Dachdämmung + Verschalung

Diskutiere Dachdämmung + Verschalung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, in unserem Neubau wird die Dachdämmung vom Bauträger bis zur Zwischensparrendämmung mit Dampfbremse ausgeführt. Daten:...

  1. Andreas.W

    Andreas.W

    Dabei seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter Kundenservice
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo zusammen,

    in unserem Neubau wird die Dachdämmung vom Bauträger bis zur Zwischensparrendämmung mit Dampfbremse ausgeführt. Daten: Eindeckung mit Frankfurter Pfanne PLUS, diffusionsoffener Unterspannbahn für vollgedämmtes Dach, Vollsparrendämmung mit 18 cm Mineralfaser, Dampfbremsfolie an der Unterseite der Sparren. Das Dach hat eine Wohnfläche von rund 40 qm (Grundfläche ca. 55 qm), eine Dachneigung von 40° und 3 Dachfenster.

    Die Verschalung wollten wir als Eigenleistung ausführen.

    Hierbei tauchen noch ein paar Fragen auf...
    Ansich hatte ich an OSB-Platten gedacht, einfache Verlegung und gute Befestigungsmöglichkeiten. Sollte da dann noch Gipskarton drüber, oder können wir gleich mit der Tapete weitermachen...?

    Eine zusätzliche Lattung zwischen Dachsparren und den OSB-Platten bietet natürlich mehr Sicherheit für die Dampfbremse (vor Schrauben und Nägeln).
    Gibt es weitere Vorteile?

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    ...

    kleiner Gedankenanstoss :

    Ich wäre IMMER bei BT vorsichtig, etwas selber zu machen, wo hinterher gesagt werden KÖNNTE, daß durch die Ausführung des Bauherren etwas anderes kaputt gegangen ist.

    HIER : Es könnte ja sein, daß nach dem Einzug euch auffällt, daß es aus den Ecken zieht. Dann latscht Ihr zum BT hin und erkärt den Zustand. Der antwortet : OOOHH , da müssen Sie beim anschrauben der GK-Platten aber die Dampfsperre beschädigt haben ....


    NUR ALS GEDANKENANSTOSS, vielleicht macht Ihr ja lieber die eine oder andere Türzarge rein....
     
  4. #3 frischundfromm, 16. August 2006
    frischundfromm

    frischundfromm

    Dabei seit:
    24. April 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Künstler
    Ort:
    Stuttgart
    habe auch von einem Bekannten mitbekommen, das es wohl oft so die Masche vom BT ist. Damit kann der sich einfach dann rausreden und der Bauherr hat dann die Beweislast.

    Baut lieber was anderes rein, wo keine kritischen Bauteile direkt anstossen.
     
  5. bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    18cm Dämmung, ... wie, was, ...steht das so im EnEv Nachweis?
    nimm am die suchfunktion fürs forum! schlagworte EnEV, tauwasser, dachdämmung, dachaufbau, schimmel, ...
     
  6. Andreas.W

    Andreas.W

    Dabei seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leiter Kundenservice
    Ort:
    Pforzheim
    Vielen Dank für die Meinungen und Tipps.... klar das Thema Gewährleistung ist ein wichtiges Thema!

    Einen Blower-Door-Test haben wir uns ggf. zur "Abnahme" (vor Beginn unserer Ausbauarbeiten) überlegt. Konkrete Angebote haben wir jedoch noch nicht eingeholt.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  7. planfix

    planfix Gast

    hallo andreas,
    18 cm dämmung ist wirklich nicht viel. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass über den sparren noch eine dämmende weichfasrplatte liegt, wenn das vom bauträger kommt. frag doch erst mal nach was für dämmstoffe verbaut sind. eventuell bringt eine dämmschicht unter den sparren noch eine ganze masse.
     
  8. schmost

    schmost

    Dabei seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hannover
    könnt man nicht auch eine 4cm Unterlattung unter die Firstbalken schrauben und dann 22 cm Dämmung rein machen bzw. wenn die 18cm Dämmung bauseits schon dabei ist - auch dann noch 4 cm Styropor drunter packen, dann erst die Dampfbremse anbringen?!

    damit es halt 22 cm werden...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    zur ausgangsfage (osb, gkb, tapete, latten): ja.

    zuerst osb stossverklebt und randgedichtet, dann latten in gkb tauglichen abständen (dazwischen dämmung), dann gkb und tapete
     
  11. schmost

    schmost

    Dabei seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hannover
    und wie schaut das ohne OSB aus?

    ich denke, mein Vorschlag würde auch gehn ?!

    nur,was als 4 cm Dämmung nehmen? Styropor unter o. über die MW ?


    (sorry, wollt deswegen nicht neues Thema aufmachen)
     
Thema:

Dachdämmung + Verschalung

Die Seite wird geladen...

Dachdämmung + Verschalung - Ähnliche Themen

  1. Dachdämmung / Varianten

    Dachdämmung / Varianten: Hallo zusammen, ich bin grad dabei, mit dem U-Wert-Rechner verschiedene Varianten meiner Dachdämmung durchzurechnen. Dabei komme ich auf Werte...
  2. Dachdämmen Zwischensparendämmung

    Dachdämmen Zwischensparendämmung: Hallo zusammen, wir haben vor das Dach zu dämmen. Aktuell wurde das vom Vorbesitzer vor einigen Jahren erneuert (Eternit -Welldach, vorher...
  3. Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?

    Dachdämmung laut Fachbetrieb nicht möglich. Eternitdach muss weg. Möglichkeiten?: Hi. Ich hatte einen Fachbetrieb da. Die sollten das Dach dämmen, und zwar so, dass die Dämmpflicht nach EnEV erfüllt wird. Und das möglichst...
  4. EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung

    EFH (KfW55) Neubau und (Aufsparren-) Dachdämmung: Hallo, wir sind gerade dabei unser Massivhaus zu planen, welches in Franken gebaut werden soll. Wir bauen mit einer Architektin. Es ist...
  5. Dachdämmung Siedlungshaus aus 57

    Dachdämmung Siedlungshaus aus 57: Guten Abend zusammen, wir das sind meine Frau, die beiden Kinder und ich, Stephan, haben uns ein Siedlungshaus von 1957 mit Anbau von 2000...