Dachentwässerung in Aussenwand?

Diskutiere Dachentwässerung in Aussenwand? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Liebe Gemeinde, unser Bauprojekt ist in der Ausführungsplanung. Unser Archi hat uns heute vorgeschlagen, die Dachentwässerung (also die...

  1. scs1967

    scs1967

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Liebe Gemeinde,
    unser Bauprojekt ist in der Ausführungsplanung. Unser Archi hat uns heute vorgeschlagen, die Dachentwässerung (also die Fallrohre) unseres Flachdachs aus optischen Gründen in der Außenmauer zu legen. Wir bauen in T14 mit 49cm Mauerstärke. Er meint, das wäre von der Wärmedämmung her kein größeres Problem - ich habe da meine Zweifel.
    Auf mein drängen plant er nun je Fallroht einen "Revisionsschacht" zur Wartung der Rohre in Form eines U-Stücks aus Kunststoff, der knapp unterhalb des bekieselten Hofs liegt und im Bedarfsfall geöffnet werden kann.

    Was haltet ihr von dieser Lösung?:think
    Danke+Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    nichts
     
  4. Zottel

    Zottel

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Bei Schweinfurt
    Bei einer solchen Loesung ist in unserem vorletyten Haus beim 3. ordentlichen Regen das Wasser innen an der Schlafzimmerwand runter gelaufen weil oben der Anschluss vom Einlauf nicht gaenzlich dicht war.

    Ciao

    Christian
     
  5. #4 pauline10, 25. Juli 2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Hallo,

    auch nichts!!!

    Aber es kommt auch auf das örtliche Klima an.

    Im Mittelgebirge ist es deutlich gefährlicher wegen eingefrorenem Rohr als an der Küste.

    Bei mildem Klima kann es lange Zeit ohne Schäden bestehen.
    Aber warum rusisches Roulett spielen??

    Gruß

    pauline
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dachentwässerung in Aussenwand?

Die Seite wird geladen...

Dachentwässerung in Aussenwand? - Ähnliche Themen

  1. Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass

    Haus im Hang, Außenwand und Teile von der Innenwand nass: Hallo Zusammen, ich könnte von meiner Tante ein Haus erwerben, welches im Hang steht. Das Haus ist von 1971 und die hintere Wand zu Hang hin ist...
  2. Außenwände Ytong

    Außenwände Ytong: Hallo, dies ist jetzt leider keine Frage speziell zum Neubau, aber ich wusste keine bessere Rubrik. Vielleicht kann mir ja trotzdem jemand einen...
  3. Abdichtung Außenwand

    Abdichtung Außenwand: Hallo zusammen, ich möchte die, vermutlich letzten ,Sonnentage in diesem Jahr noch nutzen und die Vertikaleabdichtung an unserem Anbau...
  4. Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren

    Aussenwände sanieren, Bestandsschutz wahren: Guten Tag, wir können ein dreistöckiges Bauernhaus, Baujahr ca. 1900, erwerben. Der Verkäufer, Teil einer Erbengemeinschaft, hat uns auf die...
  5. Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden

    Haus gekauft, Feuchtigkeit in den Außenwänden: Heute haben wir die Schlüsseln von unserem Haus erhalten, es ist ein EFH, gebaut 2001, Massivbau, Stahlbetondecken. Außenfassade verputzt, 3...