Dachausbau: Schallschutz Kehlenbalkendecke

Diskutiere Dachausbau: Schallschutz Kehlenbalkendecke im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen zurzeit unseren Dachboden aus. Zwischen dem Schlafzimmer und Wohnzimmer befindet sich eine Trockenbauwand. Die Decke...

  1. #1 Flipfine, 19.03.2017
    Flipfine

    Flipfine

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Allersberg
    Hallo zusammen,

    wir bauen zurzeit unseren Dachboden aus. Zwischen dem Schlafzimmer und Wohnzimmer befindet sich eine Trockenbauwand. Die Decke ist eine Kehlenbalkenlage (18cm), auf
    dieser sind OSB-Platten verschraubt. Der Spitzboden ist nur als Lagerplatz gedacht, nicht als Wohnraum.
    Nun meine Frage bezüglich des Schallschutzes zwischen den beiden Räumen. Kann ich zwischen den Kehlenbalken Akkustik Trennwandplatten 100mm von Isover anbringen und somit den
    Schall etwas reduzieren ? Muss darunter eine Folie angebracht werden ?

    Danke für eure Antworten.
     
  2. #2 Andybaut, 19.03.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    du willst die OSB entfernen, eine Glaswollplatte einlegen und dann die OSB wieder anbringen!?

    Wenn das Dach warm ist geht das immer. Wenn das Dach kalt ist müsste schon eine
    Dämmung drin liegen!?

    Aber so wie ich mir das gerade vorstelle wird das schalltechnisch nicht viel bringen.
    Vielleicht habe ich aber auch ein anderes Bild im Kopf wie es tatsächlich gebaut ist.

    Was für eine Trockenbauwand ist zwischen den beiden Zimmern?
    Eine Gipskartonwand mit Metallständern oder eine Zimmermannskonstruktion aus Holz mit
    Faserplatten. Im letzteren Fall wird die Dachdämmung gar nichts bringen, da die Wände
    so schlecht sind, dass es darauf auch nicht mehr ankommt.
     
  3. #3 Flipfine, 19.03.2017
    Flipfine

    Flipfine

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Allersberg
    Nein. Die OSB sind auf den kehlenbalken verlegt und schon verschraubt. Die bleiben auch drauf. Jetzt wollten wir die Decke abhängen und vorher schallschutz einbringen. Die Wand ist eine holzkonstruktion mit gipskartonplatten. Die Wand ist auch gedämmt. Der spitzboden ist komplett gedämmt. Ich hoffe das es jetzt ein wenig klarer ist.
     
  4. #4 Andybaut, 19.03.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ok, also momentan ist von unten noch alles offen?

    Dann kann man einfach die Dämmung einbringen ohne irgendwelche Folien. Aber die Wand aus Holz ist wirklich nicht so gut im Schalschutz.
    Habe ich selbst :-)
     
Thema:

Dachausbau: Schallschutz Kehlenbalkendecke

Die Seite wird geladen...

Dachausbau: Schallschutz Kehlenbalkendecke - Ähnliche Themen

  1. Dachausbau - Resonanzkörper verhindern

    Dachausbau - Resonanzkörper verhindern: Hallo Leute, folgendes Problem. Unser Dach wurde komplett neu aufgebaut. Wir haben eine Aufsparrendämmung gewählt. Jetzt wollten wir mit dem...
  2. Dachausbau: Aufmaß der Fenster erst nach Fertigstellung

    Dachausbau: Aufmaß der Fenster erst nach Fertigstellung: Hallo, wir werden jetzt demnächst unsere erste Etage mit je einer breiten Gaube vorne und hinten ausbauen. Wir haben die Baugenehmigung und auch...
  3. Keller Außenwand isolieren & Dachausbau

    Keller Außenwand isolieren & Dachausbau: Hallo zusammen, in meinem anderen Thread (Keller Tieferlegung) habe ich lange gebraucht, bis ich endlich fertig wurde. Aber es hat endlich alles...
  4. Frage Alu Trockenbauprofil Dachausbau

    Frage Alu Trockenbauprofil Dachausbau: Grüßt euch, kann mir jemand verraten um welches Trockenbauprofil es sich hierbei handelt, wichtig sind die markieren Winkel in die die...
  5. Dachausbau DIN 1055-3 vs. DIN EN 1991-1-1/NA/A1 05/2015

    Dachausbau DIN 1055-3 vs. DIN EN 1991-1-1/NA/A1 05/2015: Hallo liebe Mitglieder, ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt?! Wir wohnen in einem Altbau von 1953 (Keller, EG, 1 OG und DG) zu dem uns die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden