Dachboden Dämmung - Dampfsperre ja oder nein?!?

Diskutiere Dachboden Dämmung - Dampfsperre ja oder nein?!? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo an alle Selbermacher, da in unserem Dachspitz bis jetzt nur eine Zwischensparren Dämmung mit Mineralwolle vorhanden ist und uns gesagt...

  1. #1 Martin84, 23.01.2023
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2023
    Martin84

    Martin84

    Dabei seit:
    26.05.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Riedenburg
    Hallo an alle Selbermacher,

    da in unserem Dachspitz bis jetzt nur eine Zwischensparren Dämmung mit Mineralwolle vorhanden ist und uns gesagt wurde das eine zusätzliche Bodendämmung sinnvoller ist um nicht den Dachspitz mit zu heizen wollen wir nun zusätzlich den Boden dämmen.
    Es handelt sich um ein Holzständerhaus.
    Die oberste Geschossdecke zum Spitz besteht aus 180mm Kehlbalken mit Mineraldämmung, oben mit Holzdielen beplankt und nach unten einer Dampfsperre, 12mm OSB und 12,5mm Gipskarton.

    Jetzt soll oben auf die Beplankung eine 140mm EPS Dämmung angebracht werden und in der Mitte ein begehbarer Bereich mit 18mm OSB Platten.

    Ist dort dann eine zusätzliche Dampfsperre unter den EPS Platten überhaupt nötig wenn unter den Kehlbalken bereits eine Dampfsperre vorhanden ist?
    Da scheiden sich nach meinen Internet Suchen ja grundsätzlich die Geister ob Dampfsperre oder nicht :confused:

    Wie sinnvoll findet ihr generell die Dämmung mit den 140mm EPS Platten am Dachspitz Boden?

    Liebe Grüße
    Martin
     
  2. #2 Martin84, 06.10.2023
    Martin84

    Martin84

    Dabei seit:
    26.05.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Riedenburg
    Hallo,
    evtl hat hier jemand eine Hilfe für mich.
    Folie ja oder nein? Oder eine diffusionsoffene Folie verwenden?

    LG Martin
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.905
    Zustimmungen:
    4.195
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Warum EPS und nicht einfach noch eine Lage MiWo-Rollfilz?

    Bitte keine weitere Lage Dampfsperre einbauen, wenn die Kehlbalkendecke unterseitig schon eine DS bzw. DS hat.
     
  4. #4 Gast 85175, 06.10.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    von wem?

    Von wievielen m² reden wir hier, 10m² oder 100m²?

    Wenn da eine DampfSPERRE (Sd>100m) ist, dann brauchst da nichts mehr. Wenn da eine DampfBREMSE mit niedrigem Sd ist, dann geht das mit dem EPS evtl. überhaupt nicht, irgendeine Dampfirgendwas dazwischen macht das dann auch nicht besser...

    Meiner Internetsuche zufolge scheiden sich auch die Geister an der Frage ob die Erde eine Kugel oder eine Scheibe ist...
     
Thema:

Dachboden Dämmung - Dampfsperre ja oder nein?!?

Die Seite wird geladen...

Dachboden Dämmung - Dampfsperre ja oder nein?!? - Ähnliche Themen

  1. Dachboden Dämmung Haus von 1928

    Dachboden Dämmung Haus von 1928: Guten Tag wir würden gerne unseren Dachboden Dämmen. Uns wurde durch einen Berater geraten, dass wir Glaswolle in die zwischenräume unsere...
  2. Hinterlüftete Fassade zieht kalt in warmen Dachboden / Dämmung Drempel

    Hinterlüftete Fassade zieht kalt in warmen Dachboden / Dämmung Drempel: Hallo Forum. Bin etwas ratlos und bitte euch um Hilfe. Es geht um Dachbodenausbau. Versuche es kurz zu machen, habe eine Skizze des momentanen...
  3. Aufbau Dämmung Dachboden?

    Aufbau Dämmung Dachboden?: Wir haben ein Haus aus den 70 er Jahren. Als Unterspannbahn wurde eine Latexfolie verlegt. Nicht diffusionsoffen, aber überlappt verlegt, so dass...
  4. Dachboden trotz Dämmung kalt?

    Dachboden trotz Dämmung kalt?: Hallo, wir haben einen ungeheizten Dachboden, der so aussieht: [ATTACH] Eigentlich sind da ca. 14 cm Steinwolle, dennoch ist der Dachboden bei...
  5. Oberste Geschoßdecke dämmen / Dampfsperre?

    Oberste Geschoßdecke dämmen / Dampfsperre?: Ich möchte im Elternhaus (Bj. 1959) die oberste Geschoßdecke dämmen. Der Dachboden ist ungeheizt, ungenutzt und komplett nicht gedämmt (siehe...