Dachboden unbeheizt dämmen für KWL

Diskutiere Dachboden unbeheizt dämmen für KWL im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, für die Aufstellung eines zentralen Lüftungsgerätes auf dem Dachboden muss dieser frostfrei gehalten werden. Dazu wollte ich den inneren...

  1. Artmen

    Artmen

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sassenburg
    Hallo,

    für die Aufstellung eines zentralen Lüftungsgerätes auf dem Dachboden muss dieser frostfrei gehalten werden. Dazu wollte ich den inneren Bereich eines Walmdaches abtrennen und dämmen. In diesem Bereich befindet sich auch die Bodentreppe. Ist eine zusätzliche Belüftung dieses Bereichs erforderlich?

    Die Balkenlage zum Dachboden soll von oben mit einem Rauspund abgedeckt werden. Der mittlere gedämmte Bereich, in dem das Lüftungsgerät stehen soll, würde ich anstatt Rauspund, OSB Platten verlegen, damit die Dampfbremse hier luftdicht angeschlossen werden kann. Im OG soll eine variable Dampfbremse eingesetzt werden, aufgrund der drüberliegenden OSB-Platten.

    Eine zusätzliche Beheizung des Spitzbodens ist nicht geplant.

    Was ist noch zu beachten, damit es nicht zu irgendwelchen Feuchteschäden kommt?

    Viele Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. #2 simon84, 05.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wenn der Spitz nicht beheizt wird, reicht dann die aufsteigende Wärme auf, um den Bereich frostfrei zu halten?
    Ein zentrales Lüftungsgerät hat auch Rohre. Wie sieht es mit den Rohren aus, sind die gedämmt, wo verlaufen diese, gibt es hier ggf. kritische Stellen, z.B.
    ungedämmtes Rohr in ungedämmtem Teil des Dachbodens und Luftzirkulation aus Bereichen mit hoher LF, wie Bad, Küche, Waschraum etc.
     
  3. #3 jodler2014, 06.11.2018
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Den Aufstell-Ort des Lüftungsgerät ebenfalls diffusionsoffen dämmen.
    OSB ist genau das Gegenteil .
    Die Lüftungsrohre im Kaltdach ebenfalls schön warm einpacken.
     
  4. Artmen

    Artmen

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sassenburg
    Ich hoffe das es ausreichen wird. Kann hierzu vielleicht jemand etwas berichten?
    Alle Rohre verlaufen im gedämmten Bereich und müssten eigentlich nicht nochmal gedämmt werden.
     
  5. Artmen

    Artmen

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sassenburg
    Man hat mir gesagt, dass der Bereich wenn gedämmt, mit zur Gebäudehülle gehört und somit auch mit einer Dampfbremse versehen werden muss. Wenn ich auf dem Boden Rauspund verlege, wird es schwierig die Dampfbremse im Spitzboden hier anzuschließen. Daher die OSB Platten, aber nur im gedämmten Bereich.
     
  6. #6 simon84, 06.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    So, ungedämmte Rohre in einem gedämmten, aber unbeheiztem Bereich.
    Keine Ahnung, klingt für mich wie ein Spiel mit dem Feuer.
    Sicher steigt die Wärme auf, aber ob es da garantiert immer Plusgrade hat kann ich dir nicht garantieren,
    Vor allem wenn draußen mal -15 Grad sind.
    Wenn es da oben kälter ist als unten, wird die Luft ja auch total abgekühlt, ist das sinnvoll im Winter ?
    Also ich würde die Rohre auf jeden Fall dämmen....
     
  7. #7 Lexmaul, 06.11.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    965
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich hab so ein Konstrukt hier :)

    60mm Aufdachdämmung, dann 200 Zwischensparrendämmung. Darüber Folie als Rieselschutz, keine Dampfbremse.

    Bodenbelag sind ESB-Platten, darunter Kehlbalkenlage gedämmt und mit Dampfbremse versehen.

    Es wird trotzdem kalt auf dem Boden. 7 Grad war Minimum bei knapp - 10 Grad AT, aber das ist völlig OK für die KWL.

    Ich habe einen Abluftausgang installiert, damit ein Luftaustausch durch Undichtigkeiten der unverputzen Giebelwände stattfindet. Habe auch dort immer eine relativ konstante Luftfeuchte von unter 60 Prozent.

    So, laut Berechnung müsste ich nicht wenig Kondenswasserausfall zwischen den beiden Dämmlagen haben - habe ich aber nicht. Regmässig überprüft. Soviel zu Theorie und Praxis...

    Da alles gedämmt ist, brauchten die Rohre nicht extra gedämmt werden.

    Hoffe, ich konnte Dir helfen.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Andybaut, 06.11.2018
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    316
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Weia...

    Da hast du aber eine Gleichung mit vielen unbekannten. Da gibt es viele mögliche Antworten.
    Und eine der möglichen wird dann stimmen.

    Das erste Problem:
    KWL darf nicht im frostgefährdeten Bereich stehen.
    Es muss also ständig so viel Wärme in den Raum gelangen, dass die Verluste so weit ausgeglichen werden, dass die Temperatur nicht unter 0°C fällt.

    Um das zu lösen müsste man es berechnen. Man müsste die Dämmstärken kennen.
    Ein Haustechniker kann vermutlich berechnen.

    Das zweite Problem:
    wie viel Feuchtigkeit gelangt in den oberen Dachspitz und wie hoch ist die Temperatur in dem Bereich.
    Wenn das erste Problem gelöst ist, heisst das noch nicht, dass das zweite damit auch funktioniert.
    Du könntest dort oben +5°C haben, aber dennoch zu viel Feuchte und es kondensiert dann.

    Ecosia - the search engine that plants trees

    Das dritte Problem:
    eine Kombi aus 1 und 2.
    Jetzt hast du im Zwischenboden oben eine OSB Platte. Die ist superdicht.
    Das ist zwar einerseits gut, da du nun weniger Feuchte in den oberen Raum bekommst,
    aber andererseits schlecht, da es vor der OSB Platte zum Ausfall von Kondensat in der Zwischendecke kommen kann.
    Und damit das ganze noch ein weniger bescheidener wird:
    das Problem ist umso größer, je mehr die Zwischendecke gedämmt ist.
    Wenn deine unterseitige Dampfbremse funktioniert ist das kein Problem. Wenn sie das nicht tut...

    Was ich tun würde:
    da oben einen Heizkreis einbauen und mitheizen.
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 simon84, 06.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Heizkreis kann ja auch so eingestellt werden, dass er nur ca 10 Grad hält im Winter.

    OSB Platte ist auch nicht so meine erste Wahl, wenn irgendwo Feuchtigkeit im Spiel ist, ist aber auch Geschmackssache.
     
  10. #10 Lexmaul, 06.11.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    965
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Naja, welche Feuchtigkeit von unten? Er wird ja eine Dampfbremse haben - hat er die nicht oder mangelhaft, wird er so oder so Probleme bekommen. Auch mit Rauspund...der Spitz ist ja sicherlich unbelüftet geplant. Und davon geht Andi ja aus, dass Feuchtigkeit nach oben zieht.

    Beheizen würde ich jenen Raum nicht - ich hatte selbst mit 60mm Dämmung keine Temperaturen unter 0. In der Garage übrigens auch nie...da muss kein Techniker was rechnen. Siehe auch meine Ausführung zu Theorie und Praxis...

    Luftfeuchte kann er mit der KWL regulieren, aber bitte nur absaugen.
     
    simon84 gefällt das.
  11. Artmen

    Artmen

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sassenburg
    Ich würde auch lieber Rauspund nehmen... Wie sieht dann eine fachgerechte Abdichtung der Folie an den Bodenbelag aus?
     
  12. Artmen

    Artmen

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sassenburg
    Wenn ich anstatt des Heizkreises einfach eine Luftöffnung nach unten in den beheizten Bereich frei lasse kann ich mir dann den Heizkreis sparen?
     
  13. Artmen

    Artmen

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Sassenburg
    Kann ich mit dem Rauspund eine luftdichte Trennung zwischen Spitzboden und Dämmung zwischen den Balken hinbekommen oder muss noch zusätzlich eine Folie unter den Rauspundbrettern legen.?
     
  14. #14 jodler2014, 06.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2018
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Kann man schon .
    Rauspund verlegt man aber nicht luftdicht.
    Das geht gar nicht.
    Gehen wird es aber bestimmt irgendwie.:irre
    Wenn aber die raumseitige DS irgendwo undicht ist ,kann die Dämmung in der Balkenlage absaufen und nicht mehr trocken werden.
    So ,Morgen ist wieder Schule.
    Übrigens : Dampfsperre und Dampfbremse sind zwei völlig verschiedene Dinge :konfusius
    Ein KWL-Gerät gehört nicht auf den Dachboden..
     
  15. #15 Lexmaul, 06.11.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    965
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Warum?
     
    SIL gefällt das.
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.078
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja los Lexmäulchen erkläre das mal :mega_lol:
     
  17. #17 Lexmaul, 06.11.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.492
    Zustimmungen:
    965
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich muss nix erklären, soll mal der Jodler jodeln :)
     
  18. #18 simon84, 06.11.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.918
    Zustimmungen:
    1.296
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    wenn dachboden "unbeheizt und ungedämmt" bedeutet dann stimme ich zu.

    ansonsten würde ich sagen ist das oft sogar der ideale platz.
     
  19. #19 SIL, 06.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2018
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.078
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Doch ich mag das auch wissen, warum das nicht gehen soll- da wir ja in einen anderen ich sage mal vorsichtig 'Preissegment' bauen - wäre ich doch auf eine Begründung gespannt da gerade im Penthouse oder Mansard Maisonnette alle diese Technik in Böden, Überfahrten oder Spitzen gebaut wird-den es ist keinen Käufer zuzumuten, ich benötige mal gerade so 20m² von deiner eigentlichen Wohnfläche für KWL/WRG Heizung Klima etc... wir reden hier von m² Preisen ab so 7,5 K aufwärts....
     
    simon84 gefällt das.
  20. #20 jodler2014, 06.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2018
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Der Jodler hat nur Walmdach gelesen und denkt an eine Stadtvilla oder einen Bungalow .
    Mit 20 ° Dachneigung ..
    Den Service-Techniker wird es freuen , wenn er auf dem dunklen Dachboden eine Wartung machen muss.
    Die Geräte sind in der Regel wandhängend .
    Verbrauchen gerade mal knapp einen 1m² Wandfläche .
    Und deshalb den Aufriss mit der Dämmung starten.
    Dann doch lieber ohne Lüftungsanlage .
     
Thema: Dachboden unbeheizt dämmen für KWL
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. teik des Dachbodens ungeheizt

    ,
  2. OSB Platten kwl

    ,
  3. darf die kwl auf den dachboden

    ,
  4. diffusionsoffenen dämmen dachboden von außen
Die Seite wird geladen...

Dachboden unbeheizt dämmen für KWL - Ähnliche Themen

  1. Bungalow Decke zum unbeheizten Dachboden und oben OSB rauflegen

    Bungalow Decke zum unbeheizten Dachboden und oben OSB rauflegen: Hallo Liebes Forum, ich weiß gerade nicht weiter, jeder sagt etwas anderes, ich habe jetzt schon einige Meinungen gehört und alle Varianten...
  2. Vorsatzschale Doppelhaushälfte Dachboden beheizt / unbeheizt

    Vorsatzschale Doppelhaushälfte Dachboden beheizt / unbeheizt: Hallo zusammen, ich plane eine Vorsatzschale im Dachgeschoß meiner Doppelhaushälfte zu errichten. Die Konstruktion soll vor die Trennwand...
  3. Kondensat am Fenster des unbeheizten Dachbodens

    Kondensat am Fenster des unbeheizten Dachbodens: Hallo Unser Dachboden ist gedämmt aber ungeheizt und unbewohnt ( Laggerraum). An den einzigen Fenster an der Giebelseite bildet sich bei...
  4. Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit auf Euren gedämmten, unbeheizten Dachboden?

    Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit auf Euren gedämmten, unbeheizten Dachboden?: Hallo Im gedämmten ungeheizten Dachboden ( Lagerraum )haben wir bei 12 ° Innentemperatur eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 65 % Ist...
  5. Schimmel (?) im unbeheizten Dachboden

    Schimmel (?) im unbeheizten Dachboden: Hallo, anbei mal ein paar Fakten: Neubau 2008/9, KLB 36,5cm, beidseitig verputzt. Oberste Geschossdecke ist eine Holzbalkendecke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden