Dachausbau (Dachpfannen)

Diskutiere Dachausbau (Dachpfannen) im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo alle zusammen ! Ich habe einen Neubau mit einem Dach in Nord - Süd ausrichtung und einem Dachausbau in richtung Westen. Das Dach ist mit...

  1. Andre82

    Andre82

    Dabei seit:
    22. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CTA
    Ort:
    Rhede
    Hallo alle zusammen !

    Ich habe einen Neubau mit einem Dach in Nord - Süd ausrichtung und einem Dachausbau in richtung Westen. Das Dach ist mit Dachpfannen gedeckt und die Maurer haben bei der letzten Reihe Pfannen auf jeder Seite des Dachausbaus die Pfannen halb gekürzt (abgeflext) da Sie sonst mit der Dachfläche nicht klar kamen. Mein Maurer hat mir schon eine Fachinformation zukommen lassen, wo drin steht das die Pfannen ruhig geschnitten werden dürfen aber diese Fachinformation kommt aus dem Jahre 1997. Nun meine Frage, darf das so gemacht werden oder nicht (Gründe)? Wenn ja auf welcher Grundlage basiert es oder wo kann man das nachlesen ?

    Mit freundlichem Gruß

    Andre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 powercruiser, 22. Februar 2012
    powercruiser

    powercruiser

    Dabei seit:
    9. November 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Bayern
    Zum Allgemeinen:
    Nein, das darf nicht so gemacht werden, da ein Mauerer nix am Dach verlohren hat.
    Ist dieser in der Handwerksrolle als Dachdecker eingetragen?

    Zum Technischen:
    "normalerweise" müssen am Dach in der Höhe keine Zielgel geschnitten werden. Das kommt aber natürlich auf die Lattweite der Ziegel an. An der Traufe und am First kann aber etwas "getrixt" werden. Bei manchen Anbietern gibt es spezielle Firstanschlussziegel mit extremen Überdeckungsbereichen. Auch zu prüfen gilt es ob das Dach ordentlich eingeteilt wurde. Vielleicht hätte dadurch die Schneiderei vermieden werden können. Wenns wirklich gar nicht ausgeht wird in der Regen oben am First im Überdeckungsbereich geschnitten, sodass die Schnittkannte nicht sichtbar ist.
    Bei schrägen Traufen z.B. bleibt aber nix anderes übrig als sichtbar zu schneiden.
     
  4. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Die seitlichen Anschlüsse an die Dachgaube wurden geschnittten.
    Davon, dass Dachziegel in der Höhe beschnitten wurden lese ich nichts.
     
  5. 1973rd

    1973rd

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmermeister
    Ort:
    emkendorf
    Bilder!!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachausbau (Dachpfannen)

Die Seite wird geladen...

Dachausbau (Dachpfannen) - Ähnliche Themen

  1. Dachausbau mit alukaschierter Dämmung

    Dachausbau mit alukaschierter Dämmung: Hallo Zusammen, ich plane den Ausbau meines Daches (Haus von 1983 / Wohnraum: Küche und Wohnzimmer). Zuerst zum aktuellen IST-Zustand (von außen...
  2. Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau)

    Aufbau des Fussbodens über Garage (Dachausbau): Hallo liebe Fachmänner, ich bin leider keiner, ;-) drücke ich aber trotzdem nicht vor einem kleinen Ausbau-Vorhaben. :-) Auf meiner 2012...
  3. Dachausbau Trockenbauwand befestigen

    Dachausbau Trockenbauwand befestigen: Hallo liebe Forenmitglieder, Ich habe eine Frage zur Befestigung meiner Trockenbauwände. Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und bin jetzt...
  4. Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?

    Dachausbau in Baden-Württemberg - Seit wann ohne Genehmigung möglich?: Hallo, bei mir geht es um die Dachumdeckung, was ich in einem anderen Unterforum schon geklärt habe. Bekannt ist mir bereits, dass ich das Dach...
  5. Richtige Folie für Dachausbau

    Richtige Folie für Dachausbau: Hallo liebe Forenmitglieder, Habe eine Frage zu folgender Folie:...