Dachboden Dämmung

Diskutiere Dachboden Dämmung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Grüße Eine frage Ich möchte jetzt meinen Dachboden Dämmen hab ein Wallmdach darunter eine 20cm Betondecke. Jetzt meine Fragen: Reichen 20cm...

  1. #1 Tralli12, 23.12.2017
    Tralli12

    Tralli12

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Grüße
    Eine frage Ich möchte jetzt meinen Dachboden Dämmen hab ein Wallmdach darunter eine 20cm Betondecke.
    Jetzt meine Fragen:
    Reichen 20cm Dämmplatten und nochmals 12 cm Dämmplatten (Laut Baumarkt sind das die Platten wo ich drauf gehen kann)
    Soll ich unter meiner insgesamt 32 cm Dicken Dämmung eine Folie unten rein tun oder nicht? (Manche sagen ja manche sagen nein)??

    MFG
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andybaut, 23.12.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.693
    Zustimmungen:
    181
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    das musst du schon etwas genauer beschreiben.

    Ist das Dach gedämmt oder gar belüftet.
    Wie ist die Nutzung im Dach.
    Wird das Dach später beheizt
    Welche Wärmeleitgruppe hat die Dämmung
    und vor allem welcher Aufbau ist ab OK Beton geplant.
    Es ist ein großer Unterschied je nach geplantem Abschluss nach oben (die Lauffläche)
     
  4. #3 Tralli12, 27.12.2017
    Tralli12

    Tralli12

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Grüße
    Nein es is nicht gedämt daher wollt ich auf meiner betondecke 30 - 40cm xps rauflegen.
    Es wird nicht genutzt hab dann ja nur eine raumhlhe vo knapp nem meter am höchsten punkt.
    Beheitzt wird es auvh nicht ich bräuchte nur die dämmung das mir nicht sp viel wärme nach oben abhaut. Jetzt wo der innenputz oben.
     
  5. #4 Andybaut, 27.12.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.693
    Zustimmungen:
    181
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    OK, der Beton ist sehr dampfdicht, daher kommt auf seiner Oberkante nur noch sehr wenig Wasser an.
    Eine Folie vor der Dämmung ist nicht notwendig.

    Aber 30 cm Dämmung, zumal noch XPS auf dem Dach erscheint mir ein bischen übertrieben.

    Die Stärke führt zu theoretisch hohen U-Werten, die durch alle möglichen Randdetailpunkte wieder reduziert wird.
    Man könnte sagen "überflüssiges Material verbaut"
    XPS ist für die Anwendung ein zu teures Produkt. Das nimmt man im Sockelbereich oder unter der Bodenplatte.
     
  6. #5 Tralli12, 27.12.2017
    Tralli12

    Tralli12

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke was nimmt man da sonst so als üblichematerialien auser dämmwolle? :)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 chillig80, 27.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Wenn Du keine Mineralwolle willst, dann nimm „normalen“ Styropor, der ist günstiger und auch besser zu verarbeiten (Profi-Dämmstoffschneider hast wohl nicht ?).

    Beim Anschluss ans Schrägdach muss man da aussen herum ja alles schön „auf Winkel“ schneiden, da tust dir mit normalem Styropor schon leichter.
     
  9. #7 Tralli12, 27.12.2017
    Tralli12

    Tralli12

    Dabei seit:
    16.11.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen dank ;) schräg schneiden muss ich eigentlich gar nichts da bis die schräge anfängt 45 cm höhe sind.
    Vielen dank für die hilfe dann werd ich das mal morgen bestellen gehn
     
Thema: Dachboden Dämmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Dachboden Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Dämmung in Garagenboden erforderlich?

    Dämmung in Garagenboden erforderlich?: Hallo liebes Forum, ich weiß zwar nicht, ob es der richtige Unterpunkt ist, aber ich brauche mal eure Hilfe zu folgendem Problem. In einem Haus...
  2. Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?

    Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?: Hallo, wir sanieren derzeit ein EFH aus dem Jahr 1960. Im OG haben wir die Sparren mit Expandern nach innen aufgedoppelt, 35 mm...
  3. Dämmung oberste Geschossdecke

    Dämmung oberste Geschossdecke: Hallo Leute, wir planen einen Neubau und die Dämmung der obersten Geschossdecke sieht folgendermaßen aus: - Gipskartonfeuerschutzplatte 12,5mm -...
  4. feuchte Dämmung

    feuchte Dämmung: Hallo zusammen, wir haben mit Schrecken diese Woche festgestellt, dass unsere Dämmung feucht ist. GU hat dann testweise 4 Spanplatten auf dem...
  5. Fragen zum Verlegen vom FBH-Rohr, Dämmung, Wanddurchführung

    Fragen zum Verlegen vom FBH-Rohr, Dämmung, Wanddurchführung: Hallo zusammen, ich habe Fragen zur praktischen Umsetzung beim Verlegen von FBH-Rohr 1.) Welche Dämmung sollte man verwenden, um ein 16x1,8mm PE...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden