentlich dokumentiert?
    Jetzt ist wichtig, dass es für alles auch Nachweise gibt. Bilder, Dokumente usw.

    Du kannst nur gegenüber Deinem Nachbarn aktiv werden, dessen Architekt oder Handwerker gehen Dich erst einmal nichts an. Wenn Dein Nachbar der Meinung ist, dass er hier nichts ausrichten kann, dann wird er halt die Konsequenzen tragen müssen.
    Vereinfacht gesagt, hat Dein Nachbar (bzw. von ihm beauftragte Firmen) an Deinem Eigentum einen Schaden angerichtet. Du solltest Deinen Nachbarn nachweislich darauf aufmerksam machen, und die Beseitigung des Schadens fordern. Reagiert er weiterhin nicht, dann bleibt Dir nichts anderes übrig als einen Anwalt zu beauftragen, der mit Dir dann die weitere Vorgehensweise abstimmen sollte. Ob ein anwaltliches Schreiben Deinen Nachbarn dazu bewegen kann hier aktiv zu werden, oder ob weitere Schritte notwendig sind, das wirst Du dann sehen.
     
  5. #4 vfriend, 8. Mai 2015
    vfriend

    vfriend

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Trier
    Wir fotografieren das Wasser nahezu täglich, bzw. nach jedem Regen. Selbst der Murks auf dem Dach des Nachbarn ist mit ca. 50 Bildern festgehalten: Gefälle der Attikaoberfläche zu meinem Haus, statt in seine Richtung. Winkelprofile, die unter die Alwitra-Folie gehören, sind auf die Innenkante geschraubt, Pfützenbildung, die dann am Winkelblech stehen und wohl dann das Wasser durch die perforierte Folie (Schrauben) nach unten in die Isolation zwischen den Häusern sickern lassen. Und natürlich noch weiteren Murks auf dem Dach des Nachbarn, der mich natürlich nicht tangiert. Ich setze mal Bilder rein, passt einfach hier rein, damit zukünftige Bauherren auf Ausführungsfehler bei Flachdächern hingewiesen werden.

    Der Nachbar hat auch nicht vor, eine extensive Dachbegrünung zu errichten, obwohl der Bebauungsplan dies vorschreibt. Sie ist de facto beim jetzigen Status quo seines Daches einfach nicht möglich, so mein Dachdecker, der im übrigen wirklich ein tolles Dach auf meiner Hütte gebaut hat!
     
  6. #5 mastehr, 8. Mai 2015
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Wessen Haus wurde denn als erstes errichtet?
     
  7. #6 vfriend, 8. Mai 2015
    vfriend

    vfriend

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Trier
    Das Haus des Nachbarn. Es ist eine 4er-Reihe von jeweils 80 cm höherliegenden Bungalows. Jeder Nachbar hat zu seinem nächsthöheren Nachbarn den Hausdachanschluss zu tätigen. Nur ich nicht, wir liegen am oberen Ende.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachanschluss vom Nachbarn unsachgemäß - Bisher erfolglos beanstandet!

Die Seite wird geladen...

Dachanschluss vom Nachbarn unsachgemäß - Bisher erfolglos beanstandet! - Ähnliche Themen

  1. Sohle unsachgemäß abgeklebt???

    Sohle unsachgemäß abgeklebt???: Moin, moin, bei uns wurde letzte Woche die Sohle abgeklebt. Nun sind an einigen Stellen hässliche Wellen drin (siehe Foto) Kann das Auswirkungen...
  2. Anbau und der Dachanschluss?

    Anbau und der Dachanschluss?: Hallo liebe Gemeinde, ich benötige mal wieder euren Rat. Wir haben 2012 von einem GÜ ein 2-Vollgeschosser errichten lassen. Soweit so gut. Als...
  3. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  4. Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?

    Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?: Hallo Leute, wir planen mit unserem Nachbarn gemeinsam ein Carport zubauen. Wir stellen und das so vor, dass die Mittelpfeiler auf der...
  5. Telekomkabel des Nachbarn als Hochleitung diagonal über unser Grundstück

    Telekomkabel des Nachbarn als Hochleitung diagonal über unser Grundstück: Über unser Grundstück geht der Hausanschluss des Nachbarn diagonal, als Hochleitung. Da wir nun bauen und die Baufirma schon darauf hingewiesen...