Dachboden Isolierung

Diskutiere Dachboden Isolierung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...

  1. #1 Ronaldo1976, 09.12.2017
    Ronaldo1976

    Ronaldo1976

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wallerfangen
    Hallo zusammen,
    Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF 1-035 200mm geholt. Wie schnell merke ich die Decken Isolierung am Raumklima und an der Öleinsparung?
    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 10.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.778
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Circa eine Sekunde nachdem die Dämmung eingebaut ist
     
  4. #3 Ronaldo1976, 10.12.2017
    Ronaldo1976

    Ronaldo1976

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wallerfangen
    Scheinst ja ein richtiger Experte zu sein.... Man Junge das es nicht innerhalb von paar Stunden ist kann ich mir denken, da brauche keinen Kommentar von einem Spinner
    Hast mich aber zum schmunzeln gebracht.
    Falls jemand die Frage anständig beantworten möchte, wäre dankbar....
     
  5. #4 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    simon neigt öfters gern zu Übertreibungen.
    Ganz so schnell und einfach gehts leider nicht. Es sei denn Du legst Dich unter die Dämmung.

    Also wenn Du schon 10 Jahre im Objekt wohnst und somit das übliche Raumklima kennst, wirst Du vielleicht im Laufe von 1-2 Jahren Veränderungen spüren und berechnen können. Die könnten dann allerdings auch vom Klimawandel verursacht sein.
    Wenn Du grad erst eingezogen bist oder bald willst, wirst Du niemals erfahren ob es ohne die Investition nicht genauso mollig warm gewesen wäre.
     
    Lexmaul und Ronaldo1976 gefällt das.
  6. #5 simon84, 10.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.778
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich meine das ernst ! Der Effekt der Dämmung selbst tritt natürlich sofort ein. Genauso veränderte dämmwerte und Bauteil Temperaturen!

    Die Fragestellung ist ungünstig.
    Was genau meinst du ?

    Eine heizöleinsparung kannst du vermutlich frühestens nach 2-3 Jahren sicher feststellen.

    Das liegt aber nicht daran, dass die Dämmung Zeit braucht zu wirken sondern daran dass jeder Winter anders ist .

    Wenn du eine datenaufzeichnung deiner Heizung mit Außentemperaturen hast, könntest du deine Einsparung vermutlich sehr schnell rausrechnen,
    Ansonsten musst du dich auf einen Vergleich der verbrauchten Öl bzw Gasmenge pro jahr verlassen .... damit das einigermaßen klappt brauchst du aber werte aus mind. 2-3 Jahren

    Wenn du genauer beschrieben kannst, was du persönlich mit raumklima meinst kann man evtl was dazu sagen . Ansonsten tritt die Veränderung dort (Temperatur?) meiner Meinung nach auch sofort ein.

    Wie schon geschrieben, wenn du bereits im Haus wohnst merkst du den Unterschied sehr schnell.
     
    Ronaldo1976 gefällt das.
  7. #6 Ronaldo1976, 10.12.2017
    Ronaldo1976

    Ronaldo1976

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wallerfangen
    Nein ich wohne schon im 6 Jahr im Haus. Wir haben insgesamt 240qm Wohnfläche verteilt auf 2 Etagen. Der Dachboden ist zu 80qm Betondecke und 2 Räume sind mit decken Balken je 20 qm diese beiden habe ich vor 3 Jahren schon isoliert 160mm Isover, da merkte ich ziemlich schnell den unterschied. Die Wärme bleibt länger in den Zimmern und ich brauch die Heizkörper nicht ständig auf 4 drehen, wie im Grössen Wohn und Esszimmer da wird's nicht richtig warm. Ich hoffe durch das isolieren der Betondecke ändert das sich bald.
    Danke für die Antwort
     
  8. #7 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Warum denn nicht gleich so Details?
    Immer wieder schön. :confused:
     
  9. #8 simon84, 10.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.778
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bei einer Betondecke wirst du es vermutlich noch schneller merken !
     
  10. #9 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Die Logik versteh ich jetzt nicht? Geht doch rein physikalisch schon nicht, gegenüber Holzdecke.
    Oder ich hab grad nen Denkfehler?

    Egal, wenn die Decke sich erstmal akklimatisiert, durchgewärmt und mit der neuen Situation angefreundet hat, könnte es bald was werden für Ronaldo...
     
  11. #10 simon84, 10.12.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.778
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Betondecke hat einen schlechteren U-Wert als Holzdecke.

    (In der Regel)

    Daher bringt die Dämmung noch mehr (Unterschied zu vorher)

    Das Bauteil selbst wird sich vermutlich langsamer aufwärmen, das stimmt ! Aber nach einem Tag heizen ist die Betondecke doch auch auf Temperatur oder ?


    Mit noch „schneller“ merken meinte ich in dem Fall die Heizkosten bzw. die Temperatur . Also vielleicht hätte ich lieber sagen sollen noch mehr :)
     
  12. #11 thejack, 10.12.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Joo, denke ich ja auch. Hat auch kaum jemand bezweifelt.
    Naja, der studierte leser fehlt noch. Hat bestimmt noch Einwände und rechnet das grad noch nach.
    Und ein Tag hat 86400 Sekunden. Und daher kann noch was passieren.:Brille
     
    simon84 gefällt das.
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 1958kos, 10.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Und was ganz wichtig ist, welche Temp. hatte die Dämmung als sie verlegt wurde?:e_smiley_brille02:
    Selbstverständlich wirkt die Dämmung sobald sie aufgelegt wird.
     
  15. #13 Ronaldo1976, 10.12.2017
    Ronaldo1976

    Ronaldo1976

    Dabei seit:
    01.05.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Wallerfangen
    Hallo danke erst mal für die vielen Antworten, bin heute morgen von der Nachtschicht heim gekommen hab
    deshalb nicht mehr zurück geschrieben. Werde die Tage berichten wie es sich verändert hat...
    Gruss
     
Thema: Dachboden Isolierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

Die Seite wird geladen...

Dachboden Isolierung - Ähnliche Themen

  1. Holzbalkendecke dämmen (Dachboden) benötig Rat

    Holzbalkendecke dämmen (Dachboden) benötig Rat: Hallo Zusammen, ich mache es kurz: -habe vor meine Holzbalkendecke auf dem Dachboden zu dämmen und anschließend 22mm OSB Platten zu verlegen....
  2. Dachboden - Fläche

    Dachboden - Fläche: Hallo zusammen, ich möchte mein EFH ohne Keller bauen und dafür den Dachboden als Abstellfläche verwenden. Wie groß ist die mir hier auf dem...
  3. Dachboden nur zur Hälfte dämmen

    Dachboden nur zur Hälfte dämmen: Hallo liebe Gemeinde, ich würde nun nachträglich gerne den Dachboden (bis jetzt Kaltdach-also nur unterspannbahn und dachziegel) meines 2013...
  4. Lüftungsrohr am Dachboden gebrochen - wie neu machen?

    Lüftungsrohr am Dachboden gebrochen - wie neu machen?: Hallo, haben ein kleines Problem mit einem wohl nicht ganz fachgerecht umgesetzten Lüftungsrohr. Das Rohr entlüftet den Sockel des nicht...
  5. Was tun?! Schimmel unter Rauhspund Dachboden

    Was tun?! Schimmel unter Rauhspund Dachboden: Hallo! Ich hoffe auf eure Hilfe. Erst ein paar Daten: Beim Haus handelt es sich um einen Neubau BJ 2016, 2 Etagen. Die Wände und Decke der oberen...