Dachausbau von innen

Diskutiere Dachausbau von innen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Wir wollen das Dach unseres alten Hauses (1470) von innen Dämmen- d.h. die Decken des Dachgeschosses nach oben zum Spitzgiebel hin öffnen, den...

  1. #1 Templerhaus, 01.10.2005
    Templerhaus

    Templerhaus Gast

    Wir wollen das Dach unseres alten Hauses (1470) von innen Dämmen- d.h. die Decken des Dachgeschosses nach oben zum Spitzgiebel hin öffnen, den bisherigen Dachausbau (Riegipsplatten mit dahinterliegenden Styroporplatten) entfernen und vor allen anderen Maßnahmen mit ner Wärmebehandlung den Hausbock töten ;-)

    Bei Baubeginn sieht das Dach dann so aus- Dachziegel, darunter nur die Lattung und die Sparren (10cm)- keine Folie, Unterspannbahn oder ähliches).
    Wir wollen mit Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen dämmen und wären an Angaben über welche Materialien und welcher Aufbau geeignet ist interresiert- man muss die Sparren nach der Dämmung nicht mehr sehen...
    vielen Dank schon mal.
     
  2. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    7
    Keine Empfehlung, da Unterspannbahn fehlt und offenbar auch nicht gemacht werden soll.

    Was spricht gegen neuen Dachstuhl ohne Holzbock und mit perfektem Dachaufbau?
     
  3. #3 Templerhaus, 02.10.2005
    Templerhaus

    Templerhaus Gast

    geht´s vielleicht doch?

    mmmh- na, ja- das liebe Geld, da wir bei neuem Dachstuhl ziemlich viele Denkmalschutzauflagen erfüllen müssten...

    Ich habe gehört, dass man ohne Unterspannbahn bituminierte Holfaserplatten zwischen die Sparren einbauen kann- die diese dann ersetzen?
    und da drüber dann die Dämmung zwischen die Sparren (ca. 8cm), dann ne Dämmung quer über die Sparren (ca. 12 cm) und dann Dampfsperre und Wandaufbau (Lehmputz)?

    Ob das so geht?
    Danke für die schnelle Nachricht!
     
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    7
    Statiker fragen bei den dünnen Sparren und dann noch vorgeschädigt durch Holzbock. Nach den weiteren Infos deutet einiges darauf hin: So nicht baubar und keine nachhaltige Investition.
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 02.10.2005
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Zur Klärung der sinnvollen Dämmung...

    nebst den div. Sperrschichten gehören Dinge wie Tragfähigkeit des vorh. Dachs, Art und Zustand der Eindeckung, spätere Nutzung der Räume, Beheizung, Beachtung der EnEV (Mindestens), Brandschutz, usw.
    Sie sehen, nix mal eben aus dem Ärmel. Da brauchts eine saubere Planung.
    Jaja ich weiss, kostet Geld und alle anderen machen´s doch auch irgendwie so. Die können aber nicht sagen, was sie vielleicht bei sauberer Planung gespart hätten - weil die es ja nicht wissen - und was für Schäden so entstanden sind - weil sie die vielleicht auch noch gar nicht bemerkt haben.
    ***
    Und wenn Sie die Denkmalschützer im Genick haben, sollten Sie auch solche Massnahmen mit denen abstimmen. Sie wären sonst nicht die Ersten, die einen teuren Ausbau noch sehr viel teurer zurückbauen müssten. Und dann gibts keine Kompromisse mehr.
    MfG
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.635
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Wir wollen das Dach unseres alten Hauses (1470) von innen Dämmen- d.h. die Decken des Dachgeschosses nach oben zum Spitzgiebel hin öffnen, den bisherigen Dachausbau (Riegipsplatten mit dahinterliegenden Styroporplatten) entfernen und vor allen anderen Maßnahmen mit ner Wärmebehandlung den Hausbock töten ;-)

    Hat schon mal jemand dahinter reingesehen? Der Aufbau ist nicht so sinnvoll.

    Und wie wollen Sie den Hausbock in den Sparren erwischen? Mag vielleicht im Höchstsommer eine Chance bestehen. Mit Styropor drin werden die Sparren nicht warm. Mit Styropor raus wird gar nix mehr richtig warm. Und mit dem Geld fürs abdichten für die Wärmebehandlung können Sie auch eine Unterspannbahn (diffusionsoffen) einbauen.


    Bei Baubeginn sieht das Dach dann so aus- Dachziegel, darunter nur die Lattung und die Sparren (10cm)- keine Folie, Unterspannbahn oder ähliches).
    Wir wollen mit Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen dämmen und wären an Angaben über welche Materialien und welcher Aufbau geeignet ist interresiert- man muss die Sparren nach der Dämmung nicht mehr sehen...
    vielen Dank schon mal.


    Das sind alles nette Ansinnen. Wie die Vorredner schon erwähnten: Man sollte das von jemand mal planerisch vor Ort erfassen lassen: Verstärkung der Sparrenquerschnitte notwendig? Sinnvoller Dachaufbau?
     
  7. #7 Teemplerhaus, 03.10.2005
    Teemplerhaus

    Teemplerhaus Gast

    Oh, jeh...

    Oh, ich seh schon- mal wieder zu blauäugig ans Thema rangegangen... ;-)

    Also, ich denke wir werden um eine richtige Planung nicht rumkommen- die Architektin und der Zimmermann sind schon angefragt.
    Die Sparren werden vom Zimmermann abgebeilt (um zu schaun, was noch trägt) und dann aufgedoppelt (damit sie tragen...) Die Dacheindeckung wird eh an den Stellen, an denen sie defekt ist ausgebessert, alle Spänglerarbeiten werden erneuert.

    Zu dem Hausbock- der Insektenexperte hat gemeint, das würde so gehen- also Dach entkernen und dann heizt er mit so nem Gebläse 36 Stunden (will auch 5000€ dafür).
    Aber warscheinlich ist´s dann wohl doch nicht so sinnvoll und wir sollten eher das Dach abdecken, Unterspannbahn und dann ne vernünftige Dämmung einziehen (vom Profi geplant)?

    Vielen Dank schon mal für die Tipps- es führt wohl kein Weg an nem neuen Dach vorbei?
     
Thema: Dachausbau von innen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausbock kaltdach

    ,
  2. hausbock im kaltdach

Die Seite wird geladen...

Dachausbau von innen - Ähnliche Themen

  1. Akkuschrauber für Dachausbau

    Akkuschrauber für Dachausbau: Liebes Forum, habe schon viel recherchiert, komme aber nicht weiter: Ich brauche einen Akkuschrauber für - Lattung an Sparren montieren -...
  2. Drempelhöhe bei Dachausbau

    Drempelhöhe bei Dachausbau: Hallo zusammen, wir wollen unser Dachboden ausbauen. Hier sollen ein kleines Bad, ein Büro und eine Art Sport-/Fernsehraum entstehen. Später...
  3. Dachausbau/Dämmung und Schimmelproblem

    Dachausbau/Dämmung und Schimmelproblem: Hallo Bauexperten, ich bin momentan damit beschäftigt, unser Dachgeschoss auszubauen. Anfangs schien mir die vorhandene Dämmung in Ordnung zu sein...
  4. Kosteneinschätzung Komplettsanierung 1960 (2 Etagen+Keller+Dachausbau)

    Kosteneinschätzung Komplettsanierung 1960 (2 Etagen+Keller+Dachausbau): Guten Abend Ich wollte Fragen mit wieviel Geld ich in etwa rechnen muss bei meinem Vorhaben und ob dies noch in Relation zu einem Neubau steht?...
  5. DG Altbau Ausbau roher Dachstuhl von innen

    DG Altbau Ausbau roher Dachstuhl von innen: Hallo, wir planen den Ausbau eines alten Dachstuhls von INNEN, der so ein paar Tücken hat: - 12 bzw. 16 cm Sparrentiefe, 45°, "6". Stock,...