Dachboden Ausbau

Diskutiere Dachboden Ausbau im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin Moin Die Sanierung meines schon ausgebauten Dachbodens steht an. Ich möchte gerne die Zwischenbalkendämmung erneuen und dann Rauspund oben...

  1. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Moin Moin
    Die Sanierung meines schon ausgebauten Dachbodens steht an.
    Ich möchte gerne die Zwischenbalkendämmung erneuen und dann Rauspund oben drauf machen.
    Jetzt zu den Frage.
    1. Wie Dick soll der Rauspund sein? (Auf dem Dachboden sollen später Fitnessgeräte stehen, über den Rauspund kommt noch Laminat.)
    2. Muss ich noch ihrgendwo eine Dampfsperre einbringen? Habe jetzt oft gelesen wenn der Dachoden beheizt ist wäre das nicht nötig. Hat jetzt auch seit 1983 so funktioniert ohne Probleme.

    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
     
  2. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Schon 172 Leute gelesen und niemand kann helfen?
     
  3. #3 Fabian Weber, 24.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.438
    Zustimmungen:
    3.017
    Warum soll denn über den Rauhspund nochmal Laminat?

    Dann kannst Du genauso OSB-Platten nehmen, das wird einfacher.
     
  4. #4 simon84, 24.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.880
    Zustimmungen:
    3.095
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    1. üblicherweise 24mm aber die unterkonstruktion ist auch wichtig also Balken Abstand etc.

    2. dampfsperre / Bremse gehört auf die warme Seite des Raums also in der Regel an der Decke im Raum darunter. Hängt auch stark davon ab wie viel Feuchtigkeit im Raum darunter produziert wird . Bad (Dusche) und Küche sind kritischer

    mit der Dämmung und rauspund kann es schon klappen, aber wenn du dann laminat drüber legst kann die feuchtwarme Luft ja nirgendwo mehr hin und durchfeuchtet Dämmung etc

    War evtl vorher nur rauspund verlegt ?
     
  5. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ja genau jetzt ist grade nur Rauspund verlegt. Aber da es ein Fitness Raum werden soll soll natürlich ein schöner Boden rein.
    Der Raum wird dann auch Beheiut und hat die selbe Temp wie die Räume darunter.
    Der Boden ist auch offen also es gibt keine Tür oder sowas.
    Ich denke da sollte man wenig Probleme mit feuchtigkeit haben.
     
  6. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Osb Platten möchte ich eigendlich nicht da ich viel gelesen habe das die nix an Feuchtigkeit durchlassen
    Ansonsten wären OSB Platten natürlich einfacher
     
  7. #7 simon84, 24.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.880
    Zustimmungen:
    3.095
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sobald du auf den rauspund was drauflegst hast du Probleme und brauchst die Dampfbremse unten

    das ist auch egal ob es oben und unten „gleich“ warm ist

    feuchtwarme Luft steigt einfach nach oben in deine Dämmung und so kommt die Feuchtigkeit rein und nicht mehr raus
     
  8. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Okay verstehe, also dampfsperre unten dann kann ich Laminat oben legen.
    Wenn ich unter aber eh die Dampfsperre machen kann doch auch OSB statt Rauspund nehmen richtig?
     
  9. #9 Fabian Weber, 24.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.438
    Zustimmungen:
    3.017
    Nee @simon84 da muss keine Dampfbremse in die Zwischendecke, wenn der Raum auch beheizt wird.

    Aber unter die Dachschrägen muss dann die Dampfbremse und diese am besten unten anständig angeschlossen.
     
  10. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Fabian
    An der Dachschräge kommt natürlich eine dran.
     
  11. #11 Fabian Weber, 24.02.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.438
    Zustimmungen:
    3.017
    Ja das reicht doch, wenn der Raum künftig beheizt wird.
     
  12. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ist echt schwierig weil jeder was anderes sagt.
     
  13. #13 simon84, 25.02.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14.880
    Zustimmungen:
    3.095
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wird der Raum denn überhaupt dauerhaft beheizt ?

    Was passiert mit hohen Luftfeuchtigkeiten im Raum darunter ?

    wär mir zu heiss . Mit rauspund klar kein Thema da kann ja durch die Fugen alles nach oben weg .

    Aber mit dem dreckslaminat oben drauf gehts nicht mehr
     
  14. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Der Raum wird so beheizt das er immer 20 grad hat.
    Was kann ich den machen das es mit dem Laminat klappt?
    Muss ja eine Lösung geben, gibt ja viele die Ihren Dachboden ausbauen.
     
  15. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.306
    Zustimmungen:
    1.054
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Nein, ist es eigentlich nicht
    ich bin kein Freund von OSB, aber da der Dachboden kein in sich abgeschlossener Raum ist, mit offener Treppe, keine Türe etc.
    und unten wie oben die annähernd die gleiche Temperatur herrscht sehe ich keine Probleme mit OSB
    Voraussetzung ist allerdings, dass oben die DB sauber und fachgerecht verarbeitet wird, sowie der Dachboden gelüftet werden kann
     
  16. 1397tm

    1397tm

    Dabei seit:
    11.01.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Also hab nochmal geschaut wie es jetzt seit 1983 bis heute war.

    Paket-Trittschalldämmung-Rauspund-Zwischenbalkendämmung-Rigibs-Tapete

    ist von Oben nach Unten. Also vom Dachboden ins EG
     
    simon84 gefällt das.
  17. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    1.332
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Sorry - aber das ist zumindest teilweise Quatsch mit Soße.
    Holzbalkendecken zwischen zwei gleich beheizten Räumen brauchen KEINE Dampfsperre - egal ob der Fußboden oben mit OSB, Laminat oder sonst welchen Klebergebundenen Holzindustrieabfällen hergestellt wird.
    Ja - feuchtwarme Luft steigt nach oben - sowas nennt man Thermik und es funzt vor allem in offenen Treppenräumen - ABER NICHT DURCH MEHRSCHICHTIGE DECKENAUFBAUTEN!
    ...und selbst wenn irgendwo in der Decke ein Loch wäre und dort die feuchtwarme Luft von der Thermik getrieben langsam von unten nach oben strömen würden, dann würde nix passieren - kein Tauwasser - weil der Raum oben genauso warm ist wie der Raum unten.
     
    Hercule, Alex88 und simon84 gefällt das.
Thema:

Dachboden Ausbau

Die Seite wird geladen...

Dachboden Ausbau - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Ausbau Abdichtung..

    Dachboden Ausbau Abdichtung..: hat sich erledigt. Danke
  2. Ausbau Dachboden Walmdachbungalow

    Ausbau Dachboden Walmdachbungalow: Hallo zusammen, wir planen/überlegen den noch nicht genutzten Dachboden von unserem Walmdachbungalow teilweise auszubauen. Zum Bestand:...
  3. Ausbau Dachboden

    Ausbau Dachboden: Hallo Liebe Community, ich bin was Trockenbau angeht noch ein blutiger Anfänger und hab vor meinen Dachboden auszubauen.Die erste Frage die ich...
  4. Dachboden ausbauen

    Dachboden ausbauen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob es möglich ist den Dachboden in eine Dachwohnung umzubauen. Der Raum ist etwa 6,5m Breit und ca. 15m lang....
  5. Dachboden Ausbau

    Dachboden Ausbau: Hallo zusammen, ich würde gerne in unserer DHH von 2013 den Dachboden ausbauchen als Arbeitszimmer d.h. wird aber nicht täglich benutzt d.h. hier...