Dachausbau und jetzt neuer Bodenbelag ->falsche Reihenfolge???

Diskutiere Dachausbau und jetzt neuer Bodenbelag ->falsche Reihenfolge??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo ich habe da mal eine Frage. Wir haben unseren Dachboden ausbauen lassen. Mit Bauleiter und Firmen und so. Jetzt ist es fast alles fertig....

  1. maik

    maik Gast

    Hallo

    ich habe da mal eine Frage. Wir haben unseren Dachboden ausbauen lassen. Mit Bauleiter und Firmen und so. Jetzt ist es fast alles fertig. Jetzt stellt sich uns die Frage ob in der Reihenfolge wie es gemacht wurde nicht etwas falsch war?
    Also erst waren die Zimmermänner da und haben auf die Dachbalken Rauspund genagelt. Dann hat der Trockenbauer seine Wände auf den Rauspund gestellt. Jetzt sind die Zimmermänner gekommen und haben auf den Rauspund 18mm starke Verlegeplatten gelegt. Jetzt haben wir zwischen den Verlegeplatten und den Rigipswänden einen ungleichmäßigen Spalt von 0mm - 20mm. Wie bekomme ich jetzt den Spalt zu, um einen Bodenbelag drauf zu legen? Der Bauleiter sagte was von wegen mit Bauschaum? Wäre es nicht besser gewesen erst die Verlegeplatten zu verlegen und dann die Rigipswände drauf zu stellen?
     
  2. #2 bauworsch, 30.09.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ein paar Infos mehr

    wären nicht schlecht.

    Vermutung:

    EFH, Spitzbodenausbau. Bretter auf die Kehlbalken, Ständerwerk rein, V100 Platten aufgeschraubt, feddich??

    Was ist mit Dämmung, Dampfsperre, mglweise Schallschutz der darunter liegenden Räume, welcher Bodenbelag?
     
  3. maik

    maik Gast

    Ja richtig EFH und dann Spitzbodenausbau.
    Dämmung: - die Dachschräge bis unten hin
    - dann die Dampfsperre drauf
    Danach wurde die Ständerwand (80cm) gestellt und diese wurde auch noch mal gedämmt. Dann Rigipsplatte drauf und jetzt wie gesagt zwischen Rigipsplatte und danach verlegten Verlegeplatten einen Spalt.
    Zwecks Schallschutz liegt zwischen den Kehlbalken eine Lehmschüttung. Ich hoffe das ist OK so. Der darunterliegende Raum ist eh unser Wohnzimmer. Als Bodenbelag ist Teppich angedacht da es als Spiel- und Arbeitszimmer gedacht ist.
     
  4. #4 bauworsch, 01.10.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Lehmschüttung

    find ich erstmal ohne weiter Kenntnis der Umstände gut.
    Falls die Verlegeplatten dann ( gewollt? ) dirket auf die Rau(h)spund(t) schalung verlegt ( verschraubt) wurden, dann iss es auch wurscht, womit die Fugen zugemacht werden. Offenlassen ist im Zweifelsfall besser, den Rest erledigt der Sockel.
    Und falls schwimmend verlegt, dann hätte ich persönlich gerne einen Randdämmstreifen.
     
  5. Lebski

    Lebski Gast

    Also ich würd erstmal den Schallschutz testen...
    Wenn der Ausbau fertig ist, wirds teuer noch was zu ändern.
     
  6. #6 bauhexe, 01.10.2003
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Nicht jeder Schönheitsfehler ist ein Baumangel.
    Aber da ich kein Freund kleiner, krabbelnder Haustiere bin, würde ich die Spalte auch verschlossen haben wollen. Bauschaum wäre nun wieder die letzte Möglichkeit zu der ich greifen würde.
    Wenn alles gut ausgetrocknet ist könnte man/frau zu irgendwelchen Spachtelmassen greifen. Wenn der Spalt hinter der FB-Leiste vollständig verschwindet auch einfach die Leisten davor.
    Ansonsten stimme ich Bauworsch zu.
     
Thema: Dachausbau und jetzt neuer Bodenbelag ->falsche Reihenfolge???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachboden ausbauen welcher bodenbelag

Die Seite wird geladen...

Dachausbau und jetzt neuer Bodenbelag ->falsche Reihenfolge??? - Ähnliche Themen

  1. neuer Doppelstabmattenzaun - Weißrost zu akzeptieren?

    neuer Doppelstabmattenzaun - Weißrost zu akzeptieren?: Hallo, ich bekomme grade die Außenanlagen gemacht. Dabei ist der Galabauer auch mit einem Sichtschutzzaun zu Gange (Doppelstabmattenzaun,...
  2. Mipolam-Bodenbelag (PVC) - asbestbelastet?

    Mipolam-Bodenbelag (PVC) - asbestbelastet?: Hallo zusammen, bisher habe ich nur still mitgelesen und schon einige Tipps gebrauchen können. Auch in das Thema Schadstoffbelastung in Form von...
  3. Neue Attikaabdeckung über alte?

    Neue Attikaabdeckung über alte?: Die Attika unseres Flachdaches ist mit einem Alu-Blech abgedeckt, das im Rahmen einer Flachdachsanierung durch den Voreigentümer in Eigenleistung...
  4. Badentlüftung über neuen Dachziegel mit Dunstrohr

    Badentlüftung über neuen Dachziegel mit Dunstrohr: Hallo, ich baue gerade ein kleines Bad im Dachgeschoss mit Fenster, WC und Dusche aus. Bad hat 7m² und sitzt genau unter der Dachschräge. Da ich...
  5. Haus 25 cm höher als geplant durch falsche Höhenfestlegung, Traufhöhe überschritten, Schadensersatz?

    Haus 25 cm höher als geplant durch falsche Höhenfestlegung, Traufhöhe überschritten, Schadensersatz?: Wir bauen mit einem Generalübernehmer ein Haus. Wir wollten zwei Stufen (a 15 cm) vor dem Haus haben. Das wurde auch so geplant. Allerdings hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden